Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Autobatterie mit Solarpanel laden?

  1. #1
    Paule ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    3

    Standard Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Hi @ll,

    ich habe eine Frage an Euch.
    Und zwar habe ich draußen in meinem Abstellraum einen Stromwandler von 12V auf 230V. Dieser hängt nun an ner Autobatteri die 45AH.Soweit haut das alles bestens hin. Jedoch möchte ich nun gerne die Batterie über ein Solarpanel laden.

    Ich habe mir dieses hier ausegsucht.
    20W/12V Solarmodul Solarpanel Monokristallin bei eBay.de: Solarenergie (endet 17.08.09 21:00:00 MESZ)

    Und dazu habe ich mir diesen Dual-Laderegler ausgesucht.
    KEMO M174 DUAL SOLAR LADEREGLER SOLARLADEREGLER 12V bei eBay.de: Baugruppen (endet 07.08.09 18:06:36 MESZ)

    Da ich mich mit sowas leider überhaupt nicht auskenne, wollte ich mal fragen ob das mit dem Solarpanel überhaupt geht und ob das was ich mir ausgesucht habe über was taugt.

    Desweiteren wollte ich wissen wielange die Autobatterie zum laden braucht bei max. Sonneneinstrahlung. Sehe ich das richtig wenn das Solarpanel 1A in einer Stunde bei max. Leistung abgibt das ich dann für die 45AH Autobatterie 45 Stunden zum laden brauche?

    Ich wäre Euch sehr dankbar für ein paar Ratschläge und Tips.

    Gruß,Paule

  2. #2
    Avatar von kalledom
    kalledom ist offline Boardinventar Lasteinschalter
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Beiträge
    2.658

    Standard AW: Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Hallo,
    der Laderregler könnte passen, denn der ist für Solarpanels mit 15...22 V Leerlaufspannung und 12 V Nennspannung ausgelegt.
    Das Solarpanel hat Max. Power = 16,8 V und Open circuit Voltage = 21 V.

    Ich würde Dir allerdings einen Laderegler empfehlen, der bei Unterspannung des Akkus die Last abschaltet, damit der Akku nicht tiefentladen wird, also mit Tiefentladeschutz.

    Es ist richtig, Du benötigst 45 h (Stunden), um einen Akku mit 45 Ah mit 1 A aufzuladen.
    Die 1A bekommst Du nur, wenn die Sonne ohne Wolken auf das Solarpanel scheint.
    Nach ca. 5...7 Tagen dürfte der Akku im Sommer voll sein, wenn kein Verbraucher angeschlossen ist :-(
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik mehr....

  3. #3
    Paule ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    3

    Standard AW: Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Das dauert aber ganz schon lange.
    Ich habe nun mal überlegt...aber ist bestimmt falsch die Denkweise...
    Der Umwandler schaltet sich bei 10V Batteriespannung aus.
    Wieviele A gibt die Batterie dann noch ab? Ist das korrekt das es dann noch 37,5A sind bei 10V? Dann brauche ich ja nur die 7,5 A nachladen oder ist das nun ne falsche denkweise?

  4. #4
    Avatar von kalledom
    kalledom ist offline Boardinventar Lasteinschalter
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Beiträge
    2.658

    Standard AW: Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Bei 10V ist der Akku schon fast zu tief entladen und muß komplett geladen werden.
    Ein Blei-Akku wird übrigens mit 13,8V geladen. Das ist auch in etwa die Spannung, die ein voller Akku hat.
    Die Spannung hat wenig mit der Kapazität zu tun. Bei 13,xx V ist der Akku (fast) voll und bei 10,xx V (fast) leer. Unter 10 V nimmt der Akku Schaden und büßt von seiner Kapazität ein.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik mehr....

  5. #5
    Paule ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    3

    Standard AW: Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Ok, dann weiss ich nun bescheid.
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe und die ausführlichen Erklärungen.
    Hat mir sehr geholfen.

    Gruß Paule

  6. #6
    HPB
    HPB ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    3

    Standard AW: Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Ich bin Modellflieger und habe für den Transport derselben einen kleinen Aluhänger.
    In diesem Hänger befindet sich eine Autonbatterie 12V 88Ah 850A(EN)

    Diese Batterie ist für das Aufladen diverser LIPO`s gedacht wie z.B. 2250 mAh 2 Zellen mit 7,4V.
    Nun möchte ich gerne diese Autobatterie über ein Solarpaneel welches auf dem Hänger platziert werden soll,
    aufladen.

    Könne mir hier jemand wertvolle Tipps geben was ich in welcher Größe hierfür benötige?
    Und event. woher ich das bekomme?

    Geplant ist hierbei dass das Solarpanel auf den Deckel des Hängers angebracht wird.

    Vielen Dank schon mal im voraus für die Antworten

  7. #7
    Avatar von kalledom
    kalledom ist offline Boardinventar Lasteinschalter
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Beiträge
    2.658

    Standard AW: Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Hallo,
    was ein Laderegler mit Tiefentladeschutz können sollte ist durch den Strom und die Spannung des Solarpanels, sowie den gewünschten Entladestrom der Batterie gegeben. Etwas Reserve sollte dabei berücksichtigt werden.
    Wenn Du im Netz nach "laderegler solar tiefentladeschutz" suchst, wirst Du jede Menge Lieferanten und weitere Informationen finden.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik mehr....

  8. #8
    HPB
    HPB ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    3

    Standard AW: Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Hallo,
    vielen Dank für die rasche Antwort.
    In ebay bin ich auf die u.g. Dinge gestossen...

    Wäre dies eine Möglichkeit beides zu kombonieren?

    Gruß

    H.P.

    Das Paneel hat 12 Watt bei 0,8 Amps. Bei voller Besonnung bringt das Paneel gut 18 Volt, bei difusem Licht ( keine direkte Besonnung / Bewölkung ) ca. 12- 14 Volt, benötigt also kein direktes Sonnenlicht !
    Das Paneel / Modul hat die Maße 23 cm (B) x 56cm (H), ist mit einer 4 cm starken, eloxierten Umrahmung versehen (diese kann demontiert werden), das Gewicht beträgt ca. 1,3 kg .
    Die Paneele ist nicht neu ---sehr gut erhalten (wie neu)—wenig gebraucht !!!!
    Ideal geeignet für den Kleingarten, Schrebergarten, Wochenendhaus, Camping, Boot ,usw. Solaranlagen sind beliebig auf - / nachrüstbar .

    Sie bieten hier auf ein Solarstromregler Solsum 8Ah mit den folgenden Merkmalen: Solarladeregler 8A mit zeitverzögertem Tiefentladeschutz, Temperaturüberwachung. Überspannungsschutz, Kurzschluss- und Leerlauffest.
    Leistung max 8Ah Ladestrom
    Lieferumfang/Artikelbeschreibung:
    1 Laderegler + Anleitung

  9. #9
    Avatar von bigdie
    bigdie ist offline Boardinventar Lasteinschalter
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    11.802

    Standard AW: Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Hallo
    Wenn das Paneel 0,8A max. hat, ist das für eine 88AH Batterie eine bessere Erhaltungsladung. Die 0,8A liefert das Modul aber nur bei direkter Sonneneinstrahlung senkrecht auf das Modul. Wenn du das Teil flach auf den Anhänger montierst, erreichst du die volle Leistung im Hochsommer ca.1-2 Stunden am Tag wenn du Glück hast. Ich glaube, das Geld kannst du dir sparen.
    PS. Da es schon nachfragen gab. Wer meine Mäuse mal größer sehen will: www.frankdistler.de/images/maeuse.jpg

  10. #10
    HPB
    HPB ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    3

    Standard AW: Autobatterie mit Solarpanel laden?

    Vielen Dank für die Rückinfo.

    ich bräuchte "nur" eine Erhaltungsladung d.h. die Autobatterie wird lediglich für das Aufladen von LIPO´s (Modellflug) genutzt z.B. 2250 mAh 7,4V und das vielleicht 3x in der Woche
    Was wäre deiner Meinung nach eine kostengünstige Lösung hierzu?

    Vorab danke für die Info

    H.P.B.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •