Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

  1. #11
    PatBonner Gast

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    Ich werf ne Runde Konfetti mit


    Grüsse
    Paddy

  2. #12
    jürgen ist offline Erfahrener Benutzer Lüsterklemmer
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    491
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    Hey rogerhof,

    freut mich, daß alles funktioniert. Und danke für die Rückmeldung.

    Gruß Jürgen

    Keine Hektik !!!

  3. #13
    utsch ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    4

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    Hallo Jürgen,

    deine Beiträge erscheinen mir relativ vernünftig, deshalb eine kitzlige Frage, an der ich fast verzweifle:

    Normale Steigleitung von einem Spaun Verteiler für die Hausanlage -> Durchgangsdose -> Durchgangsdose -> Endose (Durchgangsdose mit Abschlusswiderstand am Ausgang)

    Empfang an der ERSTEN Durchgangsdose gut, an der Enddose gut, an der zweiten Durchgangsdose nix!!. Wenn ich die Enddose an die 2. Position baue, dann ebenfalls guter Empfang an dieser Enddose.

    Habe schon die zweite Durchgangsdose (alles Axing) umgetauscht, könnte ja auch mal kapputt sein, half aber nichts. In der mittleren Position immer noch kein Empfang.

    Ich möchte jeweils nur einen Receiver betreiben, also kein Problem mit den Endgeräten.

    Was kann das sein ???????????????????

    Martin

  4. #14
    jürgen ist offline Erfahrener Benutzer Lüsterklemmer
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    491
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    Hey Martin,

    interessantes Problem. Vielleicht können wir uns erst mal auf eine einheitliche Sprache verständigen, damit es zu keinen Mißverständnissen kommt. Als Enddose bezeichne ich die Antennendose selbst aufgrund ihres Aufbaus und ihrer Eigenschaften, nicht weil sie am Ende einer Leitung / eines Stranges sitzt.
    Wenn ich dich richtig verstehe, hast du die 3. (letzte) Dose an die 2. Stelle gesetzt und die 2. an die Letzte. Wo genau hattest du jetzt Signal und wo nicht ?
    Was für einen Receiver betreibst du ? Handelt es sich um eine Satellitenanlage? Trägst du den einen Receiver hin und her oder hast du 3 Stück angeschlossen ?
    Bitte versuche die Anlage so konkret wie möglich zu beschreiben. Dann kommen wir bestimmt weiter.

    Viele Grüße aus Berlin Jürgen

    Keine Hektik !!!

  5. #15
    utsch ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    4

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    Also:

    Es handelt sich um eine digitale SAT-Anlage. Die Schüssel ist an den Spaun angeschlossen, von dort gehen die Leitungen sternförmig weg. Unglücklicherweise aber nicht in die erste Etage, dahin führt eben nur eine Leitung.

    Es befindet sich ein Imperial SAT-Receiver aus einer Premiere Lieferung im Ensatz, der wird umhergefahren, also es ist immer nur ein Receiver an dem Strang in der ersten Etage im Einsatz.

    ----->>----------+-----------------+-------------------+
    1. Dose 2.Dose End-Dose

    geht geht nicht geht

    2. Versuch

    ----------->> ----+----------------+ ---------------+
    1.Dose End-Dose Kabel nicht verbunden

    geht geht

    In dieser Anordnung habe ich die 2.Dose einfach ausgebaut

    Martin

  6. #16
    utsch ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    4

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    Mist die Formatierung ging nicht, deshalb nochmal Also:

    Es handelt sich um eine digitale SAT-Anlage. Die Schüssel ist an den Spaun angeschlossen, von dort gehen die Leitungen sternförmig weg. Unglücklicherweise aber nicht in die erste Etage, dahin führt eben nur eine Leitung.

    Es befindet sich ein Imperial SAT-Receiver aus einer Premiere Lieferung im Ensatz, der wird umhergefahren, also es ist immer nur ein Receiver an dem Strang in der ersten Etage im Einsatz.

    ----->>----------+-----------------+-------------------+
    .................1. Dose .............2.Dose .............End-Dose

    .....................geht ............geht nicht ..............geht

    2. Versuch

    ----------->> ----+----------------+ ///////////---------------+
    ...................1.Dose ..........End-Dose .........Kabel nicht verbunden

    .....................geht ................geht


    In dieser Anordnung habe ich die 2.Dose einfach ausgebaut

    Martin

  7. #17
    jürgen ist offline Erfahrener Benutzer Lüsterklemmer
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    491
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    Hallo Martin,

    danke für die ausführliche Schilderung, nun kann ich mir deine Anlage vorstellen. Allerdings nochmal meine Frage: Handelt es sich wirklich um eine Enddose? (Nur ein Anschluß für Koaxkabel als Eingang)
    Wenn ja solltest du diese gegen eine Durchgangsdose mit Endwiderstand austauschen.
    Noch ein Gedanke: Ist die 2. Dose für den richtigen Frequenzbereich (bis 2000 MHz) ausgelegt, ist sie rückkanalfähig und läßt sie Gleichspannung passieren ?


    VG Jürgen

    Keine Hektik !!!

  8. #18
    utsch ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    4

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    Guten Morgen,

    also die "Enddose" ist eine "Durchgangsdose" mit einem Widerstand am Ausgang, soweit sollte es also stimmen.

    Die Durchgangsdosen sind Axing 964-12

    Der Hit ist ja, dass die 2 Durchgangsdosen offensichtlich so funktionieren, dass an der Enddose ein völlig normales Signal erscheint. Nur die blöde 2. Dose in der Reihenfolge klappt nicht.

    Könnte das Frequenzmässig irgendeine Rückkopplung oder sowas sein ?

  9. #19
    Avatar von Kawa
    Kawa ist offline Boardinventar Stromfest
    Registriert seit
    13.12.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    587

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    Zitat Zitat von jürgen Beitrag anzeigen
    Noch ein Gedanke: Ist die 2. Dose für den richtigen Frequenzbereich (bis 2000 MHz) ausgelegt,
    Die Dosen sollten bis 2400 MHz übertragen.

    Ist die 2. Dose richtig angeschlossen?

    Eingang- Ausgang nicht vertauscht, ein Draht der Abschirmung auf der Anschlußschraube?

    Was passiert, wenn man die abgehende Leitung abklemmt?


    Gruß Kawa

    Ich habe mir gerade die Daten der Axing- Dosen angesehen:
    Es handelt sich hier um BK-Dosen mit 862 MHz und ohne DC Bypass....
    Es wundert mich, dass die anderen Dosen ein Bild liefern.
    Geändert von Kawa (08.06.2008 um 21:12 Uhr) Grund: Daten ergänzt
    ..und Paddy ist weg.....

    Viele lesen die Installationsanleitung erst, wenn sie wissen wollen, warum die Installation nicht funktioniert hat.

    Übrigens: Wenn sich in einer Abzweigdose Erde befindet, sollte man sie schleunigst entfernen, es könnte die Schaltung beeinträchtigen...

  10. #20
    Avatar von Kawa
    Kawa ist offline Boardinventar Stromfest
    Registriert seit
    13.12.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    587

    Standard AW: Durchgangsdosen oder Enddosen? Gleichspannungsdurchgang?

    ..und Paddy ist weg.....

    Viele lesen die Installationsanleitung erst, wenn sie wissen wollen, warum die Installation nicht funktioniert hat.

    Übrigens: Wenn sich in einer Abzweigdose Erde befindet, sollte man sie schleunigst entfernen, es könnte die Schaltung beeinträchtigen...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 4 oder 5 Ader
    Von cyklopi im Forum Grundlagen der Elektroinstallation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 11:49
  2. LS vor den FI oder anders rum?
    Von Marco19783 im Forum Grundlagen der Elektroinstallation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 10:37
  3. Steuerleitung 24 VDC: A2Y oder NYCY
    Von gert im Forum Grundlagen der Elektroinstallation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 19:01
  4. Halogen EVG oder Ringtrafo
    Von m4dd0g im Forum Materialauswahl Elektroinstallation
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 22:05
  5. Alu oder Kupferleitung?
    Von flix im Forum Materialauswahl Elektroinstallation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 15:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •