RSS-Feed anzeigen

eiro

Große Anzahl von Stromanbietern bietet mehr Auswahl für Kunden

Bewerten
von am 26.10.2011 um 16:05 (883 Hits)
In den letzten drei Jahren hat sich die Zahl der Stromanbieter um fast das Zweifache verdoppelt. Dass jetzt deutsche Kunden zwischen verschiedenen kleinen wie großen Energieversorgern ihre Wahl treffen können, ist nur eine Seite der Medaille. Denn auch mit der gestiegenen Konkurrenz unter den Versorgern von Strom und Gas bleiben die Preise stabil oder schießen sogar in die Höhe. Wie die Zahlen des Verbraucherportals toptarif.de zeigen, haben Privatkunden mittlerweile die Möglichkeit durchschnittlich einen der 98 Stromanbieter für ihre Stromversorgung auszuwählen. Was für die Unternehmen harter Kampf um neue Kunden und um die Beibehaltung der Bestandskunden bedeutet, ist auch für die Verbraucher nicht leicht, wenn sie mehrere Anbieter vergleichen müssen. Doch allzu schlimm ist das bei der Preislage dennoch nicht: Der Strompreis ändert sich in letzter Zeit ständig und zwar nach oben und das bei vielen Energieversorgern. Ein Vergleich lohnt sich aber, um einen der noch günstigen Tarife zu finden.


Einer der Gründe für die rasante Bevölkerung des Strommarktes nennt Daniel Dodt von toptarif: „Neben reinen Neuanbietern und Vertriebsgesellschaften bieten auch immer mehr regionale Grundversorger und Stadtwerke ihre Produkte auch außerhalb des eigenen Versorgungsgebietes an.“ So ist auch die Wahl in allen Regionen Deutschlands unterschiedlich. Baden-Württemberg führt hier die Liste der meisten Anbieter mit 111 Versorgern an, dem Bayern, Sachsen und Thüringen folgen. Andere Bundesländer haben weniger als 90 Anbieter vor Ort. Auch in den Städten zeigt sich eine ähnliche Lage. Esslingen gehört mit 120 Versorgern zu den Spitzenreitern, dem die nahegelegenen Städte Stuttgart und Freiburg folgen. Größere Städte wie Berlin, Hamburg, München und Köln sind dagegen mit jeweils rund 90 Anbietern weiter unten in der Liste zu finden.


Auch wenn auf der Angebotsseite ein großes Plus zu verzeichnen ist, werden die Strompreise von den Energieversorgern nicht so deutlich verringert, um sich damit von der Konkurrenz abzusetzen. „Aber die Verbraucher erhalten dafür eine bessere Auswahl individueller Tarife,“ sagt Dodt. In Esslingen kostet zum Beispiel der Strom mit einem Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden im Jahr rund 960 Euro. Dagegen lebt man in Flensburg oder Osnabrück, wo es weniger Anbieter gibt mit einer jährlichen Stromrechnung von 930 bzw. 839 Euro deutlich günstiger.
Neben den aktuellen Strompreisen rät toptarif auch auf kurze Vertragslaufzeiten und auf eine Preisgarantie zu achten. Denn der Energiemarkt ist nicht zuletzt wegen der Diskussionen um die erneubaren Energien und den Ökostrom ständig im Wandel. Zusätzlich lohnt es sich die Tarife einmal vor Vertragsabschluss genau zu prüfen, wenn insbesondere Kautionen und Sonderabschläge gefordert werden.
Wer sich einen Überblick über die aktuellen Strompreise verschaffen will, kann den Stromtariferechner von Stromanbieter.net nutzen.

"Große Anzahl von Stromanbietern bietet mehr Auswahl für Kunden" bei Mister Wong speichern "Große Anzahl von Stromanbietern bietet mehr Auswahl für Kunden" bei YiGG.de speichern "Große Anzahl von Stromanbietern bietet mehr Auswahl für Kunden" bei Google speichern "Große Anzahl von Stromanbietern bietet mehr Auswahl für Kunden" bei del.icio.us speichern

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks