Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Anschluß E-Motor

  1. #1
    mapo Gast

    Lächeln Anschluß E-Motor

    Hallo zusammen,

    habe einen E-Motor, älteres Modell von Loher & Söhne mit folgenden Daten:
    2kW
    Dreieck/Stern
    220V/380V
    9,1A/5,25A

    Bisher war der Motor im Stern angeschlossen. Bin am überlegen, ob ich ihn im Dreieck anschließe, weil er dann doch mit 3-facher Leistung laufen würde.
    Eine Angabe macht mich dabei zögerlich: 220V/380V.
    Normalerweise ist damit die maximale Spannung an einem Strang 220 V (immer die kleinere Spannung). Damit dürfte ich kein Dreieck verschalten, denn da wären es ja neuerdings 380V(400V) am Strang.
    Widersprüchlich ist aber die Angabe Dreieck.
    Oder heißt das, dass Dreiceck zwar verschalten werden darf, aber nicht mit unserem Netz in Deutschland 230/400V?
    Irgendwie verwirrend.

    Die 3-fache Leistung wäre schon nicht schlecht, da der Motor einen Kompressor mit Kessel treibt und in Sternschaltung auert es ziemlich lange.

    Kennt sich jemand aus mit der Angabe auf dem Typenschild?
    Würde mich freuen über fachkundige Beiträge.

    Schöne Grüße, Mapo.

  2. #2
    Avatar von Anni
    Anni ist offline Boardinventar Lizenz zum Löten
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    1.275

    Standard AW: Anschluß E-Motor

    Bin am überlegen, ob ich ihn im Dreieck anschließe, weil er dann doch mit 3-facher Leistung laufen würde.
    Aber nur kurz , denn anschließend wäre er kaputt.

    Fakt : Dieser Motor kann an einem Standard Drehstromnetz in Deutschland nur im Stern angeschlosssen werden.


    3x 230 V Netze wird es nur sehr wenige in D geben.....
    Man könte den Motor auch an einem einphasig gespeisten Frequenzumrichter betreiben , dieser hätte eine Ausgangsspannung von 3x230 V.......

    Eine Leistungserhöhung würde es in keinem Fall geben....
    Geändert von Anni (29.10.2006 um 11:05 Uhr)

  3. #3
    mapo Gast

    Standard AW: Anschluß E-Motor

    Dacht ich's mir doch.
    Mich hat nur die Angabe Dreieck und Stern auf dem Typenschild verwirrt.
    Danke, Mapo

  4. #4
    mapo Gast

    Standard AW: Anschluß E-Motor

    Eins wundert mich trotzdem.
    Der Motor ist über einen 3-poligen Schalter vom Netz gespeist.
    Vom Schalter zum Motor geht nur ein 4x2,5 Kabel mit:
    sw,braun,bl,gn/ge.
    Am Motor sind die 3 freien Wicklungsenden mit L1,L2 und N verbunden. Die anderen 3 Wicklungsenden sind richtig verbunden im Stern.
    Der N-Anschluß am Motor geht tatsächlich über den Schalter zum N des CEE-Steckers.
    Ich hätte nicht erwartet, dass der N an der 3.Wicklung hängt, sondern L3.
    Irgendwas scheint da falsch zu sein und mich wundert es nicht, dass kurz nach dem Anlauf der FI-Schalter fällt.
    Kennt jemand eine Schaltung mit 2 L-Leiter und einem N-Leiter an einer normalen Drehstrommaschine? Meine Vermutung ist, dass einer der Vorbesitzer hier gepfuscht hat.
    Danke für die Antworten.

  5. #5
    Apraxus Gast

    Standard AW: Anschluß E-Motor

    Hi
    Achte in dem Fall nicht auf die Farben. Die blaue Ader wird hier wahrscheinlich als L3 genutzt.
    Kann mir deshalb auch nicht vorstellen das die blaue Ader zum N anschluss vom CEE Stecker geht.
    Hast du mal gemessen ob du auf L3 eine Spannung anliegen hast?
    Bei einem Drehstrom Motor benötigt man eigentlich keinen Neutralleiter, da sich die Ströme im Sternpunkt gegenseitig aufheben.
    Mess mal nach und sag hier bescheid.

  6. #6
    mapo Gast

    Reden AW: Anschluß E-Motor

    Danke für die Beiträge.
    Ich kann nun das Ganze auflösen.
    Der Vorbesitzer muß in seiner Steckdose N und L3 vertauscht haben, ansosten hätte die Maschine so wie sie verdrahtet war nie laufen können.
    Nachdem ich sie nun von Grund auf neu verdrahtet habe, läuft sie wie ne eins.

    Schöne Grüße,Manfred.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anschluß Elektromotor an 230V
    Von anton im Forum Motoren, Schütze und Schaltungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 14:51
  2. 1 Anschluß und 2 Anlagen
    Von m@ttmen im Forum Netzwerktechnik und Telefonanlagen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 03:52
  3. Anschluß Fenstermotor
    Von Geka im Forum Materialauswahl Elektroinstallation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 08:56
  4. Twin Receiver und nur ein Anschluß
    Von ente im Forum Antennentechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 00:05
  5. Anschluß von 2 Receiver
    Von Viperxx72xx im Forum Antennentechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 01:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •