Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Problem Merten Dimmer anschließen

  1. #1
    sushi ist offline Neuer Benutzer Schlitzeklopfer
    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    17

    Standard Problem Merten Dimmer anschließen

    Hallo Zusammen,

    ich habe ein "riesen" Problem bei der Verkabelung meines Stromnetzes zuhause.
    Hab mir zu Weihnachten ein Dimmer von Merten 572499 gegönnt.
    Nun wollte ich "ganz schnell" das Teil anschließen und das Drama nahm sein Anfang.
    Hatte drei Drähte vorgefunden. Nach langen hin und her hab ich herausgefunden das einer Stromführend ist (das war noch nicht so schwer). Einer der anderen war der Leuchtendraht.
    Der Dritte war komplett verantwortlich für alle Steckdosen im Wohnzimmner.
    Nun dachte ich nimmst Du die Phase und den Lampendraht und prüfst ob der Dimmer funzt. Er funktionierte auch, aber ich hatte eine "schwache" Spannung auf dem Blech des Dimmers. Das ist doch nicht normal.
    Hab ich da irgendwo ein "Denkfehler".
    Würde gerne den Dimmer einsetzen. Aber mir scheint ich kann das Teil zurückbringen.
    Kann mir vielleicht jemand helfen.
    Grüsse
    Sushi

  2. #2
    Avatar von Kaffeeruler
    Kaffeeruler ist offline Super-Moderator Lasteinschalter
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Wüsting (bei oldb )
    Beiträge
    6.557

    Standard AW: Problem Merten Dimmer anschließen

    Zunächst einmal,


    die frage ist
    1) Womit hast du diese spannung gemessen ?? und
    2) War dabei der Dimmer schon eingebaut od nur lose vor der Schalterdose ??


    Ein Polprüfer ist für nichts weiter geeignet als ihn als Schraubendrehen zu verwenden, nicht zum Messen od Prüfen.

    Wenn du nun den Dimmer eingebaut hast in die Schalterdose gibt es 2 Möglichkeiten..
    1) Du hast eine der Adern beim einbau beschädigt und sie liegt nun gegen das leitene Gehäuse an oder aber
    2) der polprüfer führt dich irre


    Also, Dimmer nochmals ausbauen ( sicherung dabei ausschalten ) und die Adern auf beschädigungen prüfen ( diese evtl dann mit Iso-band neu Isolieren ). Dann den Dimmer wieder einbauen und darauf achten das die Adern nicht an den Seiten / nähe der Krallen verlaufen.
    Eine Prüfung ob nun wirklich spannung auf dem Ring liegt od nicht kannst du jedoch nur mit einem z.B Duspol sicher prüfen


    Mfg und frohes Fest Dierk



    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Fachmann oder lassen sie es bleiben


    Lust auf Spannung ? elektrikforen.de


    Anleitung: Wie man richtig Bilder einfügt ins Forum

  3. #3
    sushi ist offline Neuer Benutzer Schlitzeklopfer
    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    17

    Standard AW: Problem Merten Dimmer anschließen

    Hallo !
    Frohe Weihnachten !
    Danke für die prompte Anwort.
    Habe das ganze mit einem Spannungsprüfer (Klarglas-Schraubendreher) gemessen.
    Dann wäre ja das ganze korrekt angeschlossen.
    Nur was ist mit dem "einen" Draht der das ganze Zimmer versorgt.
    Muss dieser auf der "L"-Seite des Dimmers angeschlossen werden.

  4. #4
    Avatar von Zosse
    Zosse ist offline Boardinventar Lasteinschalter
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Beiträge
    3.061

    Standard AW: Problem Merten Dimmer anschließen

    Zitat Zitat von sushi Beitrag anzeigen
    Habe das ganze mit einem Spannungsprüfer (Klarglas-Schraubendreher) gemessen.
    Spannung misst man 2-polig und nicht mit dem "Lügenstift".

    Alle Angaben sind ohne Gewähr. Ich garantiere nicht für die Richtigkeit und hafte auch nicht für Folgen die durch selbst vorgenommene Eingriffe in die Elektroanlage entstehen.

    Zynismus ist es, wenn ein auf sein Opfer einprügelnder Schläger fragt: Gefällt dir das? Soll ich noch mal zuschlagen?

    Sarkastisch ist es, wenn der Geschlagene, anstatt zu wehklagen, erwidert: Aber natürlich! Gleich noch mal.



  5. #5
    sushi ist offline Neuer Benutzer Schlitzeklopfer
    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    17

    Standard AW: Problem Merten Dimmer anschließen

    Das Komische daran:
    Schließe ich den Lichtschalter an, ist dieser "Kriechstrom" nicht da !

  6. #6
    Avatar von Kaffeeruler
    Kaffeeruler ist offline Super-Moderator Lasteinschalter
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Wüsting (bei oldb )
    Beiträge
    6.557

    Standard AW: Problem Merten Dimmer anschließen

    http://www.merten.de/download/DL_dok...dimmer_INT.pdf

    dort findest du ein Schaltbild, was auch beim Dimmer dabei sein sollte...

    Die Ader die zu den Steckdosen geht muss an klemme L mit angeschlossen werden, die Lampe an die Klemme mit dem Pfeil~


    Hast du die Adern auf beschädigungen geprüft??
    Hast du es im ein od ausgebauten zustand bemerkt ?

    Wie Torsten schon anmerkte, sie nennt man auch Lügenstifte weil sie schon bei einkopplungen aufleuchten ond einem so in die irre führen können. Deshalb nimmt man den Duspol, der misst 2 polig und hat eine grundlast wo diese Spannung zusammenbrechen würde wenns nur ne einkopplung ist. Wenn es eine richtige Spannung ist bleibt sie erhalten und wäre messbar

    Mfg und frohes Fest Dierk



    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Fachmann oder lassen sie es bleiben


    Lust auf Spannung ? elektrikforen.de


    Anleitung: Wie man richtig Bilder einfügt ins Forum

  7. #7
    sushi ist offline Neuer Benutzer Schlitzeklopfer
    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    17

    Standard AW: Problem Merten Dimmer anschließen

    Hi,
    hab das ganze im ausgebauten sowie eingebauten Zustand.
    Dumme Frage:
    Ich hab so ein Teil mit zwei Messspitzen die mit einem Kabel miteinander verbunden sind.
    Wie benützt man das Teil richtig ?

  8. #8
    Avatar von Kaffeeruler
    Kaffeeruler ist offline Super-Moderator Lasteinschalter
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Wüsting (bei oldb )
    Beiträge
    6.557

    Standard AW: Problem Merten Dimmer anschließen

    was steht denn drauf ?? bezeichnung... evtl Foto ??

    mfg Dierk



    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Fachmann oder lassen sie es bleiben


    Lust auf Spannung ? elektrikforen.de


    Anleitung: Wie man richtig Bilder einfügt ins Forum

  9. #9
    sushi ist offline Neuer Benutzer Schlitzeklopfer
    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    17

    Standard AW: Problem Merten Dimmer anschließen

    Hi,
    zwei Messspitzen mit Kabel verbunden. Auf der einen Seite zwei LED mit Kennzeichen Plus und Minus.
    Stecke ich die Spitzen in eine Steckdose leuchten beide LED auf.

  10. #10
    brue ist offline Boardinventar Lasteinschalter
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Thurgau, Schweiz
    Beiträge
    1.989

    Standard AW: Problem Merten Dimmer anschließen

    Bist du sicher das das Ding ueberhaupt fuer Netzspannung geeignet ist? Nicht das das Teil nachher um die Ohren fliegt...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •