1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

Diskutiere 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo. Würdet ihr 1,5 mm² verlegen und mit B10/B13 absichern oder 2,5 mm² und mit 16 mm² absichern? Ich könnte natürlich auch folgendes machen:...

  1. Tiger

    Tiger Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Würdet ihr 1,5 mm² verlegen und mit B10/B13 absichern oder 2,5 mm² und mit 16 mm² absichern?

    Ich könnte natürlich auch folgendes machen: Zuleitung bis in die Zimmer in 2,5 mm². Und dann nur das letzte Stück bis zu den Steckdosen mit 1,5 mm" legen und die Steckdosen als geschlossenen Ring anschließen (d.H. von der letzten Steckdose wieder zur Abzweigdose)

    Licht werde ich auf Jeden Fall mit 1,5 mm² installieren und mit 10 A absichern. Licht wird auf jeden Fall ein getrennter Stromkreis (Lichtstromkreis für mehrere Zimmer)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 31.10.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

    Wieso Ringleitung ?? halte ich für ne blödsinnige Sitte u.u auch für gefährlich da niemand damit rechnen wird in einer einfachen Anlage

    raumzul. mit 2,5mm² und dann 1,5mm² wird in der heutigen zeit schon öfters gemacht, aber auch hier gibt es 2 Seiten ..
    Elis die nur in die VT schauen suchen u.u am anderen ende ein 2,5mm² bei der fehlersuche
    Oder man schaut rein und geht von falschen tatsachen aus und übersichert dann das 1,5mm² am anderen ende
    Sicherlich überwiegen die Vorteile, aber ohne saubere Doku und (warn)hinweisen fragwürdig.

    leider erlebt man immer wieder das man doch etwas mehr mitdenken muss für 3te.

    ich persöhnlich sehe auch keinen grund mit 2,5mm² net kompl. die Steckdosen zu Inst.
    Tiefe Schalterdose und geschmeidige Finger + die überwindung des inneren Schweinehundes sorgt dafür das der nachfolger sich net wundern braucht. Wenn denn die 2,5mm² gewünscht werden...

    Mfg Dierk
     
  4. Tiger

    Tiger Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

    Hi.

    Momentan ist alles mit 1,5 mm², 70er Jahre Leitungen. (Stegleitungen)
    Die bin ich grade am rausreißen.

    Die neuen Leitungen wollte ich durch die Zwischendecke legen (Holz+Dämmwolle), da muss man schon 2,5mm² legen, wenn man mit 16 A absichern will. Bei 10 A ginge es auch mit 1,5 mm²

    Natürlich könnte ich die Schlitze von den Stegleitungen auch tiefer stemmen und die Leitungen wieder unter Putz statt durch die Trockenbaudecke zu legen.

    2,5 mm² an Steckdosen anschließen ist schon ein bisschen probleatisch, vor allem wenn man dann noch eine Ableitung zur nächsten Steckdose machen möchte. Einzelne Steckdosen gehen auch mit 2,5er noch einigermaßen.

    Eventuell gehe ich auch hin, und mache Küche mit 2,5 mm², weil Mikrowelle, Kaffeeautomat und co, ziehen ja schon ordentlich Strom. Mit 10 oder 13 A könnte es da schon knapp werden.
    Die andern Zimmer, wo keine so große Last angeschlossen wird (Schlafzimmer, Wohnzimmer, Flur) mit 1,5 mm² und 10 A Absicherung.
    Was ist davon zu halten?
     
  5. -V-

    -V- Leitungssucher

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    AW: 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?


    Dann würde ich doch eher dazu neigen, in der Küche mehrer Zuleitungen zu legen und z.B. immer drei Steckdosen mit einer Zuleitung zu versorgen.
     
  6. Tiger

    Tiger Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

    So, habe jetzt in die Küche die Kabel vorbereitet.
    Spülmaschine extra.
    Steckdosen für Kaffeevollautomat und Wasserkocher, Mikrowelle (Stationäre Küchengeräte) extra.
    Küchenzeile "intern" also Kühlschrank, Schranklampen und Abzugshaube nochmal extra.
    Die restlichen Steckdosen an der Arbeitsplatte zusammen mit den anderen Steckdosen im Raum.

    Dazu noch Herd.
    Also allein für die Küche 7 Sicherungen.
    Dann noch je eine für Bad, eine Schlafzimmer, Mini Flur plus Dachterasse, Wohnzimmer.
    Eine extra für Licht in Wohnzimmer und Schlafzimmer sowie Kammer.

    Sind 12 Sicherungen, also eine Reihe voll.

    In der zweiten Reihe des Verteilers finden 1 Hauptschalter und 2 FI's Platz (10,5 Teileinheiten) Beiben 1,5 Teileinheiten Rest.
    1 FI für Schlafzimmer, Wohnzimmer, Flur+Dachterasse, Kammer.
    Zweiter FI Küche+Bad.

    Kann man so lassen oder habt ihr noch andere Vorschläge?
     
  7. #6 AC DC Master, 01.11.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

    naja, die klemmen der steckdosen sind für 2,5 ja ausgelegt. in einem bauvorhaben wurde uns sogar gesagt, das wir doch bitte wagoklemmen hinten rein machen sollten und dann mit 1,5² den anschluß an den steckdosen machen sollten. kein scherz ! wir ahben es so gemacht. der blödmann der das nämlich uns so erzählt hat, hat auch die abnahme gemacht und fast jede steckdosen von uns öffnen lassen.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

    So blöd ist das gar nicht. wir mussten mal Steckdosen der Firma ELSO einbauen. Mit 6 Drähten 2,5mm² hast du die Teile nicht in die Dose gebracht ohne dabei die seitlichen Blechstege, die den Befestigungsringring mit dem Plastikteil der Steckdose verbinden, zu verbiegen. Ergebnis war, das kein Stecker in die Steckdose ging. Wir haben das dann auch mit Wagos gemacht, weil es anders gar nicht ging.
    Aber mal zum eigentlichen Thema:
    Hast du ein Kabel aus der Wand gerissen, das mal überlastet oder zu heis geworden ist? Es hat doch also fast 30 Jahre mit 16A und 1,5mm² funktioniert. Gibt dir das nicht zu denken? Das einzige, was bei mir mit 2,5mm² installiert ist, ist der E-Herd, weil es Vorschrift ist. Selbst wenn eine 16A Sicherung drin ist, wann und wie lang fliessen im Heimbereich wirklich mal 16A? Wie lange läuft denn deine Mikrowelle? 3min. Der Kaffeeautomat 5min. Selbst wenn du ein Kabel 5 min mit 50% überlasten würdest, passiert dem Kabel dabei nichts. Ich find die 2,5mm² Diskussion im Wohnbereich vollkommen überflüssig solange man genug Stromkreise vorsieht und nicht am Ende merkt, das man für WM und Trockner nur ein Kabel verlegt hat oder die einzeln stehende Backröhre keinen extra Stromkreis hat und dann in irgendeine Steckdose kommt.
     
  9. #8 Tiger, 01.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2010
    Tiger

    Tiger Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

    Hmm, mit 2,5 bis in die Dose, und dann mit Wagos und 1,5mm² die Steckdosen klemmen ist allerdings übler Murks finde ich.

    Ich habs jetzt so geplant, in der Küche, wo starke Verbraucher angeschlossen werden 2,5mm² von der UV bis zur Steckdose. Und das mit insgesamt 3 Steckdosenkreisen. Morgen kaufe ich das Kabel und dann wird verlegt. Da ich Trockenbauwände habe, ist das mit den 2,5 mm an den Steckdosen auch nicht ganz so wild, weil mehr Platz da ist. Das Kabel kann main einfach in die Trockenbauwand zurückschieben und muss keine Schleifen mit 2,5mm² legen.
    Waschmaschine/Trockner in der Waschküsche wird ebenfalls mit 2,5 mm² gemacht.

    Im Rest der Wohnung, wo die Stromaufnahme geringer ist, mache ich alles in 1,5mm². Raumzuleitung mache ich in 2,5 mm²

    @Bigdie
    Bei uns war original alles mit 1,5 mm². Ein Stromkreis für die Küche, ein Stromkreis für den Rest der Wohnung.
    Herd war mit 5x1,5mm Stegleitung realisiert.
    Das hat 30 Jahre funktiuoniert, kein Problem.

    Allerdings war es eine 55m² große Einraum Appartementwohnung mit Küchenzeile. War in den 70ern modern. Da sind nur 2 Stromkeise noch zu entschuldigen, wenn man an das Baujahr Anfang der 70er denkt. Ich mache da draus jetzt eine 2 ZKB Wohnung, indem ich Trockenbauwände einziehe. Es ist eine Kernsanierung, da kann ich dann auch ne gescheite Elektrik einbauen.
    Das einzigste, was so beibt wie es ist, ist das Bad. Da kommt nur ein Heizkörper mit Aufputzrohren rein. Elektrik und Badausstattung sowie Fliesen bleibt so wie es ist.
     
  10. #9 Puuhbaer, 01.11.2010
    Puuhbaer

    Puuhbaer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    AW: 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

    Das war mal, an den neuen Steckdosen von Berker und Merten halten die Drähte richtig fest, der Anschluss läuft konisch bei es geht max. 4mm² rein.

    Mfg Puuhbaer
     
  11. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: 1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

    Magst du so finden, fachlich spricht nichts dagegen.
     
Thema:

1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen?

Die Seite wird geladen...

1,5 mm² oder 2,5mm² verlegen? - Ähnliche Themen

  1. Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH

    Steckdosenschaltung 1,5 mm² oder 2,5 mm² in einem EFH: Hallo zusammen, ich habe ein Haus von 1960 und erneuere die komplette Elektroinstallation. Ich bin gelernter Energieanlagenelektroniker und den...
  2. 32A CEE-Steckdose - 4 oder 6mm²?

    32A CEE-Steckdose - 4 oder 6mm²?: Hallo! Ich habe mal eine Frage zur Installation einer 32A CEE-Steckdose 5-Polig. Das Kabel soll im Kanal verlegt werden zusammen mit einigen...
  3. 2,5mm² oder 4mm² legen?

    2,5mm² oder 4mm² legen?: Hallo. Es soll ein "Geräteraum" (So ne Art Lagerraum+Werkstatt) angeschlossen werden, An dem Geräteraum ist wiederum die Garage sowie alle...
  4. 1,5mm² oder 2,5mm²

    1,5mm² oder 2,5mm²: Hallo Forum, eine kurze Frage eines absoluten E-Laien. Auf einer Kabellänge von 100m werden vier Außenbeleuchtungen angeschlossen. Reichen...
  5. 1,5mm² oder 2,5mm² Leitung zur Garage

    1,5mm² oder 2,5mm² Leitung zur Garage: Hallo Zusammen, ich bin mir ein wenig unsicher welche Leitung ich zur Garage und für spätere Außenbeleuchtung nehmen soll. Vom Sicherungskasten...