10qmm für 63A innerhalb Hauptverteilung

Diskutiere 10qmm für 63A innerhalb Hauptverteilung im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, hinter den 63A SLS sollen weitere RCDs und LSS sowie Dimmer und Logos erweitert werden. Aus Platzproblemen wird es neben dem...

  1. mabu

    mabu Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    hinter den 63A SLS sollen weitere RCDs und LSS sowie Dimmer und Logos erweitert werden. Aus Platzproblemen wird es neben dem Hauptzählerschrank noch 2 weitere Verteiler geben.

    Kann ich die Zuleitung von nur 1 bis 2m in 5x10qmm ausführen?
    Um eine Vorsicherung einzusparen, werden die RCD einfach in 63A gewählt. Diese werden in den einzelnen Verteilern gesetzt und schalten dort eine Sektion ab. Innerhalb des Schrankes werden die Phasenschienen und Zuleitungen zwischen SLS und RCD auch in 10qmm ausgeführt. Laut dieleitungsberechnung.de sind für die reine Belastbarkeit bei 10qmm und WS lediglich bei offener Verlegeart überhaupt 63A möglich. Bei DS ist bei 50A Schluss.

    Der Verteiler neben der Hauptverteilung gilt doch noch nicht als Unterverteiler und zählt zur Hauptverteilung, wenn die Strecke nur 1-2m sind und auch keine Zählerplätze bekommt?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Strippe-HH, 30.12.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    64
    5x10mm² reicht dafür immer aus.
     
  4. mabu

    mabu Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1
    Das dachte ich mir ja auch, die vorbereitete Verkabelung in den Zählerschränken wird ja auch immer mit 10mm² geliefert. Und Vorsicherung ist meist maximal 63A. Aber wie sind die Tabellen in [1] dann zu verstehen, wenn es schon hier nicht passt?
    [1] https://www.mkfgf.de/Leitungsberechnung.pdf
     
  5. #4 Strippe-HH, 31.12.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    64
    Du hast ja kurze Wege zwischen deinen Verteilern und keine langen Strecken.
    Hätte man dort eine Länge von 20 Metern oder mehr, dann würde das anders aus sehen wenn ich mir die Tabelle so ansehe.
    Wenn ich mir das mit meiner Wohnung so ansehe, da habe ich vom Zähler bis zum Sicherungskasten gute 20 Meter 5x10mm² liegen und die Leitung ist mit 3x50A abgesichert, da brauche ich mir also keinen Kopf über zu machen, der stärkste Verbraucher ist der E-Herd.
    Bei einen Durchlauferhitzer würde es schon etwas anders aussehen, aber ich hatte in anderen älteren Anlagen gesehen, dass dort auch nur ein 10mm² in der UV ankommt, egal bei welcher Leitungslänge vom Zähler (Mehrfamilienhaus).
     
  6. mabu

    mabu Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1
    Außer dass der Spannungsabfall zur UV dann nicht mehr stimmt, und das stört den Netzanbieter... kann man schon mit 10mm² und einer bestimmten Länge zur UV, wenn das richtig abgesichert ist. Und 3x50A bei dir reichen laut Tabelle 1.4 bis 77m. Dass da nur ein Herd dahinter hängt, interessiert ja nicht, es soll ja ein Fehlerfall wie Kurzschluss oder Überlast erkannt werden.

    Jedenfalls habe ich ja nicht in der Tabelle für die maximale Länge nachgeschaut, für die ein Spannungsabfall von 1% zur UV oder halt insgesamt 3% eingehalten werden soll, sondern in der reinen Belastbarkeitstabelle 1.1.

    Auch wenn dieleitungsberechnung.de sehr praktisch ist, habe ich es mal mit dem Hösl 20. Aufl., S.422, Tab. 8.21 "Strombelastbarkeit Ir in A von Kabeln nach VDE 0298-4 für feste Verlegung in Gebäuden" verglichen: Verlegeart B2 unbelüfteter Kabelkanal, Anzahl belasteter Adern 3, 25°C, 10mm²: 49A
    Erst bei 16mm² sind 66A möglich. Wo liegt mein Denkfehler, wenn jeder sowas mit 10mm² macht?
     
  7. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.914
    Zustimmungen:
    35
    Erstens interresiert sich für debn Spannungsfall hinter dem Zähler lediglich der Kunde, und zweitens habe ich persönlich z.B. 10mm² noch nie mit mehr als 50A abgesichert.
     
  8. #7 AC DC Master, 11.01.2018
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    12
    geht es jetzt spezial um die verbindungsleitung oder die verdahtung in dem unterverteilungsfeld ?
     
  9. mabu

    mabu Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1
    Eigentlich um beides. Im Verteiler habe ich bisher 10mm² eingeplant, die Phasenschienen selbst sind auch alle mit 10mm² und 63A angegeben. Für die offene Zuleitung von ca. 1m von einem zum anderen Verteiler ist die Verlegeart eigentlich klar, offen ungedämmt hinter einer Verkleidung, die Strecke von 1m sollte kaum mehr als innerhalb eines Verteilers sein.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.534
    Zustimmungen:
    140
    Ich kann deinen Link nicht öffnen
    Aber in der Verlegeart AP steht in meiner Tabelle 64A. Du solltest halt nicht die 1. Tabelle für 30° Umgebeungstemperatur nehmen, sondern die für 25°
     
  11. #10 kochenergie, 14.01.2018
    kochenergie

    kochenergie Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.10.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du ein "haushaltsähnliches" Lastprofil hast ist 10mm² mit 63A Absicherung ok, für Dauerläufer (Photovoltaik, Ladesäulen, Gewerbe, Elektroheizung....) muss die Belastung deutlich reduziert werden.
    Ich würde da auch berücksichtigen, dass die Leitung in der Verteilung aufgeklemmt ist, also mind. 30°C Umgebung und max. 70°C Leitertemperatur.

    Immer vorausgesetzt, die Verteilung befindet sich nicht im Heizraum.
     
Thema:

10qmm für 63A innerhalb Hauptverteilung

Die Seite wird geladen...

10qmm für 63A innerhalb Hauptverteilung - Ähnliche Themen

  1. Fertige Verdrahtungsbrücke Gabelschuh 10qmm

    Fertige Verdrahtungsbrücke Gabelschuh 10qmm: Hallo, gibt es keine fertigen Verdrahtungsbrücken 10mm² mit Gabelschuh? Bei Voltus finde ich keine. Ich habe Siemens 5SG7 132 3P 63A...
  2. Tipps für Anschluss und Verdrahtung UV gesucht

    Tipps für Anschluss und Verdrahtung UV gesucht: Hallo liebes Forum, ich bin gerade dabei eine UV in meinem WH zu setzen. Aufgrund Sanierung des 1.OG wurde dies nötig. Ich habe zu allen Räumen...
  3. 68mm Bohrungen für Schalter , Statik beachten?

    68mm Bohrungen für Schalter , Statik beachten?: Inwieweit muss man eigentlich bei Bohrungen für zahlreiche Schalterdosen und Verteilerdosen heutzutage, die Statik beachten wenn man in tragende...
  4. Stecker für Hebebühne

    Stecker für Hebebühne: Hallo, ich bin neu hier und suche Hilfe.Ich soll für meine neue Hebebühne einen 16 Amper Stecker besorgen für den Starkstromanschluss. Leider hab...
  5. Kurze Frage zur Programmierung einer siemens LOGO für mehrere ausgänge ohne software

    Kurze Frage zur Programmierung einer siemens LOGO für mehrere ausgänge ohne software: Guten Tag, Habe selbst interesse am basteln und mir cor kurzem eine Siemens LOGO zugelegt um später damit meinen Gartenbeleuchtung zu steuern....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden