1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

110Volt E-Motor

Diskutiere 110Volt E-Motor im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Allerseits! Ich möchte mir einige Werkzeuge (Kreissägen etc.) aus Amerika bestellen, welche alle mit 110V Motoren bestückt sind. Kann man...

  1. #1 vaughan106ma, 10.07.2008
    vaughan106ma

    vaughan106ma Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allerseits!

    Ich möchte mir einige Werkzeuge (Kreissägen etc.) aus Amerika bestellen, welche alle mit
    110V Motoren bestückt sind. Kann man Elektromotoren (der stärkste hätte 1600W) überhaupt über einen Spannungswandler betreiben?
    z.B. Spannungswandler, 220/110Vac 2000W, Transformator 2000W, Wandler der Spannung, S

    Da ich mich elektrotechnisch überhaupt nicht auskenne, bin ich mir nicht sicher
    ob das funktionieren könnte. Hab gehört, dass E-Motoren "Blindstrom"
    erzeugen und der Spannungswandler damit nicht umgehen kann??
    Spielen die Ampere auch eine Rolle? Hab noch keinen Wandler gefunden, bei
    dem diese Angegeben sind!
    Kennt jemand einen Shop in Deutschland oder Österreich, wo ich solche
    Wandler auch bekommen kann?

    Wär über alle Infos dankbar!

    Mario
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzerWein, 10.07.2008
    SchwarzerWein

    SchwarzerWein Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: 110Volt E-Motor

    hi,

    also was den blindstrom anbelangt, kann man abhilfe schaffen. in dem man eine blindstromkompensation (mit kondensatoren) an den motor hängt. wie groß diese seinn muss hängt vielen parametern ab, z.b. der leistung des motors ab, netzspannung usw...

    mfg SW
     
  4. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: 110Volt E-Motor

    Ich will ja die Nase nicht allzu hoch tragen, aber welchen kühlen Grund gibt es Werkzeug in Amerika zu bestellen???

    Bis dato war ich der Meinung das auf dem europäichen markt alles zu bekommen ist was das Herz begehrt.

    Auf einen solchen Pferdefuss wie einen Spannungs/Frequenzanpasser würde ich mich nur unter besonders triftigen Gründen einlassen.

    Und was den Text auf der Verlinkten seite angeht: Unterirdisch! Erstens beträgt die genormte Netzspannung schon seit Jahren 230V, und zweitens ist die pauschalaussage das die Netzfrequenz in gar keinem falle die Funktion des Gerätes beinflusst schlichtweg Bull-Shit!

    PS.: Das die aussage "Eurostecker" sich nicht mit dem Bild deckt, und der Hinweis das man bei Kauf des Gerätes auf einer Sicherung bestehen soll(warum muss ich darauf bestehen, so etwas gehört selbstverständlich zum Gerät!, und wenn der Hersteller/Vertreiber selber weis dass diese Benötigt wird, warum wird diese dann nur bei Leuten die darauf bestehen eingebaut???) spricht seine eigene Sprache!
     
  5. #4 Günther, 12.07.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    6
    AW: 110Volt E-Motor

    ... ich würde einen Trafo 230/115V für etwa 10A nehmen, z.B. einen Ringkern-Regeltrafo, den kannst genau einstellen. Schau mal bei eh-bei unter Regeltrafo...
     
  6. #5 vaughan106ma, 12.07.2008
    vaughan106ma

    vaughan106ma Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: 110Volt E-Motor

    danke dür die antorten!

    @ego: klar gibt es auch bei uns alles zu kaufen. dennoch könnte man sich
    aufrgrund des euro/dollar verhältnisses derzeit einige hundert euros
    sparen (transport, zoll, steuer berücksichtigt).
    und da ich mich elektotechnisch nicht auskenne, weiß ich nicht wie
    aufwendig und teuer es ist, solche geräte bei uns zu betreiben.
    deswegen meine frage - um abzuschätzen ob es sich dann noch rentiert
    oder nicht.

    @günther: wo meinst soll ich nachschauen? eh? -> bitte detaillierter....
    außerdem: wie sieht das bei so einem regeltrafo mit den Hz aus?
    Ich nehme an Eingang=Ausgang? Was passiert wenn ich ein 60Hz
    Motor mit 50Hz betreibe?
     
  7. #6 Günther, 12.07.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    6
    AW: 110Volt E-Motor

    ... ich wollte nur nicht, dass das böse Wort "ebay" der automatischen Zensur zum Opfer fällt ...
     
Thema:

110Volt E-Motor

Die Seite wird geladen...

110Volt E-Motor - Ähnliche Themen

  1. Relais für Selbsthaltung Jalousie-Motor

    Relais für Selbsthaltung Jalousie-Motor: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Relais mit Selbsthaltung für meine Jalousien. Verbaut sind: 4 Stück Jalousien im Erdgeschoß mit je 230 V...
  2. E-Motor Drehzahlregler

    E-Motor Drehzahlregler: Guten Tag Zusammen, ich habe hier einen "Mörtel-Zwangsmischer" stehen, diesen würde ich mir gerne als Drehscheibe umbauen. Um Menschen drauf...
  3. Typenschild E-Motor verstehen

    Typenschild E-Motor verstehen: Hallo zusammen, ich habe hier einen alten Elektromotor 24 Jahre alt und auf dem Typenschild stehen 2 Angaben zur Motorleistung "Motorleistung...
  4. E-Motor Ankerwicklungen löten

    E-Motor Ankerwicklungen löten: Hallo liebe Elektriker, ich bin hier neu und ein totaler Laie deshalb eine Frage: habe den Elektromotor aus einem WOLF-Rasentrimmer ausgebaut und...
  5. E-Motor in beide Richtungen drehen mit einer Stromquelle

    E-Motor in beide Richtungen drehen mit einer Stromquelle: Hallo, ich würde gerne einen Motor in beide Richtungen drehen, leider bekomme ich es nicht gebacken. Habe schon eine Schaltung versucht aber...