1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte

Diskutiere 12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte im Alternative Energie Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Guten Tag, bin unschlüssig ob ich 12v LED-Lampen oder doch lieber 230V LED-Lampen auf meiner Berghütte montieren soll? Es handelt sich um eine...

  1. #1 Philipp G, 03.09.2015
    Philipp G

    Philipp G Strippenstrolch

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    bin unschlüssig ob ich 12v LED-Lampen oder doch lieber 230V LED-Lampen auf meiner Berghütte montieren soll?

    Es handelt sich um eine Inselanlage mit Photovoltaikmodul (100Wp)

    1)Modul zu 100Wp
    2)Laderegler (PV-Modul, Batterie und Ausgang von Verbraucher 12v angeschlossen)
    3)110Ah Autobatterie (da diese scheinbar Minusgrade besser verträgt als eine Standbatterie oder Gelbatterie)

    Habe in der Berghütte insgesamt 8 Lichtpunkte wobei ich jeweils 8w (12v oder 230v) LED-Lampen montieren werde.

    Nun zu meiner Frage: Womit habe ich länger Licht (bei voller Batterie)? Mit 12v Lampen oder mit 230v Lampen?

    Mir ist klar das ich für die 230v Lampen noch einen Wechselrichter einbauen muss. Mir geht es aber einzig und allein um die Frage mit welchen Lampen die Batterie länger hält?

    Die Leistung der Lampen ist jeweils 8w. Sollte dann die Dauer (unabhängig von 12v oder 230v) nicht die gleiche sein?

    Danke im voraus, Grüße Philipp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 oberwelle, 04.09.2015
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: 12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte

    Moin..

    der Wechselrichter benötigt zum arbeiten auch Leistung die aus der Batterie kommt.
    Also die LED direkt anschließen.


    OW
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: 12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte

    Ganz klar 12V. Du musst dafür nur entsprechend größere Leitungsquerschnitte verlegen. Bei 64W und 12V fließen 5,3A bei 230V 0,28A. Gesamtstrom. Der Spannungsverlust in der Leitung ist Stromabhängig, und fällt dazu noch bei kleinerer Spannung mehr ins Gewicht.
    Angenommen du verlegst 1,5mm² Leitung zu einer 8W Leuchte und die Leitung ist 10m lang. Dann hast du bei 12V einen Spannungsverlust von 1,3 % = 0,156 V. Bei 230V sind es 0,0036% = 0,008V Spannungsfall.
    Von daher würde eigentlich alles für 230V sprechen. Dabei vergisst man aber die Verluste der 2maligen Wandlung. Außerdem läuft der Wechselrichter auch schon bei einer Leuchte bzw. dauernd und braucht dabei immer Strom. Deshalb besser 12V Leuchten und zu jeder Leuchte eine eigene Leitung 2,5mm² und die Leitungen möglichst kurz halten oder dickeren Querschnitt. Dazu kann man z.B. auch Lautsprecherleitung verwenden.
    Und das die Autobatterie - Grade besser verträgt, halte ich für ein Gerücht. Eine leere Autobatterie friert ein und zertreibt dabei das Gehäuse und wenn sie wieder auftaut, ist die Säure draußen. Das hab ich 2 mal geschafft in meinem Wohnwagen. Dann hab ich mir eine gebrauchte Gel Batterie bei ebay gekauft, die aus der Notstromanlage eines Krankenhauses stammte (OP) die geht nach 15 Jahren immer noch.
     
  5. #4 Philipp G, 04.09.2015
    Philipp G

    Philipp G Strippenstrolch

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    AW: 12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte

    Danke für Eure Antworten. Könnt Ihr abschätzen wie viel mehr die Batterie mit 12v Lampen halten würde? 10% länger, 50% länger oder sogar das Doppelte?

    Die Sache ist die: ich erwäge noch eine Steckdose 230v am Wechselrichter anzuschließen, für Radio oder Handyladegerät.
    Daher möchte ich abschätzen können, ob es Sinn macht 2 Spannungen in der Hütte zu haben oder alles einheitlich mit 230v zu machen?

    Danke für Eure Einschätzungen.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.859
    Zustimmungen:
    86
    AW: 12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte

    5-10% bei Dauerbetrieb aller Leuchten
    Bei weniger Leuchten wird das Verhältnis schlechter. Bei einem überdimensionierten Wechselrichter wird es noch schlechter.
    Und Handyladegeräte ebenso wie Radios gibt es auch für 12V
     
Thema:

12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte

Die Seite wird geladen...

12v oder 230v LED-Lampen für Berghütte - Ähnliche Themen

  1. Relais für Hutschiene gesucht 5V oder 12V DC Spule, 230V AC Schaltkontakt

    Relais für Hutschiene gesucht 5V oder 12V DC Spule, 230V AC Schaltkontakt: Moin, ich suche ein Relais mit folgenden Anforderungen: - Hutschienenmontage, max. 1TE - Spulenspannung 5V DC oder 12V DC - 1 Schließer -...
  2. 230V oder 12V Led Einbauleuchten

    230V oder 12V Led Einbauleuchten: Hallo Ich brauche mal euren Rat. Ich würde gerne Leds verbauen in einer Betondecke also gleich die Dosen alles einlegen.....und dort dann Leds...
  3. Lüfter einschalten bei 112°C / verfügbare Spannung 6V oder 12V

    Lüfter einschalten bei 112°C / verfügbare Spannung 6V oder 12V: hallo ich habe selber leider nicht viel Ahnung von Elektrotechnik und auch beruflich wenig damit zu tun (Zerspanungsmechaniker) Nun möchte ich...
  4. Näherungsschalter/Endschalter mit 12V oder 24V

    Näherungsschalter/Endschalter mit 12V oder 24V: Hey leute, da ich mich in dem Thema nicht so auskenne hier mal die Frage. Bz. erstmal was ich vorhab. Ich möchte meine E-Gitarre an einem...
  5. Geschwindigkeit eines 12V oder eines 24V Motor Stufenlos Steuern NICHT FUNKGESTEUERT

    Geschwindigkeit eines 12V oder eines 24V Motor Stufenlos Steuern NICHT FUNKGESTEUERT: Hallo Leute ich habe 2 Probleme:(:( Problem1:( ich bin auf der suche nach einem steuergeräht und dem dazu gehörendem regler am besten so ein...