1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

Diskutiere 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Ich lese hier schon einige Zeit mit und habe mich wegen dieses Problems hier mal angemeldet. Vor einiger Zeit habe ich mir einen Rimowa...

  1. #1 Wolf121, 01.01.2008
    Wolf121

    Wolf121 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich lese hier schon einige Zeit mit und habe mich wegen dieses Problems hier mal angemeldet.
    Vor einiger Zeit habe ich mir einen Rimowa Notebookkoffer zugelegt.Das Teil hat eine 12V KFZ und eine 220Volt Netzbuchse.Hiermit wird dann auch die Elektronik im Koffer versorgt.Da sind dann noch ein interner Akku sowie der Drucker angeschlossen.Anstelle des Latitude C510 Notebooks würde ich gerne ein IBM X30 im Koffer verwenden.
    Leider hat das Orginal Netzteil vom Latitude 19Volt/3,5A und das IBM 16V/3,75A.Bekomme ich die 19 V irgendwie auf 16Volt runter?Am besten währe das ja am Ausgang für das Notebook,um die anderen Komponenten im Koffer nicht ändern zu müssen.

    Danke für jede Antwort

    Wolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 01.01.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

    Hallo,
    es gibt mehrere Möglichkeiten, Gleichspannung zu 'reduzieren'.
    Eine 'Reduzierung' mittels Widerstand und Zenerdiode kommt nur bis einige Milliampere in Frage.
    Eine Längsregelung, an der die 'zu vernichtende Spannung' abfällt, wird bei 19V - 16V = 3V * 3,75A = 11,25W sehr heiß, es ist ein entsprechend großer Kühlkörper erforderlich. Außerdem geht die Verlustleistung zu Lasten der Akku-Kapazität.
    Bleibt der Schaltregler, auch Spannungswandler, StepDown-Wandler oder DC/DC-Wandler genannt.
    Ob es jedoch einen Schaltregler für 19V auf 16V bei 3,75A bzw. 64W fertig im Handel gibt ?
    Es gibt ja nichts, was es nicht gibt :-)
    Bei ELV gibt es einen Spannungswandler SDC 5205, 5 A mit folgenden Daten:
    Eingangsspannungsbereich: 18 - 38 V DC (24-V-Bordnetz)
    Ausgangsspannung: 13,8 VDC
    Dauer-Ausgangsstrom: 5 A/7 A
    Ob die 13,8V auf 16V erhöht werden können, kann ich nicht sagen.

    Einen Schaltregler mit fast 4A selber aufzubauen, ist ohne elektronische Erfahrung schwierig. Ich würde zu einem Bausatz raten.
     
  4. #3 Wolf121, 01.01.2008
    Wolf121

    Wolf121 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

    Da fangen die Probleme an.
    Bei ELV ist ein Schaltregler mit max.2A.Also zu schwach.
    Beim Conrad bin ich auch nicht fündig geworden.
    Da wird das wohl nichts.
    Mal schauen was ein gebrauchtes Latitude C510 kostet.Leider sind die Dinger nicht mehr auf dem heutigen Stand.

    Nochmals Danke

    Wolf
     
  5. #4 Lötauge35, 12.01.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

    Die Spannungsreduzierung könnte man auch mit 4 in Reihe geschaltenen Si-Dioden realisieren.
    Jede Diode hat einen Spannungsabfall von ca 0,75V.
    Diese benöigen aber noch ev, noch einen Kühlkörper,
     
  6. #5 Wolf121, 12.01.2008
    Wolf121

    Wolf121 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

    Hallo
    Habe das Problem jetzt anders gelöst.Die Kofferelektronik habe ich komplett rausgeschmissen.
    Als Stromversorger baute ich ein Netzteil ein,das man mit 12 V oder 220 V betreiben kann.Die Ausgangsspannung lässt sich zwischen 16 und 21 V einstellen.Für den mobilen Drucker im Koffer habe ich den Schaltregler von ELV montiert.Da mein Netzteil auf 19 Volt fürs Notebook eingestellt ist,kann ich über den Schaltregler die benötigten 12 V für den Drucker einstellen.
    Der große Vorteil dieser Lösung ist die flexibel einstellbare Spannung.Sollte mein olles Notebook mal den Geist aufgeben,brauche ich bei einem neuen nur auf die Größe zu achten.
    Für den Drucker habe ich auch den passenden Akku.
    Kann man einfach 12 Volt auf den Drucker geben für diesen zu laden?
    Auf dem Typenschild des NomadJet 100 steht 10-18Volt /1A.Oder braucht man da eine spezielle Ladeelektronik?

    Danke
    Wolf
     
  7. #6 kalledom, 12.01.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

    Was ist das für ein Netzteil ? Von wem ?

    Meinst Du 12 Volt auf den Akku geben, der den Drucker versorgt ?
    Da wird 12V etwas wenig sein, denn ein Akku hat eine LadeEndSpannung von fast 14 Volt. Zusätzlich muß der Ladestrom begrenzt werden, im einfachsten Fall mit einem Widerstand. Ist das ein BleiGel-Akku ? Wieviel Ah oder mAh hat der Akku ?
    Wenn auf dem Drucker 10-18 Volt steht, ist das alles kein Problem.
     
  8. #7 Wolf121, 12.01.2008
    Wolf121

    Wolf121 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

    Auf dem Drucker steht 10-18Volt.Der Akku hat die Aufschrift BP 50/12.
    Der Händler schreibt im Angebot 12VDC/1Ah.
    Das Orginalnetzteil,das ich aber nicht besitze bringt 18 Volt/1A.
    Kannst du mir sagen was am Ladeschacht für den Akku ankommen muß?
    Sind das bei 12 V Akkus immer 14 Volt?
    Wiederstand zur Ladestrombegrenzung kann glaube ich entfallen,das müßte im Drucker ja integriert sein.
    Schlimmstenfalls muß ich mit 18 Volt in den Drucker rein.Das wird dann allerdings eng,da der Schaltregler von ELV eine Differenz von 4 Volt haben soll.Also 19,5 V am Eingang währen dann max.15,5 am Ausgang.
    Nochmals Danke

    Wolf
     
  9. #8 kalledom, 13.01.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

    Hallo,
    so ganz genau und immer 14V für den Akku, das kann man nicht sagen. Das hängt vom Typ und Zustand des Akkus ab.
    Wenn Du eine Konstanstromquelle mit 100mA (= 1/10 der Akku-Kapazität) nimmst und an die 18V anschließt brauchst Du nur noch darauf zu achten, daß der Akku nicht länger wie 12...15 Stunden geladen wird. Ständige Überladungen mögen Akkus nicht so gerne, Tiefentladungen auch nicht.
    Ohne Akku oder bei leerem Akku wird der Drucker damit allerdings nicht laufen.
    Von einer Strombegrenzung mit Widerstand würde ich in diesem Fall abraten.
    1Ah ist sehr wenig; bei 1A Strom läuft der Drucker ca. 3/4 Stunde (wegen evtl. Tiefentladung den Akku nicht ganz entleeren).

    Besser wäre ein Netzteil 230V~ oder 19V= Eingang, min. 1,1A, bei dem die Spannung auf 13,??V eingestellt werden kann, so daß ca. 100mA Ladestrom fließen. Wenn dann der Akku leer wird, wird er mit 100mA geladen und der 'Druckerstrom' aus dem Netzteil entnommen.

    Edit: Ist der Akku im Drucker eingebaut, also Bestandteil dieser 10...18V ?
     
  10. #9 Wolf121, 13.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2008
    Wolf121

    Wolf121 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

    Erstmal vielen Dank das du mir so geduldig zur Seite stehst.
    Ich habe derzeit diesen Rimowa Notebookkoffer mit Drucker ohne Akku und Netzteil gekauft.Wurde ja auch nicht gebraucht,da die Stromversorgung über die Kofferelektronik kam.Zu dem Drucker als Einzelgerät gibt es das 18 Volt Netzteil und den Akku.
    Da es scheinbar ein Ladegerät für den Akku nicht gibt,gehe ich mal davon aus,das mit dem dazugehörigen Netzteil der Druckerakku geladen wird.
    Bei Olivetti sind die Infos auch nicht so dolle,da es das Model wohl nicht mehr gibt.


    MfG
    Wolf
     
  11. #10 kalledom, 13.01.2008
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: 19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

    Jetzt ist immer noch nicht geklärt:
    - hast Du einen beliebigen Akku gekauft, irgendwo in dem Koffer platziert und an den 10...18V-Eingang des Druckers angeschlossen ?
    - ist der gekaufte Akku an zwei speziellen Drähten vom Drucker angeschlossen (nicht am 10...18V-Eingang) ?
    - wird der Orginal-Akku in den Drucker eingesetzt und intern angeschlossen ?

    Wie ist die komplette Bezeichnung von dem Drucker ?
     
Thema:

19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen?

Die Seite wird geladen...

19Volt für Notebook auf 16Volt runterbringen? - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Hausinstallation

    Kosten für Hausinstallation: Hallo allerseits, im Rahmen einer Komplettsanierung eines Altbaus musste auch die Elektroinstallation erneuert werden. Wir hatten dafür ein...
  2. Für was ist dieses "Kästchen"?

    Für was ist dieses "Kästchen"?: Moin, kann mir jemand sagen für was dieses Kästchen (siehe Bild) oben am Türrahmen ist? Die Wohnung ist schon älter (Baujahr 1959) und der...
  3. YR für Video-Sprechanlage?

    YR für Video-Sprechanlage?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade unsere zukünftige Wohnung und haben uns etwas spät nun doch für eine Video-Türsprechanlage entschieden....
  4. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...
  5. Anschluss eines Motors für Staubabsaugung

    Anschluss eines Motors für Staubabsaugung: Einen wunderschönen guten Tag liebe Forengemeinde, ich bin auf dieses Forum gestoßen da ich derzeit nach einer Lösung bzw. Hilfe für ein DIY...