1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 Quellen an einem Soundsystem!?

Diskutiere 2 Quellen an einem Soundsystem!? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Ich möchte sowohl ein Internetradio, als auch einen CD-Player abwechselnd an einem aktiven Lautsprechersystem betreiben (PC-Lautsprechersystem)....

  1. #1 Mannis N-Bahn, 09.07.2010
    Mannis N-Bahn

    Mannis N-Bahn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte sowohl ein Internetradio, als auch einen CD-Player abwechselnd an einem aktiven Lautsprechersystem betreiben (PC-Lautsprechersystem).

    Alle drei Geräte sind mit einem 3,5 mm Klinkenstecker ausgestattet.

    Ich möchte das Internetradio und den CD-Player abwechselnd am Lautsprechersystem betreiben, ohne ständig Stecker umstecken zu müssen!

    Kann ich die beiden Geräte mittels eines einfachen Zweifach-Adapters (einmal Klinkenstecker, auf zweimal Klinkenkupplung) am Lautsprechersystem anschließen, oder muss ich dann befürchten, dass beim Betrieb das jeweilig inaktive Gerät Schaden nehmen könnte?

    ... wäre für eine schnelle Antwort dankbar!

    MfG Manni



    mannis-n-bahn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: 2 Quellen an einem Soundsystem!?

    Ich würde es zur Sicherheit mit 4 Widerständen 1kohm entkoppeln.
     
  4. #3 Mannis N-Bahn, 09.07.2010
    Mannis N-Bahn

    Mannis N-Bahn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: 2 Quellen an einem Soundsystem!?

    Hi bigdie,

    sorry, bin da nicht ganz so "firm"! :stupid:

    ... wo hin genau mit den Widerständen? ... und beeinflussen diese nicht das Audio-Signal?Haeh

    Weitere Frage: Es gibt Switcher für 3,5 Klinke, bei denen man z.B. Kopfhörer und Boxen an einen Ausgang anschließen und dann umschalten kann. Kann ich so einen Switcher auch für meinen Zweck (also quasi in Gegenrichtung) verwenden, oder funktioniert das nicht?:confused::confused::confused:

    Grüssla Manni
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: 2 Quellen an einem Soundsystem!?

    Halo
    So wie auf der Zeichnung sollte es sein.
     

    Anhänge:

  6. #5 NachtHacker, 10.07.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: 2 Quellen an einem Soundsystem!?

    Das Problem beim Zusammenschalten zweier Signalquellen ist ihre Ausgangsimpedanz. Sind beide Ausgänge identisch, so beeinflussen sie sich gegenseitig => Beide Signale beider Signalquellen werden gleichmäßig kleiner.
    Ist aber eine Quelle von der Impedanz her höher als die andere, wird sie von der Quelle mit der niedrigeren Impedanz stärker belastet, somit ist eine Quelle lauter als die andere. Um das zu vermeiden kann man die Impedanz aller Quellen mit Wideständen höher machen, dadurch wird eine allzustarke gegenseitige Beeinflussung vermieden.
    Jedoch wird dadruch das Signal kleiner und zum Ausgleich muss der Lautstärkeregler weiter aufgedreht werden, was wiederum ein stärkeres Rauschen hörbar macht!
     
  7. #6 Mannis N-Bahn, 10.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
    Mannis N-Bahn

    Mannis N-Bahn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: 2 Quellen an einem Soundsystem!?

    Also quasi Sch...

    und wie sieht es mit der Verwendung des genannten Switchers aus?

    Grüssla Manni

    Tante Edit: Natürlich würde ich immer nur eine Signalquelle einschalten, nie beide gleichzeitig!
    Besteht dann trotzdem "Gefahr" für die ausgeschaltete Signalquelle?

    mannis-n-bahn
     
  8. #7 NachtHacker, 10.07.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: 2 Quellen an einem Soundsystem!?

    geht nicht!, da werden die beiden Quellen einfach parallel geschaltet. :(

    Schau mal hier, z.B. eine Umschaltbox:
    AV-Cinch-Umschalter SpeaKa Analoge Eingänge: 4 (Hosiden u. Composite) Ausgänge: 2 (Hosiden u. Composite), Kopfhöreranschluss im Conrad Online Shop

    Aber eine kleine Umschaltbox kann man sich natürlich auch selber bauen:
    Ein kleines Alu-Gehäuse, zwei 3,5mm Klinkenbuchsen, 1 Umschalter mit 2 Ebenen, ein 1/2m geschirmtes zweiadiges Kabel und einen 3,5mm Klinkenstecker. Masse aufs Gehäuse damit es nicht brummt...
     
Thema:

2 Quellen an einem Soundsystem!?

Die Seite wird geladen...

2 Quellen an einem Soundsystem!? - Ähnliche Themen

  1. zwei Quellen an einem Kopfhörer (Handy und Navi)

    zwei Quellen an einem Kopfhörer (Handy und Navi): Hallo, mein Name ist Bernhard und ich grüße alle. Ich habe folgendes Problem, ich möchte während der Fahrt mit meinem Motorrad vom Handy Musik...
  2. zwei Quellen an einem Kopfhörer (Handy und Navi)

    zwei Quellen an einem Kopfhörer (Handy und Navi): Hallo, mein Name ist Bernhard und ich grüße alle. Ich habe folgendes Problem, ich möchte während der Fahrt mit meinem Motorrad vom Handy Musik...
  3. Schalter für drei Stromquellen

    Schalter für drei Stromquellen: Hallo Leute, Ich hab da mal ne frage. Und zwar will ich mir eine Musikbox für Festivals bauen. Jedoch möchte ich die Anlage auch über ein...
  4. Zwei Stromquellen, wie anschliessen

    Zwei Stromquellen, wie anschliessen: Hallo, Ich habe ne normale Hausstromleitung, wollte mir aber jetzt eine Art Windrad in den Garten stellen. Wie wird dies normalerweise...
  5. LED an zwei Spannungsquellen anschließen

    LED an zwei Spannungsquellen anschließen: Hallo, ich bin neu hier um Forum und auch leider ein absoluter Neuling auf dem Gebiet der Eletrotechnik. Bitte verzeiht mir "blöde Fragen" :)...