1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

Diskutiere 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Mahlzeit liebe Spannungsgeladende Gemeinde, ich brauche mal kurz Hilfe, in Sachen Kondensatortechnik habe ich echt keine Ahnung, desshalb mal...

  1. #1 Strippenzieher91, 21.10.2013
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit liebe Spannungsgeladende Gemeinde,

    ich brauche mal kurz Hilfe, in Sachen Kondensatortechnik habe ich echt keine Ahnung, desshalb mal eine Frage. :D

    Ich habe im Bulli dauerhaft 230v 400 Watt zu verfügung, bräuchte aber für unsere Kaffeemaschine für ca. 20 Sekunden 1300 Watt :cool: :rolleyes:

    Dieses müsste doch irgendwie mit Kondensatoren möglich sein oder ?

    Wenn ja wie ? Welche Kapazität, mehrere in Reihe oder Parallel, Strombegrenzer davor ?

    Vielen Dank im voraus :D

    Gruß
    der Andre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

    Vergiss es, kauf dir eine vernünftige Kaffeemaschine z.B. diese
    Primus BrewFire Kaffeemaschine: Amazon.de: Sport & Freizeit
    ps. Der Preis ist ein Gag. Wahrscheinlich bauen die diese Teile immer nur im Frühjahr. Empfohlener Richtpreis ist normalerweise 179€ ich hab meine im Frühjahr für 120€ gekauft.
     
  4. #3 Strippenzieher91, 21.10.2013
    Strippenzieher91

    Strippenzieher91 Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    AW: 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

    Danke für die Antwort aber das wäre ja langweilig :D geht denn sowas nich ? Ich hab hier noch so ein Kaffeevollautomat rum stehen (son ding auser Tankstelle) das Ding passt da optimal rein. :D
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.925
    Zustimmungen:
    48
    AW: 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

    Das kann man ja mal geschwind ausrechnen. 20 Sec. mal 1300 Watt sind 26000 Wattsekunden.

    Nach der Formel: W = 1/2 * C * U² brauchst Du einen Kondensator mit ziemlich genau 1Farad/ 400V.


    Gruß Gert
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

    Und damit dürfte der Bulli überladen sein.
     
  7. #6 Günther, 22.10.2013
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

    und nochwas: Kondensator = Gleichstrom. Da verschmoren dir die Thermokontakte, weil die keinen Lichtbogen aushalten. (Bei Wechselstrom geht der Strom 100x pro Sekunde durch Null, der Lichtbogen verlöscht von selbst)
     
  8. #7 gelbgruen, 22.10.2013
    gelbgruen

    gelbgruen Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

    ganz so schlimm wird es nicht :)

    Wenn man die kleinsten Kondensator-Module von Wima nimmt (z.B. 2x25F/125V), kommt man auf 31 bis 35 kg. Die würde man auf 235V aufladen und nach 20s Kaffeekochen wären sie auf ca. 225V entladen. Praktisch optimal. Der Kurzschluss-Strom liegt unter 4000A, also auch kein Problem. Leider hat die kaum jemand auf Lager.

    Wenn man löten will, nimmt man 120x100F/2.7V in Reihe und lädt die auf 288V auf. Die Kaffeemaschine braucht dann etwas länger, ca. 24s, bis die 26000Ws im Wasser sind. Die Spannung fällt dabei bis auf 140V, die Leistung geht von 2000W beim Einschalten auf 500W zurück, aber im Mittel sollte es passen. Die wiegen grob geschätzt 20g, also mit Leiterplatte und Kleinteilen keine 5 kg.

    Dazu kommt jeweils ein Ladewandler, aber da gibt's soviele Möglichkeiten... Vor allem muss man sich zwischen Zeit zum Aufladen und Aufwand entscheiden. Die minimale Ladezeit ist einfach 1300W*20s/Ladeleistung, also z.B. ca. 10 Minuten mit einem 50W-Wandler. Wenn die Wima-Blöcke aber mal ganz leer sind, braucht man gute 2 Stunden. Die kleinen werden ja sowieso fast leer, da reichen 15 Minuten.

    Ach ja: man betreibt die Kaffeemaschine natürlich direkt aus den Kondensatoren, ohne fetten Wechselrichter.
    Edit:
    Dagegen hilft die Lösung mit den kleinen Kondensatoren: Man überbrückt den Thermoschalter oder lässt ihn sich verschweißen ;). Abgeschaltet ist, wenn die Kondensatoren leer sind.


    25F/125V: WIMA SuperCap M Doppelschicht-Kondensatoren-Module
    100F/2.7V: https://www.buerklin.com/default.asp?event=ShowArtikel(10D276)
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

    Du kannst nicht einfach 120 Goldcaps in Reihe schalten, dazu brauchst du noch Parallelwiderstande und oder eine Spannungsbegrenzung pro Kondensator. Ich glaub auch nicht, das ein Kaffeevollautomat aus der Tankstelle mit 140-288 V DC funktioniert. Die haben in der Regel nicht nur eine Heizung sondern auch eine Pumpe.
     
  10. #9 a.w.c.s, 22.10.2013
    a.w.c.s

    a.w.c.s Strippenstrolch

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    AW: 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

    Hast du 230V Wechsel- oder Gleichspannung?
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    88
    AW: 230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

    Im Bulli 230V 400W wird wohl einfach ein Wechselrichter 12 auf 230V sein.
     
Thema:

230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ?

Die Seite wird geladen...

230V 400 Watt dauerhaft, für 20s 1300 Watt ? Kondensator ? - Ähnliche Themen

  1. Schneider Kompressor 400 - 60 230v Problem

    Schneider Kompressor 400 - 60 230v Problem: Servus, habe die Forensuche zwar schon bemüht, aber keine Lösung zu meinem momentanen Problem mit dem Schneider Kompressor gefunden. Ich hoffe...
  2. Schützansteuerung 230V/400V Steuertrafo 5-10VA

    Schützansteuerung 230V/400V Steuertrafo 5-10VA: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ein bekannter hat einen Motor, welchen ich über einen Druckschalter (200Bar) an und abschalten muss. Das will...
  3. CEE 400V/16A. Verteiler auf 3 Phasen a 230V/16A UMRÜSTEN für Veranstalltungen ?

    CEE 400V/16A. Verteiler auf 3 Phasen a 230V/16A UMRÜSTEN für Veranstalltungen ?: Hallo an Alle, ich bin der Anton und neu hier im Forum. Ich betreibe Hobbymäßig eine kleine PA- Beschallungsanlage (maximal 1KWatt) sowie...
  4. Wärmeleistung,230V Kochplatte an 400V

    Wärmeleistung,230V Kochplatte an 400V: Frage: Wie vehält sich die Wärmeleistung einer Kochplatte, wenn diese statt an 230V an 400V angeschlossen wird? Bedanke mich jetzt schon mal. MfG...
  5. Stromverteiler mit Phasenaufteilung (1x400V -> 3x230V)

    Stromverteiler mit Phasenaufteilung (1x400V -> 3x230V): Hallo, ich möchte nach einem 30 Meter 5poligen 1,5mm² Kabel mit 16A CEE Stecker/Dose eine Verteilung auf 230V betreiben um diverse Geräte zu...