35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

Diskutiere 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen? Was bedeutet "nicht selektiv"? Hans

  1. #11 hansscherm, 17.07.2008
    hansscherm

    hansscherm Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

    Was bedeutet "nicht selektiv"?

    Hans
     
  2. Anzeige

  3. #12 Lötauge35, 17.07.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    11
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

    10A LS im Keller und Erdkabel in der Garage abzweigen und gut iss...
     
  4. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

    Selektiv heißt, dass z.B. zwei Sicherungen hintereinander geschaltet sind, die dann im Falle eines Kurzschlusses beide auslösen würden.

    Wie lang ist denn die Leitung (NYM-J 3*1,5) von der UV bis in den Keller?
    Zur Garage führt ja nur eine dreiadrige Leitung, also nur ein Außenleiter. D.h., wenn du ein dreiadriges Kabel nach Außen legen willst, müssen alle drei Außenleiter am selben Sicherungsautomaten hängen, was ja in diesem Fall kein Problem sein sollte.

    2,5mm^2 ist Minimum, 1,5mm^2 zu wenig.
    Ich sehe zwei vernünftige Möglichkeiten:

    - Die Sicherung in der UV für die Garage gegen eine 10A austauschen, dann kann man die drei Außenleiter nach Außen einfach mit drei Lichtschaltern schalten.

    - Im Keller einen Automatenkasten hängen, darein kann man dann drei 16A-Schalter einbauen. Dies sind nur Schalter im Hutschienenformat, keine LS, daher auch keine Selektivitätsschwierigkeiten.

    Wenn die Zuleitung in die Garage von der UV aus (die 3*1,5er) länger ist (bitte mal Länge posten), wäre die erste Möglichkeit vermutlich die bessere, denn ein 10A LS ist für 1,5mm^2 ein besserer Schutz, 2300W müssten reichen, oder? Es kann aber dennoch ein Automatenkasten installiert werden und mit 16A-LS-Schaltern geschalten werden.

    Für das Kabel nach außen aber auf keinen Fall 1,5mm^2 nehmen.

    Und das ganze muss selbstverständlich von einem Elektiker überprüft und abgenommen werden, bevor du es in Betrieb nimmst. Sollte durch deine Installation jemandem etwas passieren bzw. ein Gerät beschädigt werden, bist DU verantwortlich, wenns der Eli nicht angeschaut und abgenommen hat.
     
  5. #14 Elektro, 17.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.365
    Zustimmungen:
    507
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?


    Nein so nicht.

    Selektiv ist, wenn nur die der Fehlertselle am nächsten gelegene Sicherung auslöst. Also nicht beide.

    Gruß Elektro
     
  6. #15 Revisor, 17.07.2008
    Revisor

    Revisor Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

    Hallo zusammen,
    zur Verständnis, meinte... die Zuleitung ..Garage.. 3x1,5 NYM über LS B16A (ohne Fi) aus dem Keller, mit neuer UV und 2Fi 25A-0,03A (2sep.Fi-Kreise) für Garage, Aussenbereich unabhängig von einander und LS und Betriebmittel installieren.Da die Fi-Stromkreise eine eigenständige Funktion haben mit einer gemeinsamen Einspeisung über LS aus dem Keller (NYM 3x1,5... Bestand), somit benötigt man keine selektive Fi-Schalter, es sind keine in Reihe geschaltet.
    MfG.... Peter
     
  7. #16 trekmann, 18.07.2008
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    11
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

    Hallo,

    funktionieren und richtig Funktionieren ist immer so eine Sache ;). Ist es denn möglich die Leitung zur Garage zu tauschen? Dann würde ich dort einen großen Querschnirt verlegen und von dort abzweigen.

    Hier mal 2 interessante Links:

    http://www.elektrikforen.de/benutzereigene-beitr-ge/1873-spannungsfall.html
    http://www.elektrikforen.de/benutze...eitungsberechnung-kompakt-einem-dokument.html

    Beim zweiten Link BITTE Seite 30 Kapiten 5.4 lesen. SEHR interessant.

    Mein Vorschlag: Leitung zur Grage gegen Drehstrom austauschen und in der Garage UV setzten. Von dort die Leutchten versorgen.

    Bei 13A Sicherung und 2% Spannugsfall und 35m Länge benötigst du hier schon gute 4mm^2. Je nach dem wie lang die Leitung zur Garage ist wird auch hier schonmal 6mm^2 fällig. zu den Kosten bitte oben genante Seite durchlesen!!!!

    MFg MArcell
     
  8. #17 Lötauge35, 18.07.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    11
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

    Warum sind eigentlich bei einer 40m Kabeltrommel auch nur 3x1,5 ??????
     
  9. #18 hansscherm, 19.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2008
    hansscherm

    hansscherm Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

    Danke für die vielen Tipps.

    Momentan habe ich zur Überbrückung der ganzen Sache meine 50m Kabeltrommel mit 3x1,5 an meine Garagensteckdose angeschlossen.
    Daran hängen momentan nur die Teichpumpe und ab und zu die Heckenschere.
    Ist denn sowas dann überhaupt erlaubt?

    @sebra:
    Weg vom Verteilerkasten in die Garage ca. 10m, allerdings mit 1,5² wie schon erwähnt.
    Aber wenn zur und in der Garage alles mit 1,5² verlegt ist - bringt das überhaupt was, wenn ich im Anschluß mit dem Erdkabel mit 2,5² weitergehe?

    Hans
     
  10. #19 Lötauge35, 19.07.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    11
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

    eine Weiterverlegung mit 2,5² hat den Vorteil eines geringeren Spannungsverlustes. Dieser Spannungsverlust ist aber bei Leitungslängen unter 100m und einem Gesamtverbrauch von unter 1000Watt in der Praxis zu vernachlässigen.

    Eine Kabeltrommel von 50m mit 1,5² hat einen Schleifenwiderstand von ca 2 Ohm.
    Bei 1000 Watt fließen ca 4,3A , ergiebt bei 2 Ohm ca 8,5V Spannungsverlust.

    Deine Elektrogeräte werden es Dir danken denn bei etwas verringerter Spannung erhöht sich die Lebensdauer.
     
  11. #20 hansscherm, 19.07.2008
    hansscherm

    hansscherm Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: 35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

    Versteh ich richtig - da am Erdkabel eh nur Geräte mit insgesamt < 1000 Watt hängen ist der 1,5² Querschnitt des Erdkabels kein Problem, bzw. schont sogar noch die Geräte ?

    Hans
     
Thema:

35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen?

Die Seite wird geladen...

35 m Erdkabel an Garagenstromkreis anschließen? - Ähnliche Themen

  1. Erdkabel 2x4mm² mit Kupferummantelung (Schirmung) -- FI-Schalter

    Erdkabel 2x4mm² mit Kupferummantelung (Schirmung) -- FI-Schalter: Hallo ins Forum! Wir haben folgendes Problem: In unserem Haus, ca. 60 Jahre alt, ist im Keller aktuell noch kein FI-Schalter installiert, was...
  2. Kann ich in einen 3x1,5 Erdkabel, die Schadstelle, metergenau finden?

    Kann ich in einen 3x1,5 Erdkabel, die Schadstelle, metergenau finden?: Also durch messen und errechnen? Habe ein Erdschluss im Kabel.....Also wohl irgentwo, sind Neutralleiter und Erdleiter zusammen... habe mit...
  3. Durchgangsmessung bei sehr langem Erdkabel

    Durchgangsmessung bei sehr langem Erdkabel: Hallo, Ich besitze seit neuestem ein altes Haus, mit einigen Nebengebäuden/Stadel in einger Entfernung. Die Elektroinstallationen sind leider...
  4. Hausanschluß Erdkabel

    Hausanschluß Erdkabel: Hallo zusammen, ich bin neu hier und brauche einen Rat... Wir sind gerade dabei ein Haus zu bauen auf einem bestehenden Grundstück. Den...
  5. Erdkabel verlegen

    Erdkabel verlegen: Hallo, Wenn ich ein 5x10m2 Erdkabel in die Erde legen möchte und dieses in ein Kabuflex R DN75 lege, muss ich dann das ganze trotzdem in Sand...