5 Sicherheitsregeln / Erden und Kurzschließen

Diskutiere 5 Sicherheitsregeln / Erden und Kurzschließen im Hochspannung Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo liebe Forenmitglieder, als neues Mitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Ich arbeite seit über 20 Jahren in Höchstspannungsanlagen bis...

  1. #1 KV-Junkie, 20.11.2012
    KV-Junkie

    KV-Junkie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    als neues Mitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Ich arbeite seit über 20 Jahren in Höchstspannungsanlagen bis 380 kV und bin u.a. Anlagen- sowie Arbeitsverantwortlicher.
    Über die Jahre hat sich in unserer Branche zwar viel getan, aber an den 5 Sicherheitsregeln wird ja "eigentlich" nicht gerüttelt. Da ich auch an Netzschnittstellen zu anderen ÜNB/VNB arbeite, muss ich aber immer wieder feststellen, dass die Vorschriften zur Herstellung einer Arbeitsstelle trotzdem unterschiedlich ausgelegt werden.
    Nun meine Frage: Wie erdet (und kurzschließt) Ihr Eure Arbeitsstellen? Allseitig und allpolig kurzschlussfest, oder nur einseitig und allpolig kurzschlussfest und auf der anderen Seite mit "Arbeits-EuK"? Wie werden bei Euch die Ausführungen der hier gültigen DIN VDE 105 ausgelegt?

    Beste Grüße
    KV-J
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.205
    Zustimmungen:
    215
    AW: 5 Sicherheitsregeln / Erden und Kurzschließen

    Ich glaub, so viele Hochspannungsleute gibt es hier nicht und ob das, was ich mal für die Schaltberechtigung 30KV zu DDR Zeiten gelernt hab heute noch gilt, glaub ich kaum. Damals war es glaub ich so, das an den Einspeisestellen kurzschlussfest geerdet werden musste und in Sichtweite vom Arbeitsplatz durfte es auch die etwas dünnere Ausführung der Erd-und Kurzschlußbrücke sein. Aber wie gesagt fast 25Jahre her und seit dem hab ich nichts mehr damit zu tun gehabt.
     
  4. #3 KV-Junkie, 21.11.2012
    KV-Junkie

    KV-Junkie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: 5 Sicherheitsregeln / Erden und Kurzschließen

    Das wäre schade... Aufgrund der vereinzelten HS-Fragen und dem Unterforum "Hochspannung" hätte ich gedacht, hier gibt es einige HS-Spezialisten.
    Meine Ausbildung hab ich auch zu Ostzeiten gemacht, da war es ja alles streng geregelt und so wie Du geschrieben hast, also allseitig und allpolig kurzschlussfest.
    In den heutigen Zeiten, wo Arbeitsschutz RIESIG geschrieben wird und ich eigentlich schon auf hochflorigen Teppichen mit Fallschutz und Latchwaysystem laufen müsste, kann ich mir jedoch nicht vorstellen, dass diese Vorschrift aufgeweicht wurde.
    Naja, vielleicht meldet sich ja noch der eine oder andere.....

    Besten Dank erstmal für Deine Antwort
     
  5. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: 5 Sicherheitsregeln / Erden und Kurzschließen

    Bezüglich der DIN VDE 0105-100 das Wort Auslegung in den Mund zu nehmen, grenzt schon an Lebensmüdigkeit, als Opfer steht gegebenfalls der Sarg bereit, als Täter steht der Staatsanwalt auf der Matte.
    An dieser Vorschrift gibt es nichs aber auch garnichts zu deuten oder auszulegen, sie ist strikt anzuwenden. Die Mißachtung oder Falschanwendung der 5 Sicherheitsregeln ist lebensgefährlich.
    DIN VDE 0105-100 6.2.4.3 (Festlegungen für Hochspannungsanlagen) besagt eindeutig, daß allseitig und allpolig zu erden und kurzzuschließen ist. Mindestens eine Erdungs- und Kurzschließvorrichtung muß von der Arbeitstelle aus sichtbar sein. Das kann manchmal sehr zeitaufwendig sein, da Einspeisestellen recht weit entfernt voneinander sein können und der Verantwortliche sich selbst von dem Schaltzustand überzeugen sollte. Ich mache das jedenfalls immer, bevor ich die Arbeitsstelle freigebe.
    Ich habe schon leider etliche Tote in meinem schon recht langen Berufsleben durch Schludrigkeit in der Anwendung der Sicherheitsvorschriften gesehen, in meinem Sprengel ist bislang niemand verletzt worden. An dieser Stelle bin ich lieber mit zwei Gürteln zum Hosenträger unterwegs!
     
  6. #5 KV-Junkie, 22.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2012
    KV-Junkie

    KV-Junkie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: 5 Sicherheitsregeln / Erden und Kurzschließen

    @Luyao

    DANKE, DANKE, DANKE

    Genau mit dieser Konsequenz wie Du es siehst, sehe ich das auch, basta. Du sprichst mir also aus dem Herzen. Ich finde auch beim besten Willen kein Gesprächsbedarf beim Wort "allseitig". Allseitig ist allseitig, also von jeder Stelle die elektrisch zur Arbeitsstelle führt.
    Um das an einem Beispiel zu untermauern, eine Frage: Kennst Du Dich mit dem technischen Aufbau von 3-Sammelschienen-Freiluftanlagen aus? Wenn ja, würde mich interessieren, wieviel Einschaltstellen Du siehst, wenn Du am SST2 arbeiten willst? Sollten es vier sein, dann ist unsere Sichtweise identisch und die einzig richtige.....
    Nun bleibt noch zu klären, wo man Kurzschlussfest erdet und wo man "Arbeitserdung" benutzt. Auch da habe ich eine klare Vorstellung: Allseitig und Allpolig kurzschlussfest und wenn diese Maßnahmen zu weit von der Arbeitsstelle entfernt sind (Beeinflussungsspannung) bzw. von der Arbeitsstelle nicht sichbar sind, dann gibt es zusätzlich noch eine allpolige Arbeitserdung an der Arbeitsstelle.

    Besten Dank nochmal!!!!!
    KVJ
     
Thema:

5 Sicherheitsregeln / Erden und Kurzschließen

Die Seite wird geladen...

5 Sicherheitsregeln / Erden und Kurzschließen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu den 5 Sicherheitsregeln

    Frage zu den 5 Sicherheitsregeln: Hallo liebe Foren-Gemeinde, ich habe da ein relativ dringende Frage und dabei geht es um den 1. Punkt von den 5 Sicherheitsregeln. Ich schreibe...
  2. Dürfen Ozongeneratoren ohne Gehäuse an Endverbraucher verkauft werden?

    Dürfen Ozongeneratoren ohne Gehäuse an Endverbraucher verkauft werden?: Hallo, ich frage mich gerade, ob die online häufig angebotenen Ozongeneratoren OHNE GEHÄUSE überhaupt an Endverbraucher verkauft werden dürfen....
  3. Warum summen LED-Netzteile wenn die LEDs gedimmt werden?

    Warum summen LED-Netzteile wenn die LEDs gedimmt werden?: Ich habe eine kleine 24V-LED-Leiste die ca. 3 Watt benötigt an dieses 24V-LED-Netzteil (9W) gehängt:...
  4. Koaxialkabel erden

    Koaxialkabel erden: Moin Moin, Ich hab da ein Verständnisproblem und zwar müssen ja alle Koaxialkabel von der Sat Anlage geerdet werden. Aber der LNB bekommt doch...
  5. Brandschutzschalter werden nicht zur Pflicht

    Brandschutzschalter werden nicht zur Pflicht: Die Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (DKE) hat nach Protesten der Bauwirtschaft im aktuellen Entwurf der Norm DIN...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden