1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

A vs Ah

Diskutiere A vs Ah im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Ich hab mal eine Frage zu Ampere und Ampere pro Stunde (A vs Ah) Durch eine Auskunft hier im Forum (ich versuche gerade Licht in das Dunkel von...

  1. #1 Charley, 27.12.2012
    Charley

    Charley Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal eine Frage zu Ampere und Ampere pro Stunde (A vs Ah)
    Durch eine Auskunft hier im Forum (ich versuche gerade Licht
    in das Dunkel von Wechselrichter, Ladebooster und Batteriekapazität zu bringen)

    http://www.elektrikforen.de/elektronik-allgemein/3017-spannungswandler.html
    Beitrag Nr. #7 bin ich nun ganz durcheinander.

    Dort wird beschrieben, dass bei einem Verbraucher, der 1500 Watt
    verbraucht = 125 A verbraucht werden.

    Eine Autobatterie mit 55Ah wäre nach 2,4 Minuten leer.

    Verstanden hatte ich bisher, dass eine Autobatterie eine
    Stunde lang 55 A liefern kann und dann leer ist.
    Wenn ihr also 125 A entzogen werden, wäre sie IMHO
    erst nach ca. 25 Minuten leer.
    Was ist nun richtig ?
    :roterKopf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. koerd

    koerd Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: A vs Ah

    Das sind nicht Ampere pro Stunde sondern Amperestunden...

    Da steht:
    55Ah / 125A sind aber 0.44h und darum 26 Minuten (theoretisch). Rechnen sollte der Herr nochmal lernen, dafür dürfte er durchaus an Ausrufezeichen sparen ;)
    In der Praxis würde ich aber etwa mit der Hälfte rechnen, da du die Batterie nicht zu 100% entladen darfst, sonst ist die kaputt. Ausserdem hat die Batterie bei einem so hohen Strom kaum noch die angegebene Nennkapazität.
    also, würde ich sagen etwa 10 bis 15 Minuten...
     
  4. Mub

    Mub Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: A vs Ah

    Du must nur wissen, dass P= U*I
    also Leistung(Watt) = Spannung(Volt) * Strom (Ampere)

    dass wären in deinem Fall 1500W/12V =125A

    die Batterie kann wie du sagst 55A eine Stunde lang aushalten (in einem neuen Zustand)

    55Ah / 125A = 0,44h
    0,44h*60min = 26,4 Minuten

    diese würde ich aber wie zuvor schon gesagt nicht ausnutzen, da du die Batterie sonst Tiefenentladen könntest.

    Am Besten mist du bei einer Belastungsprobe die Spannung, damit du weißt wie lange du belaten kannst.
    Ich würde die Batterie nicht unter 11,7Volt fallen lassen.

    MfG
    Martin
     
  5. #4 süddeutshland_elektriker, 27.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2012
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: A vs Ah

    Obiges Rechnen ist leider alles FALSCH,

    denn eine Angabe 55Ah bei einer (aufladbaren) Batterie bezieht sich auf eine genormte Entlade zeit.

    Heutzutage sind da 20 h üblich (früher gab es auch mal 5h und 10 h Angaben).

    Somit kann eine 55Ah Ausführung 20 Stunden lang 2,75A liefern, bis die Entladeschlussspanung erreicht ist.
    Exakt das besagt die Herstellerangabe.

    Bei 10h wären es NICHT 5,5 A, sondern nur ca. 5 A.

    usw.

    Somit ist bei obigem angenommene Entladestrom (125A) und 55Ah nur noch eine Zeit von ca. 12 Minuten zu erreichen.
    Kann man relativ einfach aus den Entladediagrammen der Hersteller extrapolieren.

    Ich habe hier leider nur eines in Papierform, und sofern jemand mal einen weblink (Varta, Sonnenschein, etc. als Hersteller) findet kann er diesen gern hier ergänzen.

    Übrignes: Entladen bis zum Entladeschluss und umgehendes Wideraufladen nehmen zyklenfeste Akkus (z.B. Bootsbatterien, Solarakkus) nicht übel.
    Autobatterien sind dagengen fast immer NICHT zyklenfest, und sollten daher nie bis zum Entladeschluss geleert werden.
     
  6. #5 Charley, 27.12.2012
    Charley

    Charley Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: A vs Ah

    Nun bin ich so schlau als vorher.

    Ist dann bei einem angenommenen Entladestrom
    von 125 A die Batterie in etwa 5 Minuten leer ?
    (Bei 55 ja nach 12 Minuten lt. Beispiel).

    Verstehe ich nicht.

    Ein Anlasser (Starter) hat zieht
    ja über 200 bis 400 A und dann wäre die Batterie
    doch nach Sekunden leer. Das widerspricht
    aber meiner praktischen Erfahrung.
     
  7. koerd

    koerd Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: A vs Ah

    Ich hab jetzt auf die Schnelle kein Datenblatt einer 55Ah Batterie gefunden, aber einer mit 65Ah.
    Diese ist laut der Tabelle auf Seite 2 bei einem Strom von 125A nach 15 Minuten bei 10.5 V. Ich behaupte jetzt mal, dass eine gute Batterie mit 55Ah schon gut 10 Minuten durchhalten kann...


    Bei einem so hohen Strom würdest du dann so ziemlich nichts aus der Batterie rauskriegen. Die Batterie im obigen Datenblatt kann man bei Strömen über 1C sogar unter 10V entladen. Ich würde die Grenze bei so hohen Strömen bei gut 10V festlegen...
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: A vs Ah

    Ein Anlasser zieht den hohen Strom nur Bruchteile von Sekunden beim Start, solange er noch nicht dreht. sobald er den Motor durchdreht geht der Strom rapide zurück.
    Eine Batterie mehr als ein paar s über den Strom ihrer Nennkapazität zu belasten ist nie eine gute Idee. Bis auf spezielle hochstromfeste Akkus im Modellbaubereich hält das kein Akku lange aus.
    Was willst du überhaupt bauen, oder wofür und wie lange brauchst du den Strom
     
  9. #8 süddeutshland_elektriker, 27.12.2012
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    AW: A vs Ah

    Wie meinen der herr? .-)





    Meiner nicht. Und Sekunden ist wohl daneben.
    Bei zähem
    Motoröl (und nicht funktionieder Zündung, kein Sprit, sonstiges Defekte) -- kurz: wenn der Motor nicht anspringt kommt nach ca. 2 Minuten der "anlasserjodler".

    Weil: Akku leer.
    Ca. 2 minuten passt zu ca. 250 A
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: A vs Ah

    Übrigens kann man mit dem Anlasser auch mal locker 30-40m fahren, ohne das die Batterie leer ist. Hab ich schon mal im Stau gemacht, von linker Spur bis auf den Standstreifen ohne Motor, weil Benzinpumpe defekt.
     
  11. #10 kurtisane, 27.12.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: A vs Ah

    Da will Einer wieder mal was Stundenlang mit der falschen Kapazität bestromen, nur wir Alle wissen es bis jetzt nicht, um was es genau wirklich geht!
     
Thema:

A vs Ah