1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

Diskutiere Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität? im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Habe mal ne Frage zu ADEH Preßzangen. Von Klauke & Co kosten diese ja locker mal 150 EUR. Ich hätte gerne privat mal eine, allerdings ist...

  1. #1 homer092, 28.09.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Habe mal ne Frage zu ADEH Preßzangen. Von Klauke & Co kosten diese ja locker mal 150 EUR. Ich hätte gerne privat mal eine, allerdings ist mir das zu viel Geld. Habe gesehen, dass es z.B. bei ebay und einigen ELektroläden sehr günstige Zangen gibt aber halt keine Markenprodukte.

    Taugen diese Zangen denn was? Oder was macht die so günstig? Sind das dann so teile die nach 2 mal benutzen kaputt sind? Oder machen die die Pressungen nicht richtig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 28.09.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    So schlimm ist es nun auch nicht :D

    Ich hab ne preiswerte von RS wo man auch die Backen tauschen kann, da passen z.B auch die backen von Cimco u Co rein ( Anders herum genau so ;) ). Die ist für privat ok, etwas schwergängig und bissel zu groß für meine zarten Hände :p
    In der Firma hab i meine Weidmüller PZD, 25Jahre alt und ständig wech weil die Kollegen die auch immer nutzen wollen... Ist eben doch den Tick leichter zu Handhaben.

    ob die preiswerte die Zeit in der Firma durchgehalten hätte, keine Ahnung. Privat reicht sie mir jedoch völlig aus




    mfg Dierk
     
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    Mein Lieblingskrokodil ist die Quetsche von würth. Art- Nr leider nicht mehr lesbar 557158??

    Geiles Teil bis 10mm², duo bis 6 mm². Kaufdatum ca. 2005, seitdem ca. 2000mal täglich benutzt.

    Gruß Gert
     
  5. #4 Kultparty, 28.09.2011
    Kultparty

    Kultparty Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    Preis = Qualität? Nein!

    Aderendhülsenzangen gibt es in jeder Preislage, einfache fangen bei 14 € an. Aber auch die komfortableren Modelle sind eigentlich alle recht gut. Wichtig ist eigentlich nur, daß sie gut in der Hand liegt und nachher nicht mit Widerwillen genutzt wird. Aber da nützt auch teures Werkzeug nichts. Meistens schleppe ich ein ganz einfaches Modell mit, da die Zange mit einer Crimpzone, Sechskantpressung und fest eingestelltem Druck doch zu gerne ausgeliehen wird.

    Wobei es ja jetzt auch VDE-Aderendhülsenzangen gibt, wobei ich mir überlege wann die Hülsen bei unter Strom stehenden Leitungen befestigt werden müssen. (Auch die Frage, wie bekomme ich die Hülse über die Adern)
     
  6. #5 kurtisane, 28.09.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    Hallo!

    Zu Absatz 1 kann ich Dir voll zustimmen.

    Zu Absatz 2 kann ich nur sagen, da bist Du allerdings relativ spät dran jetzt erst an AEH zu denken !
     
  7. #6 Kaffeeruler, 28.09.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    Ist eh blödsinn.. Wenn ich die Ader eh in der Hand habe kann ich sie auch Freischalten/ Freiklemmen da sie sinnlos ist.. aber da siegt die Faulheit wieder über Sicherheit ;)


    Die AEH vorher in die Zange einlegen, "anpressen" und dann über die Ader stülpen

    Das die Zangen in 100V hergestellt werden hat den grund das man ja auch mal in Schränken arbeitet die unter Dampf stehen und somit auch mal benachbarte Anlagenteile

    mfg Dierk
     
  8. #7 Kultparty, 28.09.2011
    Kultparty

    Kultparty Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    Ich denke relativ früh an die AEH, wobei mir immer wieder verzinnte Kabelenden über den Weg laufen. Beim Darüberstülpen versucht fast immer ein Drähtchen abzuhauen und ist schließlich abgeknickt unter dem Kragen hervorschauend. ;-)

    Bei solchen Schränken wäre nur noch die Frage welchen Stromkreis schließe ich durch die frisch verpresste Leitung, wenn man mit der Zange ein unter Spannung stehendes Teil berührt? Eigentlich fehlt im Knipex-Sortiment noch ein VDE-isolierter Flaschenöffner. :cool:
     
  9. #8 heizexperte24, 31.10.2011
    heizexperte24

    heizexperte24 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    Hallo,
    Ich finde das speziell Aderendhülsen Presszangen extrem simple Technik ist und sich von daher auch keine Markenware lohnt. Jede schrottige Billigzange kann meiner Meinung nach so eine dünne Hülse problemlos anzubringen da braucht man doch keine Raketentechnik.
     
  10. #9 homer092, 31.10.2011
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    naja...also ich habe mal eine billige für 15 EUR für bis zu 16mm² probiert. Die Hülsen waren teils so locker, dass man sie von hand ohne mühe wieder abziehen konnte.
    Ein Kollege hat mal eine ausm Baumarkt gekauft auf der Arbeit weil auf die schnelle eine gebraucht wurde...ist bei der 1. Hülse zerbrochen.
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    Naja prinzipiell sollte man zwei Sorten Aderendhülsenzangen unterscheiden. Die normalen AEH Zangen dienen eigentlich nur dazu, dafür zu sorgen, das die Hülse nicht herunter fällt, bevor der Draht in der Klemme ist. Die elektrisch sichere Verbindung zum Draht schafft eigentlich erst der Druck der Schraubklemme. Prinzipiell kann man also die AEH auch ohne Verpressung in eine Schraubklemme stecken. Bei Federzugklemmen ist es daher besser man verwendet keine AEH wenn man nur so eine eifache Zange hat.
    Die teueren AEH Crimpzangen sind da anders. Die verpressen die Drähte mit der Hülse zu einer kompakten Masse und sind praktisch nicht mehr zu entfernen.
     
Thema:

Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

Die Seite wird geladen...

Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität? - Ähnliche Themen

  1. Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?

    Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?: Hallo Leute, ich grüße euch und bitte euch um den Rat, nämlich ich sollte einen neuen Stromzähler kaufen (für Einfamilienhaus, Zweitarifen, 3...
  2. Suche Ersatzteilliste und Preisliste für Honda EU 10i

    Suche Ersatzteilliste und Preisliste für Honda EU 10i: Hallo, wie ich ja bereits geschrieben habe, muss ich mir ein neues gebrauchtes Gerät kaufen, aber ich habe auch noch zwei, die ich reparieren...
  3. Produktempfehlung und gerechtfertigter Preis Videotürsprechanlage Neubau

    Produktempfehlung und gerechtfertigter Preis Videotürsprechanlage Neubau: Hallo zusammen, "ich" befinde mich gerade im Bau einer DHH mit einem Bauträger, so dass ich vor Übergabe keine Eigenleistungen erbringen kann und...
  4. Akuelle Preise Leistungsverzeichnis

    Akuelle Preise Leistungsverzeichnis: Hallo Zusammen, mal ne Frage, ich soll als Meister im Büro zukünftig Angebote nach LV erstellen. Gibt es irgentwo ein Verzeichnis von...
  5. Elektroinstallation Steckdose Preis

    Elektroinstallation Steckdose Preis: Hallo zusammen! Folgendes: Es geht um eine Installation einer Steckdose. Steckdose und Kabel hab ich schon verlegt bzw. angeschlossen, es geht...