1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine?

Diskutiere Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine? Übrigens in den DDR Lüsterklemmen war ein durchgehender Blechstreifen drin, der verhindert hat,...

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine?

    Übrigens in den DDR Lüsterklemmen war ein durchgehender Blechstreifen drin, der verhindert hat, das die Schraube direkt auf den Leiter gedrückt hat. Das war nötig wegen der Aluminiumleiter. Hatte den Nachteil, das, wenn du auf einer Seite einen Leiter einführen wolltest, du beide Schrauben lösen musstest, sonst ging der ganz besch.. einzuführen.
    http://www.ostoase.de/bilder/produk...erklemme-fuer-KR51-Simson-Schwalbe-Panzer.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. leolo

    leolo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine?

    Spannend, da lag ich doch gar nicht so falsch mit dem Schweißen von den Litzen.
    Das Prinzip bei den DDR-Klemmen ist dann prinzipiell dasselbe wie mit Drahtschutz, nur weniger ausgefeilt, seh ich das richtig?

    Wo sich ja auch die Geister spalten sind die WAGO-Klemmen mit den Hebelchen drauf. Hab da schon von einigen gehört, dass sie da auch Aderenthülsen verwenden, wobei das dort find ich überhaupt keinen Sinn macht.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine?

    Macht auch keinen. In Federzugklemmen sind auch nur sogenannte gasfrei gekrimpte Aderendhülsen erlaubt. Also die "normalen" Aderendhülsenzangen darf man da nicht nehmen.
     
  5. leolo

    leolo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine?

    Aber man braucht ja eigentlich nicht unbedingt welche, seh ich das richtig, dass das sozusagen eine "Fleißaufgabe" ist? Von gasfrei gecrimpten Aderendhülsen habe ich noch nichts gehört, muss aber auch zugeben ich bin nicht ganz so bewandert in allen Feinheiten. Braucht man dazu eine spezielle Crimpzange oder wie darf ich mir das vorstellen?
     
  6. #15 Kaffeeruler, 28.04.2016
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    60
    AW: Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine?

    Das nennt sich Gasdicht und net Gasfrei
    Letztlich bedeutet es das die Adern so weit verdichtet werden das eine Oxidation nahezu verhindert wird einfach gesagt

    mal ein kurzer Einblick was man alles so wissen könnte wenn man es denn wirklich will :-29:

    Mfg Dierk
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine?

    Ob man es braucht oder nicht, hängt ganz einfach von der Klemme ab. In einer Lüsterklemme, wo die Schraube direkt drauf drückt, braucht man die AEH schon, wenn das aufdröseln nicht auf andere Art verhindert wird.
     
Thema:

Aderenthülsen in Lüsterklemmen/ Klemmsteine?