1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku NIMH aufladen ?

Diskutiere Akku NIMH aufladen ? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Akku NIMH aufladen ? Na wunderbar, das Paneel will 15V liefern und der Akku drückt's runter auf 1,2V - Mal gucken, wer's länger aushält....

  1. snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Na wunderbar, das Paneel will 15V liefern und der Akku drückt's runter auf 1,2V - Mal gucken, wer's länger aushält. Sorry, da kann ich nur noch den Kopf schütteln.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 kalledom, 03.04.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Dann schüttel mal weiter, vielleicht fällt Dir dabei was zu dem Begriff "Innenwiderstand" ein.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    80
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Etwas falsch, das Paneel hat eine Leerlaufspannung von über 20V Trotzdem kannst du ohne Probleme und auch ohne Laderegler einen 12V Akku dranhängen. Einfache Laderegler verhindern nur eine Überladung wenn der 12V Akku voll ist. Nicht umsonst wird der Kurzschlußstrom angegeben, weil dem Paneel auch bei Kurzschluß aufgrund des Innenwiderstands nichts passieren kann.
     
  5. Omama

    Omama Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Hi,

    @bigdie
    Ja das die Sonne keine 14 Stunden scheint ist mir schon klar schon gar nicht in Deutschland da gibts sowieso keine nur ein Lichtlein. :)
    Aber es geht mir um das Prinzip den Akku mit C/10 nicht zu schrotten wobei ich mal gelesen habe das der Akku bei C/10 Strom auch länger laden darf als 14Stunden damit will ich sagen das er dabei nicht kaputt gehen kann (in wie weit das stimmt weiss ich nicht).

    Ja und das mit dem Strom bei 500mah brauch ich ja keinen begrenzer genauso dachte ich mir das ja auch.

    Und wegen des Panels es hat leider nur 18Volt Leerlauf bitte nicht wundern. Ich will das auch nicht erklärten müssen weshalb das so ist. :). Nehmen wir mal an ich schliesse ein 12VAkku dort an wie kann ich dann diese Energie vom 12Volt Akku in den 1,2V Akku laden um den Player damit zu betreiben ? Bitte nicht lachen bin Laie, aber ich renne ja nicht mit einem mp3-player + 12Volt Akku durch die gegend der ist mir zu schwer und zu groß (Die Spannung wäre ja noch reduzierbar mit LM317).

    @snobi
    vor ca. einem Jahr wurde mir in diesem Forum bezüglich der NiMH Akkus von "Herrn Karl-Heinz" gesagt das solche NiMH Akkus mit Strom geladen werden und die Spannung dabei wohl keine Rolle spielt. Damals hatte ich nur ein paar Volt da macht man sich dann weniger gedanken als bei 15Volt um seinen Akku und deshalb musste ich hier noch einmal nachfragen ob das auch bei 15Volt immernoch gut geht.


    MfG
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    80
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Hallo
    Das es geht, bedeutet aber nicht, das es wirtschaftlich ist. Die Wirtschaftlichkeit steigt aber auch nicht mit einem LM317. Wenn du z.B. so ein Teil dazwichen schaltest:
    Step-Down-Wandler-Bausatz - Bausätze / Module - Bausätze - - Pollin Electronic
    kannst du mit einem viel kleineren Paneel das z.B. einen Kurzschlußstrom von 200mA hat den Akku trotzdem mit 500mA laden, oder auch das gleiche Paneel nehmen und auch bei etwas weniger Sonne immer noch mit 500mA laden.
     
  7. #16 kalledom, 03.04.2011
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Mit einem 12V Akku kannst Du keinen 1,2V Akku laden; der Innenwiderstand des 12V Akkus ist um ein Vielfaches geringer als bei einer Solarzelle.
    Hierfür solltest Du einen Step-Down-Wandler (z.B. diesen hier: Step-Down-Wandler-Bausatz - Bausätze / Module - Bausätze - - Pollin Electronic ) nehmen und die Ausgangsspannung auf die Ladeendspannung des 1,2V Akkus einstellen.
    Da bei dem Wandler im Link die Ausgangsspannung nur bis 3V "runter" geht, könntest Du 3 Dioden in Reihe zum 1,2V Akku schalten und die Ausgangsspannung auf 3 x 0,7V = 2,1V + 1,2V = 3,3V einstellen.

    PS: Da war ich wohl etwas langsam :-)
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    80
  9. #18 Omama, 03.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2011
    Omama

    Omama Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Hi,

    also ich muss schon sagen echt coole technik die es so gibt, Danke Euch für die vielen Informationen.
    Bin echt begeistert von dem was man so alles machen kann und was man so alles kaufen kann echt genial.
    Ich muss mir das erstmal alles durch den Kopf gehen lassen was ich davon benötigen werde.

    Dieser Step-Down-Wandler-Bausatz ist ja wohl echt der Hammer.
    man kann also aus 200mA auch 500mA machen ? sehr interessant

    MfG
     
  10. Omama

    Omama Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Der Bausatz enthält ein Potentiometer wie kann ich denn Spannung und Strom damit regeln ? Oder anders gefragt woher weiss das Ding denn das ich 500mah benötige, oder in einem anderen Fall das ich 5Volt benötige ? wenn ich aber nur ein potenziometer zum regeln habe ?
     
  11. Omama

    Omama Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    AW: Akku NIMH aufladen ?

    Da ich ja sowieso bald mit einem 12V Akku arbeite kann ich diesen Wandler für das Laden eines 1,2V Akkus sehr gut gebrauchen, ich werde das auch genauso aufbauen mit den 3 Dioden. Danke für diese Idee kann ich wirklich sehr gut gebrauchen, übrigens sind das 1,2V Sub-C NiMH Zellen mit 5000mah von Enrichpower geniale Teile die laufen und laufen und laufen.
     
Thema:

Akku NIMH aufladen ?

Die Seite wird geladen...

Akku NIMH aufladen ? - Ähnliche Themen

  1. Richtige Handhabung mit meinen NiMh-Akkus?

    Richtige Handhabung mit meinen NiMh-Akkus?: Hallo zusammen, über die Zeit habe ich mir mehrere Akku-Zellen verschiedener Hersteller mit unterschiedlichen mAh-Angaben angeschafft. Weil die...
  2. 3V-Verbraucher an NiMH-Akku-Pack 8,4V?

    3V-Verbraucher an NiMH-Akku-Pack 8,4V?: Ich habe ein vielleicht etwas sonderbar klingendes Problem: Ich möchte in ein Akkordeon einen 8,4V-NiMH-Akkupack einbauen. Dieser Akkupack soll...
  3. Ladegerät automatisch abschalten, bevor Akku ganz voll ist.

    Ladegerät automatisch abschalten, bevor Akku ganz voll ist.: Guten Tag , ich bin neu hier und bitte das Forum um Mithilfe bei folgender Problemlösung: Als Pedelec-Nutzer mache ich mir Gedanken über die...
  4. Überwachungskamera auf Akkubetrieb Umbau

    Überwachungskamera auf Akkubetrieb Umbau: Guten Tag, Ich besitze eine Überwachungskamera die mit 230V betrieben wird da sie einen eingebauten Trafo hat. Ich möchte Sie jedoch mit einem...
  5. Ab wann 1,5V Batterien/Akkus nicht mehr brauchbar?

    Ab wann 1,5V Batterien/Akkus nicht mehr brauchbar?: Ich habe jetzt mal alle so herumliegenden 1,5V Batterien und Akkus bei uns zusammengetragen und mit einem digitalen Multimeter geprüft. Ab wann...