1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Altbau - normal?

Diskutiere Altbau - normal? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, mein erster Beitrag hier und gleich viele Fragen: :) ich ziehe gerade in eine Altbauwohnung, Baujahr 1900, immer mal etwas renoviert und...

  1. #1 elektron, 26.06.2008
    elektron

    elektron Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein erster Beitrag hier und gleich viele Fragen: :)

    ich ziehe gerade in eine Altbauwohnung, Baujahr 1900, immer mal etwas renoviert und ergänzt, aber nie grundsaniert.

    Für die ganze Wohnung gibt es IIRC 6 oder 7 Sicherungen (Automaten, 16A). Weiterhin einige Schraubsicherungen, deren "Deckel" wohl mal verplompt war. Ebenso die Metalldose, durch die der Strom in die Wohnung kommt - an einem metallenen Installationsrohr (geht wohl senkrecht durch alle Etagen) gelegen und unverplompt.

    FI gibt es nicht.

    In einem Raum kommen 3 Adern aus der Decke - Phase, Nullleiter sowie eine gelb-grüne Ader. Letztere sollte ja wohl Erde sein, führt allerdings Strom (Phase!) und das dauerhaft - im Gegensatz zur eigentlichen Phase auch nicht per Lichtschalter abschaltbar.

    Was könnt Ihr mir zu fehlenden Plomben, dem fehlenden FI sowie meiner "Dauerphasenerdung" sagen?

    Danke & Gruß

    elektron
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 26.06.2008
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Altbau - normal?

    bei den alten ap verteilern mit schraubsicherungen gab es oftmals die ausführung mit lasche zum verplomben, solange sie nicht vor dem Zähler sitzen müssen die jedoch nicht verplombt sein
    Wenn sie im Treppenhaus sitzen , für alle zugänglich würde ich sie verplomben lassen und vorher prüfen ob da nicht was abgezwackt wurde... ist gar net so selten

    PE ( gelb/ grüne Ader ) und Strom drauf = pfusch und lebensgefährlich
    wenn es wirklich so sein sollte muss es geändert werden. Die frage ist, womit es gemssen wurde. 1polige spannungsprüfer ( phasennprüfer ) sind dafür gänzlich ungeeignet, da durch induktionen usw spannungen in einem leiter enstehen können die nicht gefährlich sind aber ein polprüfer würde da schon aufleuchten... deshalb, 2poliger spannungsprüfer um sicher zu gehen. Evtl mit dem Vermieter sprechen um einen Fachmann zu beauftragen

    Bei solch alten Inst. wirste sicher noch einiges erleben.


    FI ist in solch alten anlagen keine Pflicht und sicher in der von dir beschriebenen Anlage ohne kompl. Neuinst in weiter ferne. Das müsste man aber vor Ort prüfen
     
  4. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Altbau - normal?

    Ich würd sagen: Wenn alles geändert werden muss, müsste sich ein Fachmann das vor Ort anschaun. Und wenn du vor hast etwas ändern zu lassen, würd ich alles machen lassen.
    Hier übers I-Net kann man nicht sehr viel sagen. Wir müssten wissen, ob klassisch genullt ist, oder nicht. Dreiadrig verlegte Leitungen oder zweiadrig.

    Dass der grün-gelbe Leiter als Phase missbraucht wurde, darf und sollte so nicht bleiben! Evtl. hat der Phasenprüfer Blödsinn angezeigt, muss aber nicht sein. Da ich nicht denke, dass du einen Dipol hast (sonst hättest du damit gemessen, oder hast du?), sollte sich das auch ein Elektriker anschaun. Mit hochohmigen Multimetern soll man auch schon mal Blindspannung messen können.

    Also evtl. hast du noch ein paar Infos, dann können wir sicher noch konkrete Fragen beantworten, der Rest ist für den Eli.
    Nicht-Elis haben an diesen Stromkreisen nichts zu suchen.

    mfg
     
  5. #4 elektron, 27.06.2008
    elektron

    elektron Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Altbau - normal?

    Hallo,

    danke für Eure Antworten.

    Sicher wird es darauf hinauslaufen, das da ein Elektriker einmal drüberschaut.

    Zu Euren Fragen:

    Ob die Schraubsicherungen vor oder hinter dem Zähler liegen, weiß ich nicht. VOn außen betrachtet würde ich eher "vor" sagen. Der nicht verplompte Verteiler, aus dem die Leitung für die Wohnung abgeht, liegt auf jeden fall davor. Alles übrigens in der Wohnung selbst.

    "Gemessen" (extra in Anführungszeichen) habe ich mit einem Phasenprüfer und dann nochmal mit einem Multimeter. Duspol steht gerade leider nicht zur Verfügung, weil defekt. Kommt aber die Tage neu...

    In der Wohnung liegen viele dreiadrige Stegleitungen, jedoch ist offenbar viel klassisch genullt. es gibt auch grüne Adern - war das früher so? Oder sind das vielleicht verfärbte Blaue?

    Groß ändern werde ich da sicher auch nichts (lassen). ich habe lediglich der Tage zwei wohl unter meinem Vormieter nachträglich ergänzte Überputz-Steckdosen nebst etwa 3m Leitung (3x1,5, klassisch genullt) unter Putz gelegt.

    gruß

    elektron
     
  6. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Altbau - normal?


    Genau das.

    Lutz
     
  7. sebra

    sebra Hülsenpresser

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    AW: Altbau - normal?

    Da solltest du dich mal etwas mit der VDE beschäftigen.
    Es gibt einiges rechtliches, das man dabei beachten muss. z.B. darf man keine neue Steckdose irgendwo anschließen lassen, ohne dass ein FI für den Stromkreis vorhanden ist. Muss nachgerüstet werden, bzw. wenn dies nicht möglich sein sollte und die Leitung auf keinen Fall erneuert werden soll, dann Steckdosen mit eingebautem FI.

    Also wenn man anfängt was machen zu lassen, muss auch einiges anderes geändert werden.

    mfg
     
Thema:

Altbau - normal?

Die Seite wird geladen...

Altbau - normal? - Ähnliche Themen

  1. Altbauwohnung - Deckenlampen

    Altbauwohnung - Deckenlampen: Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir bei einer Unsicherheit bzgl. unserer neuen Wohnung und der Lampenanschlüsse helfen. Das Haus wurde 1955...
  2. Lampe Altbau anschliessen (grau, schwarz, rot) Anhand der Bilder der Verteilung

    Lampe Altbau anschliessen (grau, schwarz, rot) Anhand der Bilder der Verteilung: Andrea: "Ich möchte eine normale Lampe (anschliessen. Die Kabel der Lampe sind blau und braun. Jene, die aus der Decke kommen sind rot, schwarz...
  3. Welche Altbausicherungen? Diazed vs. Neozed

    Welche Altbausicherungen? Diazed vs. Neozed: In einer Altbauwohnung müssen Stromsicherungen ausgetauscht werden. Die bisherigen sahen so aus wie auf dem beiliegenden Foto. Welche genau...
  4. Altbau - Erdung von Wasserleitung auf Blitzableiter - reicht das?

    Altbau - Erdung von Wasserleitung auf Blitzableiter - reicht das?: Liebe Experten, Fange gerade mit einer Altbausanierung. Heute hat die Wasserversorgung das Kunststoffrohr bis ins Haus gelegt, jetzt ist die...
  5. Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung

    Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung: Hallo Zusammen, bin derzeit dabei beim Umbau eines Altbaus zu helfen und das bei der Elektrik. Leider ist der neue Zählerschrank schon vor Ort...