Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

Diskutiere Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Experten, in unserem Altbaukeller haben wir noch einen gestampften Lehmboden. Darin verschwindet die Erdung der Potentialausgleichschiene...

  1. #1 Ravenclaw, 16.08.2010
    Ravenclaw

    Ravenclaw Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten,

    in unserem Altbaukeller haben wir noch einen gestampften Lehmboden.
    Darin verschwindet die Erdung der Potentialausgleichschiene über ein altes verzinktes Rohr undefinierter Länge im Boden ( wurde mal eingeschlagen ). Einen richtigen Fundamenterder hat das Haus natürlich nicht.
    Der Rest der Potentialausgleichsschiene ist sauber mit Heizung + Wasserinstallation verbunden ( wurde vorletztes Jahr neu gemacht ).

    Jetzt wollen wir den Kellerraum und den nebenanliegenden Raum mit Betonboden versehen.
    Macht es Sinn in den Betonboden gleich ein verzinktes Erdband zu legen und zusätzlich an die Schiene zu führen ?
    Oder gibt es da bessere Ideen ?


    Grüße

    vom Jürgen
     
  2. Anzeige

  3. #2 Elektronikum, 16.08.2010
    Elektronikum

    Elektronikum Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    AW: Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Hallo Jürgen!
    Für einen Altbau besteht keine Nachrüstpflicht für einen Fundamenterder, außer das Haus hat eine Antenne, Satellitenspiegel und/oder eine Blitzschutzanlage.
    Das was Du vorhast kannst Du machen,nur wenn der Beton trocken wird geht auch die Leitfähigkeit verloren. Dann, wenn ich das richtig verstanden habe willst Du nur einen Teil des Keller/Hauses neu machen (betonieren), "holst" Du das Erdpotential ja nur auf einem Teil Deines Hauses. Ich sehen darin keinen Sinn aber nur wenn Dein Haus wie gesagt keine Antenne oder Blitzschutzanlage hat die müssen geerdet werden. Wichtig ist das der Potentialausgleich in Deinem Haus in Ordnung ist und alle leitfähigen Teile niederohmig miteinander verbunden sind.
    Gruß
    Elektronikum
     
  4. #3 elo22, 16.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2010
    elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    140
    AW: Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Das ist IMHO murks.

    Da hätte schon ein richtiger Erder installiert werden müssen.

    ich würde auf jeden Fall einen Erder installieren.

    Lutz
     
  5. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    140
    AW: Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Aber evtl. für einen anderen Erder, zumindest im TT Netz.

    Lutz
     
  6. #5 Elektronikum, 16.08.2010
    Elektronikum

    Elektronikum Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    AW: Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Da muss ich Dir vollkommen recht geben.
    Bin von einem TN Netz ausgegangen, mein Fehler.
    Deine Andere Aussage das ein Erder hätte installiert werden müssen kann ich so nicht stehen lassen.
    Es gibt keine allgemeine Nachrüstpflicht.
    Aber wie so oft kann das nur ein Fachmann vor Ort richtig entscheiden.
    Gruß
    Elektronikum
     
  7. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    84
    AW: Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Ich würde sagen installieren... der Sicherheit wegen und weil es besser ist...
     
  8. #7 Ravenclaw, 16.08.2010
    Ravenclaw

    Ravenclaw Strippenstrolch

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Also erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Der Elektiker der vor 2 Jahren meinen neuen Zählerschrank eingebaut hat , meinte zwar, dass der alte Erdspieß noch OK wäre ( obwohl der schon vergammelt aussieht )

    Aber da ich jetzt eh am buddeln und betonieren bin, hätte ich das gerne gescheit und für die Zukunft gemacht.

    Einen Banderder im Beton zu versenken wär kein Problem. .. reicht das ? Oder soll ich mir einen verzinkten Kreuzerder besorgen und in den Boden unter dem Beton hauen ?
    Beide Keller sind ca. 4 x 4 Meter.. ich würde dann je einmal am Rand rumfahren, das Ende an der Potentialausgleichsschiene rauskommen lassen... und zusätzlich zum alten Erdspieß anklemmen.

    Wär das OK ?

    Jürgen
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    84
    AW: Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Ich würde den Kreuzerder noch zusätzlich zum Bandeisen nutzen.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.524
    Zustimmungen:
    706
    AW: Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Wenn du einen Erder im Beton hast und einen in der Erde und die verbindest, löst sich der eine von beiden auf. Also würde ich empfehlen nur Bandeisen im Beton. Das Bandeisen darf aber an keiner Stelle unten aus dem Beton herausschauen und Verbindung mit der Erde haben. Wenn du den neuen Erder an deine PA-Schiene anschliesst, den alten Erder entfernen. Messen nicht vergessen.
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    84
    AW: Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

    Bei fachgerechter Verlegung passiert da nichts.
     
Thema:

Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß

Die Seite wird geladen...

Altbaufrage - Potentialausgleich - Erdung über Erdspieß - Ähnliche Themen

  1. Altbaufrage - Dunstabzugshaube darf nur bei offenem Fenster laufen

    Altbaufrage - Dunstabzugshaube darf nur bei offenem Fenster laufen: Hallo Gemeinde Ich hatte letzte Wochend den Schornsteinfeger im Haus, um meinen (kleinen) Schwedenofen im Wohnzimmer abzunehmen. Mit dem Ofen war...
  2. Altbaufrage - Drehstromsteckdose

    Altbaufrage - Drehstromsteckdose: Hallo Experten In unserem Altbau stand früher ein E-Herd im Keller, den wir aber entfernt haben. Die Leitung dorthin haben wir auch am...
  3. potentialausgleich benötigt ja oder nein

    potentialausgleich benötigt ja oder nein: Hallo, ich will mich kurz vorstellen. Ich bin gelernter Elektromonteur etwas über 50 Jahre und seit ca. 20 Jahren nicht mehr im Elektriker...
  4. Wie verbinde ich Potentialausgleichsschienen?

    Wie verbinde ich Potentialausgleichsschienen?: Hallo, meine Lage ist diese: wir planen derzeit eine Anlage, bei der mehrere Potentialausgleichsschienen in einem Bestandskeller benötigt werden...
  5. z. Potentialausgleich am Zählerschrank

    z. Potentialausgleich am Zählerschrank: Hallo miteinander, ich habe mich jetzt versucht ein wenig zu belesen, auch hier im Forum. Bin allerdings ehrlich gesagt gerade ziemlich verwirrt....