Altbausanierung

Diskutiere Altbausanierung im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallöchen, bin neu hier und würde mich freuen wenn ihr meiner fehlenden praktischen Erfahrung auf die Sprünge helfen könnt. Kurz zu mir...ich...

  1. Dojig

    Dojig Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,
    bin neu hier und würde mich freuen wenn ihr meiner fehlenden praktischen Erfahrung auf die Sprünge helfen könnt.

    Kurz zu mir...ich habe in der Industrie gelernt und war dann in einer Firma für Brandschutz tätig. Hauptsächlich Steuerungen, Notstromanlagen für Förderabschlussanlagen etc.
    Dann habe ich meinen Meister im
    Handwerk gemacht und mich auch dort Selbstständig gemacht.
    Bisher habe ich nur Neuanlagen errichtet. Natürlich nach Tab und den anderen anerkannten Regeln der Technik. Die Zähleranträge und Prüfung habe ich von einem eingetragenen Installateur vornehmen lassen, da mir noch etwas fehlt für die Eintragung.

    Nun zu meinen Fragen.
    Ich habe nun mehrere alte Installationen die ich, wenn es möglich ist, soweit behalten soll.
    Wenn ich die Riso und Zschleife an alten Anlagen messe und die Werte alle in Ordnung sind. Bin ich dann mit dem Protokoll auf der sicheren Seite wenn ich die alten Stromkreise NICHT erneuer?

    Ich habe mir das Fluke 1662 geholt und bin nun dabei alles durchzumessen. Hat auch zum grössten Teil geklappt, allerdings stellten sich mir dann auch gleich ein paar Fragen.
    Wenn ich keinen Zähler habe...wie misst ihr dann die Schleifenimpedanz, bzw die durchgängigkeit der Leiter?

    Manchmal habe ich einfach kein Ergebnis bei der Riso Messung bekommen, obwohl keine Geräte angeschlossen sind. Spannung ist aber drauf, wenn ich die Sicherung einschalte.
    Im Bad kam
    Ich selber drauf....da war ein lichtschalter mit licht eingebaut, aber im ehemaligen Wohnzimmer an der Steckdose?

    Wenn die Leitung grenzwertig bzgl. Des Spannungsfalls liegt von der Leitungslänge und des Kurzschlussstromes... sagen wir mal da liegen 25Meter auf 1,5mm
    Reichen euch die Ergebnisse vom Messgerät um die Leitung zu behalten, falls der Kurzschlusstrom hoch genug ist?


    Ich bin mir meiner Verantwortung durchaus bewusst und würde wenn ich mir unsicher bin einfach eine neue Leitung verlegen, aber evt. kann mir hier auf die Sprünge geholfen werden um unnötig Kosten zu vermeiden.

    Vielen Dank schon mal.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Altbausanierung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 08.07.2018
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.787
    Zustimmungen:
    127
    Wenn die Sichtkontrolle, Messungen und gesamt Eindruck passen hat man sein bestes gegeben. allerdings ist und bleibt es eine Momentaufnahme und niemand weiß was in 3Wo kommt

    Meinst du wenn du keine Spannung hast weil der Zähler fehlt?

    Was heißt kein Ergebnis ? Das Gerät zeigt immer was an soweit mir bekannt
    Oder meinst du einen schlechten Wert, dann wäre die Frage wie schlecht ?

    Ohne die Werte zu kennen ist es schwer eine Aussage zu machen.. die 50% Aufschlag hast du aber mit drin bei dem Ik ?

    Mfg Dierk
     
  4. Dojig

    Dojig Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dierk,

    die Schleife messe ich doch bis zum Trafo, aber wenn der Zähler fehlt habe ich keine Verbindung dahin oder?

    Wenn ich keinen Widerstand habe, baut das Messgerät keine Prüfspannung auf und ich bekomme gar nichts angezeigt. Konnte mir allerdings nicht erklären warum. Die einzige Möglichkeit die ich sehe ist, dass irgendwas von den Steckdosenkreis abgezweigt wurde. Heizungsregler oder sonstiges. Habe mit 500v gemessen, aber auch bei 1000/250 wird mir nichts angezeigt.

    Die Werte lagen Minimum bei 400ampere. Die Frage hat sich nur generell gestellt. Leitungslängen sind alle mit Sicherheit unter 15Meter, wenn keine Spirale gezogen wurde ;-).

    Danke für dein Input.
     
  5. #4 Kaffeeruler, 08.07.2018
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.787
    Zustimmungen:
    127
    Wenn noch kein Netz anliegt entfallen die Netz abhängigen Messungen bis zur Inbetriebnahme.


    Wäre eine Möglichkeit, aber L/N/PE vollen Durchgang ? ich tippe auf Messfehler + evtl Verbraucher wobei ich nicht weiß was das Fluke wirklich anzeigt bei Riso Messungen wenn ich unter den Wert x liege
    Die Geräte von Gossen die ich nutze/kenne ist es schnurz, die hauen einen Messwert raus wobei diese den Prüfstrom dann soweit mir bekannt begrenzen

    Mfg Dierk
     
Thema:

Altbausanierung

Die Seite wird geladen...

Altbausanierung - Ähnliche Themen

  1. Altbausanierung

    Altbausanierung: Hallo alle miteinander! Ich habe einen Altbau mit gruseliger Elektroinstallation. Ich bin gerade dabei ihr den Gar aus zu machen. Nun habe ich...
  2. Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung

    Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung: Hallo Zusammen, bin derzeit dabei beim Umbau eines Altbaus zu helfen und das bei der Elektrik. Leider ist der neue Zählerschrank schon vor Ort...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden