1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alte Verlegung erweitern

Diskutiere Alte Verlegung erweitern im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Elektriker, ich habe mein Haus (größere Laube) 1986 gebaut und alle Leitungen selbst verlegt und angeschlossen – Abnahme durch Elektriker...

  1. #1 Greifenstein, 13.04.2009
    Greifenstein

    Greifenstein Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elektriker,
    ich habe mein Haus (größere Laube) 1986 gebaut und alle Leitungen selbst verlegt
    und angeschlossen – Abnahme durch Elektriker erfolgte.
    Der Zähler wurde durch den Anbieter später noch mal ausgewechselt.

    Es geht nicht um den ist Zustand, denn der ist in Ordnung.

    Keine der Sicherungen ist jemals rausgeflogen.
    Alle Kabel sind 100% in Ordnung und unterlagen einer ständigen, unfreiwilligen
    Kontrolle, denn die Steckdosen und Lichtschalter wurden viele male getauscht – Ihr
    wisst schon heute will die Frau alles in Hellgrau morgen in Braun, ist so Mode.

    Vom Eingang geht auch eine 4 Adrige 25mm² zum Verteiler in meiner Werkstatt
    in der alle Maschinen noch mit den flachen/breiten vier Fingerstecker Steckern betrieben werden.
    Auch hier flog noch nie eine Sicherung raus und alles ist in Ordnung

    Es geht um das was werden soll.

    Nun zur Sache:
    Die ankommenden Adern sind Schwarz L1, Braun L2, Blau L3 und Grün/Gelb PE und wie
    auf dem Bild ersichtlich verklemmt.

    [​IMG]

    Nun möchte ich mir zwei neue Maschinen kaufen die natürlich die neuen Stecker haben.

    Kann ich aus meiner jetzt PEN eine PE N machen indem ich an der ankommenden leiste
    PEN auf PE und N aufteile, denn mehr scheint es bei der Ansicht anderer Bilder nicht zu sein.

    Ist die Aufteilung wie auf dem zweiten (1. einfach verändert) Bild zu sehen möglich?

    [​IMG]

    Von hier würde ich einen zweiten Abgang zu einem neuen Verteiler in der Werkstatt legen
    um dort die fünf Adern zur Verfügung zu haben wie von den neuen Maschinen benötigt.

    Natürlich wird es danach ein Fachmann abnehmen.

    MfG und schönen Ostermontag
    Greifenstein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Alte Verlegung erweitern

    Standort der anlage ex DDR?

    Eins ist klar: Von einer sicheren E-Anlage kann nicht die Rede sein!

    Die Zuleitung zu deiner Werkstatt sieht für mich eher nach 4x2,5mm² Alu aus, und ist scheinbar überhaupt nicht bzw. viel zu hoch abgesichert! Es besteht akute Brandgefahr!

    Was aber auch klar ist, ist dass der Betrieb der von dir noch genutzten Kragensteckdosen schon lange nicht mehr erlaubt ist, und die umrüstfrist schon lange verstrichen ist.

    Somit komme ich zu dem Schluss: Es muss eine neue 5 pol.Zuleitung zu deiner Werkstatt gelegt werden, dort müssen alle Drehstromsteckdosen gegen 4pol. CEE oder besser 5pol. CEE Modelle mit 5adriger zuleitung ersetzt werden, und ein FI Schutzschalter mit max. 30mA Fehlerstrom vorgeschaltet werden. Diese Zuleitung muss eine neue Vorsicherung an dem Zählerplatz erhalten. Der PEN-Leiter ist bis zu seinem Aufteilungpunkt hinter dem Zähler in mindestens 10mm² CU zu ertüchtigen.


    Langfristig ist die restliche Installation in klassicher Nullung durch eine mit getrenntem N und PE sowie vorgeschaltetem FI zu ersetzen.
     
  4. #3 Greifenstein, 13.04.2009
    Greifenstein

    Greifenstein Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alte Verlegung erweitern

    Ja ehemals DDR.
    Natürlich 4 x 2,5 das Komma fehlt.
    In der Werkstatt ist alles richtig Abgesichert.
    Wie gesagt vom Elektriker geprüft und abgenommen.
    Natürlich ist alles zu alt und soll ja geändert werden.
    Wie so oft in Foren wird einem gesagt, was man ja schon schreibt
    daß man es tun will und die Hauptfrage nicht beantwortet.
    Der Elektriker kommt doch so wie so.

    MfG
    Greifenstein
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Alte Verlegung erweitern

    Weder jetzt noch bei einer Erweiterung der Anlage ist der Zustand in Ordnung. 4x2,5mm² Alu ist nicht als TN-C Netz erlaubt. Es muss entweder 16mm² Alu oder 10mm² Kupfer sein. Die Stecker und Steckdosen für Drehstrom sind schon lange verboten.

    Das wird nach meiner Meinung keiner so mehr abnehmen.

    Gruß Torsten

     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Alte Verlegung erweitern

    Man sichert am Anfang eine Leitung ab und nicht am Ende.

    Ja VDE 1986. Nur nicht 2009. Da hat sich viel geändert.

    Da braucht man nichts beantworten. Die Frage hat sich doch erledigt. Die Anlage muss komplett angepasst werden.
     
  7. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Alte Verlegung erweitern

    Spiel mal nicht die beleidigte Leberwurst!:)

    Von einem Erneuerungswillen deiner habe ich in dem Fred nichts gelesen.

    Eher das du die Anlage für toll hälst, (da ja nie eine Sicherung auslöste, und du öfters die Steckdosen gewechselt hast:confused:) und lediglich einen Anschluss für die neue Maschine nachrüsten möchtest.

    Von diesem schmalen Brett muss man dich halt runterholen. Vorher nützen irgendwelche spekulationen zur PEN-Auftrennung garnichts.
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Alte Verlegung erweitern

    Harte Worte..., aber die Wahrheit. Kosmetik nutzt nichts, wenn die Anlage sanierungsbedürftig ist.
     
  9. #8 Greifenstein, 13.04.2009
    Greifenstein

    Greifenstein Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Alte Verlegung erweitern

    Ja, Du hast recht und ich ziehe demütig meinen Hut!

    Ich verstehe was Ihr wollt und bin damit einverstanden, aber warum
    wurde beim Zählertausch nach der "Wende" nicht gleich vom Anbieter
    mit 10er bis zur ersten Leiste gegangen und darauf bestanden diese
    weiter zu führen.

    Der Monteur hat mich doch extra gefragt ob ich Drehstrom nutze.

    Der jetzt, aber erst in 14 Tagen, kommende Elektriker hätte mir ja auch
    gesagt worauf Ihr hier besteht.

    Es ging hierbei eigentlich nur um die Frage ob das mit dem PEN und PE N
    richtig verstanden wurde von mir - auf der ersten Leiste wird der Schutz
    zu PE und N - indem ich mit je einer Grün/Gelb und Blauen Leitung weiter gehe.

    So wie ich es auf dem zweiten Bild per Bemalung gemacht habe.

    Wie gesagt es kommt ja ein Fachmann - ich möchte es nur wissen.

    MfG
    Greifenstein
     
  10. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Alte Verlegung erweitern

    Um dir die Frage zubeantworten. Die Anlage bis zum Hausanschlusskasten und der Zähler gehört dem Versorgungsnetzbetreiber . Danach ist es alles deine Anlage und du mußt die Änderungen vornehmen.
    Wenn der Zähler gewechselt wird kann der VNB nur eine Empfehlung aussprechen, wegen Bestandsschutz in deiner Anlage oder wenn deine Anlage ganz marode ist eben sperren.

    Um dir noch ein wenig weiter zuhelfen wer ist dein Versorgungsnetzbetreiber? Er hat eine TAB. Darin kann man nach schauen ab wo eine Trennung von PEN auf PE und N vorgeschrieben ist.
     
  11. Kawa

    Kawa Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    13
    AW: Alte Verlegung erweitern

    "Nach der Wende" kann ja auch schon 19 Jahre her sein. :D

    Da muß eine Komplettsanierung gemacht werden...

    Bei so einer Anlage könnte ich Nachts nicht mehr ruhig schafen..Licht Aus


    Gruß Kawa :)
     
Thema:

Alte Verlegung erweitern

Die Seite wird geladen...

Alte Verlegung erweitern - Ähnliche Themen

  1. bewegungsmelder der AUSschaltet?

    bewegungsmelder der AUSschaltet?: Hallo, ich bin Neuling und hoffentlich hier richtig... Ich bin auf der Suche nach einem Bewegungsmelder oder Präsenzmelder der bei erkannter...
  2. Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13

    Suche Alternative für Einschaltstrombegrenzer NTC 30D-13: Hallo, ich bin ein elektrotechnischer Laie und benötige Hilfe bei der Auswahl einer Alternative und Beschaffung eines Einschaltstrombegrenzers...
  3. Lichtschalter Montieren

    Lichtschalter Montieren: Guten Tag, ich habe mich jetzt schon durch einige Seiten hier gelesen, komme aber leider nicht weiter. Soeben habe ich meinen nicht...
  4. Mosfet als Schalter

    Mosfet als Schalter: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir mit einem kleinen Projekt helfen an dem ich gerade dran bin, leider bin ich was elektrik betrifft nicht so...
  5. Lichtschalter von TeHaGe

    Lichtschalter von TeHaGe: Kennt jemand diesen Hersteller?? und wenn ja könnt Ihr mir eine Adresse nennen wo ich die Lichtschalter erwerben kann? Bei uns hat sich leider...