alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

Diskutiere alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebes Forum, Ich habe keinen entsprechenden Beitrag gefunden, deshalb mach ich dieses neue Thema auf; es geht um Folgendes: Ich möchte...

  1. #1 PV-Stromer, 03.05.2010
    PV-Stromer

    PV-Stromer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    Ich habe keinen entsprechenden Beitrag gefunden, deshalb mach ich dieses neue Thema auf; es geht um Folgendes:
    Ich möchte eine PV-Anlage auf dem Dach meines Vaters im Eigenbau installieren, dort befindet sich aktuell noch eine Oberleitung mit einem Dachständer und zugehöriger Blitzableitung. Da der Dachständer innerhalb der nächsten 2 Wochen vom Dach kommt, kam mir die Überlegung den vorhandenen Bllitzableiter zur Erdung der PV-Module bzw. des Gestells zu verwenden. Damit wäre dieser Teil der Anlage nicht über die Potentialausgleichsschiene geerdet, sondern über den bisherigen Blitzableiter, der ohne den Dachständer auch nicht mehr nötig ist.
    meine Frage ist, ob es zulässig ist
    a) die PV-Anlage unabhängig von der Potentialausgleichsschiene zu erden?
    b) dafür die bisherige Blitzableitung (nacktes Kabel ohne Isolierung) zu verwenden?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 servicetechniker, 03.05.2010
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    wenn der wiederstand des Blitzableiters in ordnung ist würde ich sagen es ist ok.
     
  4. #3 PV-Stromer, 03.05.2010
    PV-Stromer

    PV-Stromer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    Danke servicetechniker,

    beziehst du dich mit dem Widerstand auf den Widerstand des Kabels, oder den Widerstand des Erdreichs, wo der Ableiter geerdet ist?
    Und falls Letzteres, wie messe ich diesen und in welchem Bereich sollte er liegen?

    Grüße
     
  5. #4 servicetechniker, 03.05.2010
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    ich meine den Widerstand von Gestell auf das "Kabel" und von dort ins Erdreich. Dafür gibt es spezielle messgeräte. ich würde es einfach von elektriker prüfen lassen wenn er den Zähler einbaut. Wenn die vorher bescheid wissen sollte die spätestens das messgerät im auto liegen haben. Der widerstand sollte möglichst na an 0 liegen was in der Praxis nicht erreicht wird.
     
  6. #5 kabelmafia, 03.05.2010
    kabelmafia

    kabelmafia Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    5
    AW: alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    Moin,

    Blitzschutzanlagen müssen den Erfordernissen der baulichen Anlage angepasst sein. Ein normaler Elektriker hat an Blitzschutz seit Jahren schon nichts mehr verlohren. Dazu gibt es zertifizierte Blitzschutzfachkräfte.

    Ist der Blitzschutz nicht richtig dimensioniert, sorgt er für mehr Schaden, als garkein Blitzschutz.
    Blitzschutz ist von der Theorie her anders zu sehen, als "normaler" Strom. Ohne genaue Berechnung gesht du folgende Risiken ein:
    * Totalausgfall der PV-Anlage bei direktem oder indirektem Einschlag durch zerstörte Wechselrichter und Panels
    * Zerstörung der Elektroinstallation in deinem Gebäude durch indirekte Einwirkungen im Trennungsabstandsbereich
    * natürlich Brandgefahr und, dass die Feuerwehr "kontrolliert abbrennen lässt"
     
  7. #6 PV-Stromer, 04.05.2010
    PV-Stromer

    PV-Stromer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    @servicetechniker: ok, ich versuch das mal mit dem Elektriker abzuklären, ob der ein entsprechendes Messgerät hat; vielen Dank!

    @kabelmafia: ich verstehe schon, aber ich rede hier nicht vom Blitzschutz sondern von der Erdung, also quasi zum Personenschutz falls ein Defekt im PV-Generator vorliegt. Äußeres Blitzschutz besteht bisher über den Dachständer als Fangstange und die Ableitungen, aber da der Dachständer vom Dach kommt, soll der äußere Blitzschutz entfallen; innerer Blitzschutz gab es bisher sowieso schon keinen. Da bei diesem Wohnhaus kein Blitzschutz vorgeschrieben ist, wird dieser dann also auch in Zukunft nicht installiert werden (bzw. erhalten), sondern evtl. Schadensfälle über eine Versicherung abgesichert.
     
  8. #7 AC DC Master, 04.05.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    14
    AW: alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    na hallo ! einen blitzschutzleiter zweckentfremdem geht garnicht. blitzschutz ist blitzschutz und nicht erdung. zudem sollte der blitzschutz so wie so am erdungspunkt der potischiene verbunden sein. zumindest sollte er mit eingebunden sein. laut VDE.
     
  9. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.976
    Zustimmungen:
    38
    AW: alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    Sicher das es ein Blitzschutzleiter ist und keine PEN Stütze? Wo geht der Leiter hin?

    Lutz
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.208
    Zustimmungen:
    215
    AW: alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    Ich denke mal unabhängig vom Potentialausgleich geht nicht.
     
  12. #10 PV-Stromer, 04.05.2010
    PV-Stromer

    PV-Stromer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

    Vielen Dank für all eure Beiträge,

    @elo22: es ist ziemlich sicher ein Blitzschutzleiter, da er oben auf dem First entlang läuft, mit dem Dachständer der Oberleitung verbunden ist (und mit einer weiteren Fangstange am Kamin, die ich auch entfernen würde) und dann an 2 gegenüberliegenden Ecken des Hauses außen hinunterführt hinein ins Erdreich. Ich hänge ein Foto an, worauf man das einigermaßen erkennen kann.

    @AC DC MAster und bigdie: Eine Einbindung der PV-Anlage in den Blitzschutz würde ich nur machen, wenn auch innerer Blitzschutz vorhanden wäre; so denke ich, dass es besser ist, den Blitzschutz ganz zu entfernen. Ist es denn eigentlich nicht besser für die Hauselektrik, den PV-Generator unabhängig vom Rest zu erden, sodass im Falle eines Blitzeinschlags in die PV-Anlage der Blitzstrom an anderer Stelle ins Erdreich führt und damit evtl. Schäden an Geräten die an der Potentialausgleichsschiene hängen reduziert werden?
    In Spanien z.B. ist es nämlich durchaus üblich den PV-Generator extra zu erden, teilweise wird dies sogar verlangt...

    Ich will ja nur das Beste aus der Anlage machen, ohne dass dabei große Kosten entstehen (also innerer Blitzschutz ist zu teuer); folgende Alternativen gibt es meiner Meinung nach:
    1.) Einbeziehung des PV-Generators in den Potentialausgleich und Entfernung des äußeren Blitzschutzes
    2.) Einbeziehung des PV-Generators in den Potentialausgleich bei Beibehaltung des äußeren Blitzschutzes; somit müsste ein Trennungsabstand der PV-Anlage zum Ableiter eingehalten werden.

    Was könnt ihr empfehlen?
     

    Anhänge:

Thema:

alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig?

Die Seite wird geladen...

alter Blitzableiter als Erdung für PV-Module zulässig? - Ähnliche Themen

  1. was ist das für eine Funktion im Heizungsnotausschalter?

    was ist das für eine Funktion im Heizungsnotausschalter?: Ich hab hier einen Heizungsnotausschalter den ich für einen Warmwasserboiler verwenden möchte zum ein- und ausschalten. Kann mir jemand erklären,...
  2. Stromstoßschalter Eltako hält Kontakt nicht

    Stromstoßschalter Eltako hält Kontakt nicht: Hallo ich bitte die Profis hier um Rat und Unterstützung. Über ein Stromstoßschalter eingebaut in einer UV regel ich die Beleuchtung in einem...
  3. Schalter für Lüftung / Licht - Birne funktioniert nicht

    Schalter für Lüftung / Licht - Birne funktioniert nicht: Im Badezimmer haben wir die Lüftung (Modell Ansomstic) einen gemeinsamen Schalter mit einem Lichtspot. Der hat noch eine Halogrnlampe - GU5.3 35...
  4. Schalter nachbau aber für 220V ? Name gesucht

    Schalter nachbau aber für 220V ? Name gesucht: Ello Baue um sie zu erhalten 10 alte Feuerwehr Lampen um .. da ich zwei Birnen in der Lampen verbauen will .. wie es auch jetzt ist aber für...
  5. Merkwürdige Schaltung mit Serienschalter

    Merkwürdige Schaltung mit Serienschalter: Hallo zusammen! Wir haben hier eine Steckdose vom Vormieter, die an einem Serienschalter angeschlossen ist und nicht richtig funktioniert. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden