Alter Drehstrommotor in der Steinmetzschaltung

Diskutiere Alter Drehstrommotor in der Steinmetzschaltung im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, Ich bin neu hier und bitte um Rat in folgender Angelegenheit. Ich habe mir gestern ein altes Schmiedegebläse über Kleinanzeigen besorgt....

  1. #1 DerGurux, 28.07.2020
    DerGurux

    DerGurux Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich bin neu hier und bitte um Rat in folgender Angelegenheit.
    Ich habe mir gestern ein altes Schmiedegebläse über Kleinanzeigen besorgt. Der Motor ist leider am Lüfter fest, sodass ich ihn nicht einfach austauschen kann und da ich in meiner Werkstatt nicht über Drehstrom verfüge, würde ich den Motor gerne in der Steinmetzschaltung betreiben. Jedoch sah ich nach dem Aufschrauben, dass das ganze nicht so einfach werden würde. Denn zum einen sind die Anschlüsse mit U V W X Y Z statt den auf den Schaltplänen üblichen U1, V1, etc. benannt, zum anderen sehe ich leider keinen Anschluss für den Schutzleiter. Deshalb zu meiner Frage:
    1. Weiß jemand, welcher Anschluss welcher Bezeichnung entspricht?
    2. Ob und wo/wie kann ich den Schutzleiter anschließen?
    Bilder in meinem Album
    Grüße und Danke im Vorraus!
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Allstromer, 29.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2020
    Allstromer

    Allstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    27
    Hallo @DerGurux,
    hier die Anschlußbezeichnungen:
    Alt = U; V; W Neu = U1; V1; W1
    Alt = Z; X; Y Neu = W2; U2; V2
    Der SL geht auf das Gehäuse.

    Steinmetzschaltung hat den Nachteil, von Leistungs- / Drehmomentverlust.
    Halte ich in diesem Fall für nicht problematisch.

    Für die Dimensionierung des Betriebskondensators benötigt man die Typenschildangaben.
    Bilder solltest du hier hochladen, in deinem Album helfen die mir nichts!

    MfG
    Allstromer
     
  4. #3 DerGurux, 29.07.2020
    DerGurux

    DerGurux Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort Allstromer!
    Der Kondensator ist schon bestellt, bei einer Stärke von 350W habe ich einen mit 25yF und 450V Resistenz (weiß gerade nicht genau wie der Fachbegriff ist) genommen, das soll laut Formel passen. Jedoch wüsste ich noch gerne, wie ich den SL ohne vorgesehene Klemme befestigen soll. Kann ich den einfach an der Schraube für die Klemmbrettabdeckung anklemmen oder soll ich die irgendwie festlöten o.ä.?
    Grüße
     
  5. #4 DerGurux, 29.07.2020
    DerGurux

    DerGurux Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
     
  6. #5 Allstromer, 29.07.2020
    Allstromer

    Allstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    27
    Senkrecht die Brücken nicht vergessen.
    Motor im Dreieck verschalten.

    MfG
    Allstromer
     
  7. #6 DerGurux, 29.07.2020
    DerGurux

    DerGurux Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allstromer, danke für deine Antwort.
    So werde ich es machen. Zum Verständnis nochmal alles hintereinander:
    1. ich setze die drei Brücken nebeneinander, sodass das ganze im Dreieck geschaltet ist.
    2. ich schließe den Kondensator bei V2, also Z und X/Y (abhängig von rechts/linkslauf) via Ringkabelschuh an.
    3. ich schließe den Außenleiter bei U1, also U, den Neutralleiter bei V1, also V, via Ringkabelschuh an.
    4. ich tausche eine der Klemmbrettschrauben gegen einen Stehbolzen und schließe dort den Schutzleiter auch via Ringkabelschuh an.

    Wäre das so richtig oder habe ich etwas vergessen oder ist noch etwas wichtges zu beachten?
    Dann hätte ich noch die letzte Frage, ob ich einen alten Bakelit-Lichtschalter, den ich gefunden habe, verwenden kann, oder ob der sicherheitsmäßig nicht mehr zu verantworten wäre.
    Gruß
     
  8. #7 Allstromer, 29.07.2020
    Allstromer

    Allstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    27
    Hallo @DerGurux, entweder die neuen oder die alten Bezeichnungen verwenden.
    Ich beschreibe es mal so:
    Linke Brücke = L
    Mittlere Brücke = N und ein Anschluß vom Kondensator
    Rechte Brücke = anderer Anschluß vom Kondensator
    Drehrichtung ändern = Kondensator von mittlerer Brücke auf linke Brücke umklemmen.
    Vom Bakelit Schalter mach ein Foto.

    MfG
    Allstromer

    .
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.863
    Zustimmungen:
    361
    Leichter Dreher
    z,x,y ist neu W2, U2, V2.
    X ist das Wicklungsende von U
    Y ist das Wicklungsende von V
    Z ist das Wicklungsende von W
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Allstromer, 31.07.2020
    Allstromer

    Allstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    27
    @bigdie, ich habs korrigiert.
    Ich habe es ja in #7 verständlicher beschrieben.
     
  12. #10 DerGurux, 01.08.2020
    DerGurux

    DerGurux Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allstromer, hallo bigdie!
    Danke für eure Antworten, habe es gestern verdrahtet und hat alles wunderbar funktioniert. Allerdings habe ich mir dann, als ich die Kabel ein wenig herumdrücken wollte um die Abdeckung anzuschrauben ganz schön eine gefangen. Bin wohl mit dem Zeigefinger an den Kondensator-Kontakt gekommen und habe den Reststrom abgekriegt. Gott sei dank ist mein Vater Arzt und konntrolliert mein Herz jetzt noch regelmäßig bis heute Abend, dass da keine Rhythmusstörungen auftreten. Wahrscheinlich bin ich nur mit dem Schrecken davon gekommen. Das hat mir aber eindringlich gezeigt, dass ich künftig die Finger von Elektrizität lasse. Das mit dem Schalter hat sich jetzt auch erledigt, das lasse ich dann einen Profi machen.
    Grüße
     
Thema:

Alter Drehstrommotor in der Steinmetzschaltung

Die Seite wird geladen...

Alter Drehstrommotor in der Steinmetzschaltung - Ähnliche Themen

  1. Schalter Drehstrommotor austauschen

    Schalter Drehstrommotor austauschen: Hallo zusammen, bei einer ziemlich alten, mir zugelaufenen IXION Tischbohrmaschine traue ich dem montierten, wackeligen Kippschalter nicht über...
  2. Alter Drehstrommotor löst FI aus

    Alter Drehstrommotor löst FI aus: Sehr geehrte Forum Midglieder bzw Leser, Ich habe mir vor Jahren eine alte Flachschleifmaschine gekauft, Jung G60 aus Göppingen von 1954. 1.Bei...
  3. Drehstrommotordimmerschalter??

    Drehstrommotordimmerschalter??: Hallo und allen gute Feiertage erst mal. :-) Help Ich habe einen Polierbock bekommen. 400V , 1,5 KW, 3850 Upm. Sehr gut währe wenn ich für...
  4. Busch Jäger Kontrollschalter

    Busch Jäger Kontrollschalter: Hallo Gemeinde, ich möchte für den Garten eine Steckdose von innen schalten und habe mir diesbezüglich einen 16A Schalter von Busch Jäger...
  5. Thyristorumschalter

    Thyristorumschalter: Hallo zusammen ich möchte eine Umschalter bauen, die bis 6kA und ca. 10-20V unterstützen kann. und die einzige Idee, die mir in den Sinn kommt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden