Alter Drehstrommotor löst FI aus

Diskutiere Alter Drehstrommotor löst FI aus im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Sehr geehrte Forum Midglieder bzw Leser, Ich habe mir vor Jahren eine alte Flachschleifmaschine gekauft, Jung G60 aus Göppingen von 1954. 1.Bei...

  1. #1 vincent_h, 13.12.2018
    vincent_h

    vincent_h Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Forum Midglieder bzw Leser,

    Ich habe mir vor Jahren eine alte Flachschleifmaschine gekauft, Jung G60 aus Göppingen von 1954.

    1.Bei Verkäufer, alte Industriehalle, funktionniert;
    2.Wohnung 1, alter Drehstromanschluss, funktionniert, es fällt immer mal wieder die Hauptsicherung raus.
    3.Wohnung 2, etwas neuerer Drehstromanschluss, lauft das erste mal über 12 Stunden, 1 Monat später habe ich sie nicht mehr zum laufen gebracht, immer die Hauptsicherung.
    4.Jetziges Haus, neuer Drehstromanschluss:

    Hauptsicherung 40A - Verteiler FI 40/0,03 (L1+L2+L3+N) - Verteilersicherung 32A (L1+L2+L3+N) - Maschine

    Beim Start, wie auch zuvor, des Drehstrommotor (hydraulikaggregat läuft) löst der FI vom Verteiler direkt aus.

    Um das Problem analytisch anzugehen, da die Maschine einen Leonartsatz hat ( von AC auf DC für die Schleifspindel ), habe ich, um Fehler auszuschliessen bzw einzugrenzen, den Drehstrommotor bzw Gleichrichter (Leonardtsatz) direkt angeschlossen.

    1. Versuch 1: Fi direkt ausgelöst
    2. Versuch 2: Drehstrommotor Ohne PE, nur L1+L2+L3, funktionniert
    3. Versuch 3: Nullleiter direkt von Hauptsicherung zu Verteilersichrung (Fi nur L1+L2+L3, ohne N), Fi fast direkt ausgelöst ( 1 motorumdrehung)

    Könnt Ihr mir einen Rat geben wie ich weiter vorgehen kann? Würde ungerne die Maschine ohne FI anschließen...

    vielen Dank im vorraus.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 13.12.2018
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.162
    Zustimmungen:
    183
    Alte Anlagen haben oft intern, weil i.d.r kein n mit rein gezogen wurde in der Steuerung dann den PEN als N missbraucht für Steuertrafos, Schütz, Lampe usw.
    Da würde ich mal anfangen

    Bilder könnten evtl auch helfen von allen Klemmstellen

    Mfg Dierk
     
    Joker33 gefällt das.
  4. #3 vincent_h, 13.12.2018
    vincent_h

    vincent_h Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dierk,
    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Das werde ich mal machen... Fotos werde ich auch noch einstellen um das Problem besser darzustellen. Um diese Fehlerquellen auszuschließen bzw erstmal nicht zu berücksichtigen habe ich ausschließlich den Drehstrommotor angeschloßen. Der Drehstrommotor dreht, Testzweck natürlich gefährlich, ohne PE. Mit PE schaft der Motor eine Umdrehung bevor der FI auslöst. Die 32A Sicherung löst nicht aus...
    Viele Grüße
    Vincent
     
  5. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    35
    Der Motor hat wieviel kVA? Ggf ist eine VNB Genehmigung notwendig.

    Der Motor IMHO hat ein Problem, da würde ich anfangen.

    Lutz
     
  6. #5 Allstromer, 13.12.2018
    Allstromer

    Allstromer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Hallo @vincent_h, Foto´s würden da schon mal helfen den Maschinenzustand darzustellen.
    Wie ist es mit der Sauberkeit der elektr. Anlage. Schleifstaub Ablagerungen?
    Es könnte sich auch um Kriechströme, verursacht durch Kohlebüstenabrieb vom G-Motor und vom G-Generator, handeln.

    MfG
    Allstromer
     
  7. #6 vincent_h, 13.12.2018
    vincent_h

    vincent_h Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Erstmal vielen Dank für das Interesse bzw Eure mithilfe!

    3 Phasen, 2,2kw, Sternschaltung, Cos Phi 0,83

    Sorry, leider weiss ich nicht was eine VNB Genehmigung ist...

    Anbei eine paar Fotos um die Sachlage besser darzustellen.
    Ich habe den Motor bzw den Leonardtsatz ausgebaut, der Zustand ist relativ (für 64 Jahre) gut, komplett zerlegt habe ich Ihn noch nicht, ist scheinbar sehr aufwändig...

    Ich bin dankbar für jede Idee oder Lösungsvorschlag.

    Gibt es "heut zu Tage" ein alternative zu diesem Umformer (mit Drehzahlregelung)?
    Würde es etwas bringen wenn ich einen 500mA FI anstatt einen 30mA FI benutze bzw wie "Gefährlicher" wäre das?
    Kann ich, ohne dem Motor potentielle Schäden anzurichten, den ganzen Umformer mit Druckluft ausblase?

    Ich danke Euch im vorraus!

    Viele Grüße

    Vincent
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      1.JPG
      Dateigröße:
      63,9 KB
      Aufrufe:
      181
    • 1.JPG
      1.JPG
      Dateigröße:
      63,9 KB
      Aufrufe:
      172
    • 3.JPG
      3.JPG
      Dateigröße:
      45,3 KB
      Aufrufe:
      180
    • 4.JPG
      4.JPG
      Dateigröße:
      66,1 KB
      Aufrufe:
      177
    • 5.JPG
      5.JPG
      Dateigröße:
      56,5 KB
      Aufrufe:
      177
    • 6.JPG
      6.JPG
      Dateigröße:
      42,9 KB
      Aufrufe:
      185
    • 7.JPG
      7.JPG
      Dateigröße:
      70,7 KB
      Aufrufe:
      177
  8. #7 Kaffeeruler, 13.12.2018
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.162
    Zustimmungen:
    183
    Einfach gesagt, alles was zu viel Strom zieht ( bezogen auf Motoren ) muss beim Energieversorger angemeldet werden. Dein 2,2kW Motörchen fällt nicht darunter


    Täuscht der Winkel auf Bild 4 oder könnte da der PE an der Sternbrücke anliegen ?

    Bild 3 ist leider net zu erkenn wo die Blaue Ader mit dem Kabelschuh hin kommt, evtl auf die PE Ader von Bild 4 ?

    Nicht erlaubt, auch sucht man die Fehler und behebt sie statt die Schutzmaßnahmen herunter zu schrauben :wink:

    Aber ne schöne Anlage hast du da, ich liebe die alten Kisten.


    Mfg Dierk
     
  9. #8 vincent_h, 14.12.2018
    vincent_h

    vincent_h Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dierk,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Ja die Bilder täuschen etwas, ist ein Spalt von 2mm zwischen den Brücken und dem Stehbolzen...

    Ja ich bin ein großer Fan von diesen Schleifmaschine, unglaublich was man schon von vor knapp 70 Jahren gebaut hat mit den damaligen Möglichkeiten...

    Ja ich will auf keinen Fall die Maschine aufgeben, jedoch möchte ich damit halt auch arbeiten können...

    viele Grüße

    Vincent
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Allstromer, 14.12.2018
    Allstromer

    Allstromer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    6
    Hallo @vincent_h, für mich sind Werkzeugmaschinen, auch Flachschleifmaschinen, nichts unbekanntes.
    Eine sehr wichtige Frage ist:
    a- soll die Flachschleifmaschine für den professionellen Einsatz hergerichtet werden oder
    b- für den funktionalen musealen (nice to have) Bereich.
    Welches Fachwissen hast du?
    Wie gesagt, die Elektrik muss jetzt erstmal auf Fehler untersucht werden.
    Nach Reparatur- bzw. Beschaffungskostenrelevanz. steht der Leonardsatz und der G-Spindelmotor im Fokus.

    MfG
    Allstromer
     
  12. #10 vincent_h, 14.12.2018
    vincent_h

    vincent_h Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allstromer,

    Hmm schön wäre es wenn es Nice-to-have wäre :) ... Ne ich brauch Sie für meinen Werkzeugbau, im Moment versuche ich das Flachschleifen zu umgehen oder es wir Extern gemacht. Da ich erst am Anfang bin und das ganzen nebenberuflich mache würde ich gerne die Maschine so kostengünstig wie möglich wieder in Schuss bringen...
    Den Spindelmotor einfach zu wechseln ist leider nicht möglich da die Welle gleichzeitig der Rotor ist bzw aus einem Guss...

    Viele Grüße

    Vincent
     
Thema:

Alter Drehstrommotor löst FI aus

Die Seite wird geladen...

Alter Drehstrommotor löst FI aus - Ähnliche Themen

  1. Schalter Drehstrommotor austauschen

    Schalter Drehstrommotor austauschen: Hallo zusammen, bei einer ziemlich alten, mir zugelaufenen IXION Tischbohrmaschine traue ich dem montierten, wackeligen Kippschalter nicht über...
  2. Drehstrommotordimmerschalter??

    Drehstrommotordimmerschalter??: Hallo und allen gute Feiertage erst mal. :-) Help Ich habe einen Polierbock bekommen. 400V , 1,5 KW, 3850 Upm. Sehr gut währe wenn ich für...
  3. Dämmerungsschalter "umkehren"

    Dämmerungsschalter "umkehren": Hallo, Normalerweise schaltet ja ein Dämmerungsschalter wenn es dunkel wird den Verbraucher ein. Ich möchte allerdings wenn es dunkel wird die...
  4. FI Schalter ist rausgeflogen und die Sicherungen jedoch nicht.

    FI Schalter ist rausgeflogen und die Sicherungen jedoch nicht.: Hallo werte Community, während Ich heute den Haushalt gemacht habe war bei mir plötzlich der Strom weg. Da dies ein alter Bau ist bin Ich...
  5. Von Kreuzschalter strom zur Steckdose

    Von Kreuzschalter strom zur Steckdose: Wie in der Überschrift schon steht ich bekomme nicht den strom dahin ist immer nur 50v oder Licht ist aus und strom geht oder anderrum. Ich hab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden