1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anegebot vom Elektriker zu teuer??

Diskutiere Anegebot vom Elektriker zu teuer?? im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer?? 8000€ gebe ich gerne aus, ich möchte einfach nur gerne wissen, ob die Zahlen gerechtfertigt sind... Ich...

  1. bacboy

    bacboy Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    8000€ gebe ich gerne aus, ich möchte einfach nur gerne wissen, ob die Zahlen gerechtfertigt sind...

    Ich finde einen Bewegungsmelder anzubieten (217€ Netto incl. Montage) den amn für 99€ Brutto im Handel bekommt eine Frechheit! Das gleiche gillt für die Halogenstrahler, die ich für 7€ im Handel bekomme und mir sie für 49,60€ incl. Monatge anzubieten einfach schicht und ergreifend zu viel...

    Ich möchte einfach nur die Gewissheit haben, ob das Angebot in seinem Umfang OK ist oder eben nicht... und was der Spaß wert ist!!??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.437
    Zustimmungen:
    62
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Hast du mal eine Rechnung deiner Autowerkstatt angesehen? Ein Liter Motoröl , der 3€ kostet, kostet dort 12€. und die Arbeitsleistung ist auch mindestens nochmal so teuer wie das Material.
     
  4. #13 AC DC Master, 12.11.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    6
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    boh ey, da brüllt aber einer von der stelle. kann es sein das ich auch schon mal sowas losgelassen habe ? eins ist immer fakt: ein bad darf kosten bis es die wände im keller zerbröselt. eine küche darf auch gerne mal mehr als 10000 € kosten. und aufgestellt ist schon mal garnichts an einem tag ! ich sage es gerne noch mal.
    der kunde spart am falschen ende. ne steckdose kostet kein geld. kabel und dose und der rest ist ein paket. moment, ich glaube ich muß mal jetzt meine angebote auch mal nach oben schrauben.

    .... um es mal so und deutlich zu sagen: der klempner bekommt gute 14 € die std. uund der maler auch. der blöde und dumme elektriker gearde mal 11 € die Std. .
    wo ist da die gerechtigkeit ? selbst der holzwurm der ein paar bretter zusammen haut bekommt mehr geld. ubs, ich merke gerade wie das alles wieder hoch kocht.

    bin raus !
     
  5. #14 alterlich, 13.11.2010
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    dem kann man wohl einschränkungslos zustimmen. verbau deinen bewegungsmelder mal selber ...nat. inklusive! kabelkanal etc., dann relativiert sich der preis ziemlich schnell.
    zudem kannst du nat. nicht den billigsten internetpreis hernehmen - dein eli hat ja infrastruktur. nimm also mal nen realistischen preis im handel, schlag 15-20% drauf (das macht im re-selling bereich jeder) und schon ist gar nicht mehr soviel übrig für den lohn.
    ein zweites angebot ist nat. nie verkehrt. allerdings würde ich hier aufpassen. einen fliesenleger mit 2 promille dauerstrich der nur billiger ist als der konkurent würdest du ja wahrscheinlich auch nicht an deine italienischen keramiken lassen...

    schau auch mal auf die anderen posten beim hausbau. da verschwinden ruckzuck 2-3000€ in sachen wie entwässerung etc., und da regt sich auch keiner auf, dass dafär ein mann lediglich 8h plastikrohre ineinander steckt....

    gruss
     
  6. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Die Positionen da drinn sind ja keine Materialpositionen, sondern nur das was du als Kunde siehst - ein Kunde sieht nur ein Lichtschalter.

    Ein Elektriker sieht ein Lichtschalter, die Dose dahinter, den Schlauch zur Verteildose, das Kabel das alles Verbindet, die Klemmen die alles Verklemmen. Je nach laenge der Leitungen ist das alles ganz schoen aufwaendig.

    Deshalb wird niemand so ohne das gesehen zu haben sagen koennen ob das ueberteuert ist oder nicht.

    gruss
     
  7. #16 Kaffeeruler, 13.11.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.910
    Zustimmungen:
    60
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    99€ bei z.B Hornbach, die setzen jedoch ca 30x soviel bei BuJ um wie dein Eli um die Ecke. Also kauft dein Eli ihn evtl für 119€ ein, dann + 10-20% aufschlag für ihn um das laden personal, das lager, den Einkäufer usw. bezahlen zu können. So, nu noch die Leitung dazu, der kerl der es verlegt, anklemmt, einstellt a´34€/h macht dann letztlich 217€

    Das selbe für den Halogenstrahler, da hängt die Leitung, das Stemmen, das Anklemmen usw. mit dran. Das fehlt bei den 7€ teil aus dem BM

    Ohne den Bau gesehen zu haben, nur rein von den Preisen her würde ich ihn als mittelwert bewerten da wir auch nicht
    - die Löhne kennen
    - die absprachen kennen
    - den Bauplan haben
    - wissen ob die z.B CAT Leitungen in Rohr verlegt werden und was für CAT leitungen es sind, z.B CAT 5 od. Cat 7

    Eine grobe Richtung wird sicherlich das 2te Angebot bringen


    Mfg Dierk
     
  8. #17 strippe, 13.11.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Ich denke auch, dass eine komplette Hausverkabelung incl. Material mit 8000,- Euronen schon relativ knapp bemessen ist. Reich wird der Elektriker durch solche Aufträge nicht....
     
  9. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    13
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Die B16 A würde ich mal überdenken, dein Flachmann kann nicht gerechnet haben. Und das sich Bezeichnungen geändert haben hat er noch nicht mitgekriegt (NYA, Erdung…)

    Lutz
     
  10. #19 trekmann, 14.11.2010
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Ich habe das ganze mal als ein PDF hoch geladen. Siehe Anhang. Wie gesagt, ein Grundriss wäre gut. Dazu am besten noch grob die Angabe was du wo haben möchtest, damit wir das ganze hier abschätzen können. Spontan beim drüber gucken ist mir jetzt nichts ungewöhnlich teures aufgefallen, was man als Abzocke gelten lassen könnte.

    @ Den Anhang Angebot.pdf betrachten

    Zum Bewegungsmelder hat Kaffeeruler ja bereits etwas gesagt. Der Preis ist ok. Nicht zu hoch und nicht zu gering. Aber wie schon gesagt, Pläne des Hauses und diese Sachen würden schon etwas mehr helfen.

    Ansonsten für die üblichen Verdächtigen gilt auch hier, bitte bleibt beim Thema. Diese Diskussion hat HIER nichts zu suchen!
     
  11. bacboy

    bacboy Strippenstrolch

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anegebot vom Elektriker zu teuer??

    Hallo und vielen Dank für die zahlreiche Anteilnahme!!

    Da hier die Allgemeinheit sagt, dass die Preise gerechtfertigt sind, werde ich mir nicht mir die Mühe machen noch den Grundriss zu veröffentlichen.

    Für mich (als Leihe) klingen die Preise einfach noch nur ziemlich hoch und daher die Nachfrage.

    Ich wollte ja nichts weiter, als das ich ein Bestätigung erhalte, dass die Preis i.O. sind.

    Gestern gab es ein zweites Baugespräch mit den gleichen Voraussetzungen, ich bin mal gespannt wo ich da preislich lande und werde dann berichten ;)


    Gruß Bacboy
     
Thema:

Anegebot vom Elektriker zu teuer??

Die Seite wird geladen...

Anegebot vom Elektriker zu teuer?? - Ähnliche Themen

  1. Erdung vom Antennenmast

    Erdung vom Antennenmast: Hallo, darf die Erdungsleitung vom Antennenmast (16mm²) durch das Gebäude geführt werden, oder muss die Erdungsleitung außen am Haus verlegt...
  2. Heizelement vom Backofen durchprüfen?

    Heizelement vom Backofen durchprüfen?: Heizlement 1000 Watt (Unterhitze) von Zanussi Eherd. Der Widerstand zwischen L und N ist bei dem Heizelement, 47,8 Ohm. Zwischen L, N, PE habe...
  3. Vom Schalter zum Dimmer

    Vom Schalter zum Dimmer: Ich möchte gerne von Lichtschalter auf Dimmer umstellen. es gibt nur eine Deckenleuchte, die mit diesem (einzigen) Schalter geschaltet wird...
  4. Spannungserhöhung vom Frequenzgenerator

    Spannungserhöhung vom Frequenzgenerator: Hallo liebe Forumsmitglieder(-innen), :wink1: ich wünsche allen einen sonnigen Tag in diesem Sommer. Folgend meine Problemstellung: Ich habe...
  5. Türsprechanlage tausch vom Haustelefon Siedle HT611-01 auf Fermax Loft Universal

    Türsprechanlage tausch vom Haustelefon Siedle HT611-01 auf Fermax Loft Universal: Hallo zusammen, ich hoffe von euch kann mir einer helfen, mein neues Fermax Loft Haustelefon richtig anzuschließen. Und zwar habe ich nach dem...