1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

Diskutiere Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Tag liebe Elektro-Experten, da wir vor kurzem Umgezogen sind und allerhand Elektroinstallationen vorzunehmen hatten, für die wir natürlich...

  1. #1 Fingerhoff, 08.03.2013
    Fingerhoff

    Fingerhoff Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe Elektro-Experten,

    da wir vor kurzem Umgezogen sind und allerhand Elektroinstallationen vorzunehmen hatten, für die wir natürlich einen Elektriker gerufen haben, ich habe vor beschlossen mich tiefergehend mit dem Thema Elektroninstallationen zu befassen. So hoffe ich in Zukunft gewisse Dinge - ohne gefährliches Halbwissen - selbst erledigen zu können :-)

    Nun zu meinem Anliegen...

    Beeindruckt durch den tollen 2-poligen Spannungsmesser, den unser Elektriker dabei hatte, habe ich mir im Zuge des Lernprozesses auch einen gekauft ( Beha Unitest 2000 beta). Nach vorherigem Durchlesen, der Betriebsanleitng wollte ich nun die Funktion des Gerätes an diversen Steckdosen und Lampenanschlüssen der Wohnung testen und konnte ohne weiteres einpolig die Spannungs an der Phase, sowie zweipolig Spannungs zwischen Phase und Nulleiter/Schutzleiter feststellen.

    Meine Frage ist nun folgende:
    Als ich testweise beide Sprüfspitzen an die Phase eines Lampenanschlusses gehalten habe, ertönte ( wie beim Zusammenführer der beiden Spitzen ) der Kurzschluss-Ton und die entsprechende Anzeigen leuchtete. Da ich in der Beschreibung nichts negatives von einem solchen Messszenario gelesen hatte, habe ich die Prüfspitzen für ca. 3 Sekunden an Ort und Stelle gelassen, als plötzlich die Sicherung rausflog ( Leider hat es auch dabei auch eine Prüfspitze erwischt, die nun etwas Schwarz und ganz leicht deformiert aussieht,...zum Glück geht das Gerät aber noch).
    Ist es denn normal, dass unter Verwendung eines 2-pol. Spannungstesters, in diesem Szenario ein Kurzschluss entstanden ist, oder dürfte das so nicht passieren?
    Könnte leider im Internert keine Anwort finden...und hatte, im Vorfeld unwissend, eben vormutet, dass ein Spannungsprüfer (bei sowas oder generell) keinen Kurzschluss verursachen könnte :p

    Für jegliche Erklärung oder Tipps, wäre ich sehr dankbar :)

    Vielen Dank im Voraus

    Beste Grüße
    Fingerhoff
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

    Man kann mit einem Spannungsprüfer, wie mit jedem leitfähigen Teil, einen Kurzschluss oder Erdschluss verursachen, wenn man mit einer Messspitze 2 unterschiedliche Potentiale berührt. Bist du evtl. danebengerutscht?

    In einem Netz mit separatem Schutzleiter gibt es keinen Nullleiter - dafür einen Neutralleiter.
     
  4. ditsch

    ditsch Leitungssucher

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

    Der Ton beim zusammenhalten der Spitzen wird wohl der Durchgangsprüfer sein
     
  5. #4 Fingerhoff, 08.03.2013
    Fingerhoff

    Fingerhoff Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

    Also,..ich hätte jetzt nicht bemerkt, dass ich danebengerutscht bin! Aber hätte es denn in diesem Moment die Sicherung raushauen dürfen, wenn ich mit beiden Prüfspitzen die Phase berühre? Vorallem warum kommt dann erst für ein paar Sekunden der Ton des Durchgangsprüfers bzw. dessen LED leuchtet, bevor die Sicherung dann plötzlich fliegt....ist das normal :-/?
     
  6. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

    Na wenn du beide Prüfspitzen auf eine Metallplatte setzt hast du auch elektrischen Durchgang - genau dies zeigt das Messgerät richtig an. Davon passiert aber kein Schluss.
     
  7. #6 Fingerhoff, 08.03.2013
    Fingerhoff

    Fingerhoff Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

    OK. Das heißt ich dürfte theoretisch beiden Sprüfspitzen "ohne Zeitlimit" an die Phase halten, ohne dass das einen Kurzschluss verursacht? Der Prüfer würde dann nur den Durchgang anzeigen und sonst sollte nix passieren?

    Mhh,...dann verstehe ich wirklich nicht, was geschehen ist? Kann evtl. auch mit dem Spannungsprüfer was nicht in Ordnung sein? Möchte wirklich gerne nachvollziehen können, was da passiert ist und mir nicht jedes mal Gedanken machen müssen, dass ich ja sofort die Prüfspitzen wieder wegnehme, wenn der Durchgangston erklingt, da sonst wieder "die Funken fliegen" :-P

    Danke schonmal für die bisherigen Antworten :-D
     
  8. #7 der lektro, 08.03.2013
    der lektro

    der lektro Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    AW: Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

    zur Durchgangsprüfung muss das Prüfobjekt spannungsfrei sein. Eine mögliche Erklärung für den Kurzschluss wäre die: Der Beha Unitest hat eine Last für das Auslösen eines RCD. Diese schaltet sich erst nach ca. fünf Sekunden aus. Das akustische und optische Signal sollte eine Warnung sein, dass die Durchgangsprüfung nicht spannungsfrei gemacht werden kann. Hat mein billig Durchgangsprüfer (der gute Testboy!) auch.
     
  9. #8 der lektro, 08.03.2013
    der lektro

    der lektro Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    AW: Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

    oder einfach ein Kurzschluss innerhalb des Prüfers, Schutz des Gerätes. Eine Sicherung hat der Beta ja nicht.
     
  10. #9 Pavel Chekov, 08.03.2013
    Pavel Chekov

    Pavel Chekov Hülsenpresser

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    3
    AW: Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

    Der Besitz eines 2-poligen Spannungsprüfers befähigt aber noch nicht zu umfangreichen Elektroinstallationen ;-) Man sollte die Messwerte auch interpretieren können. Nicht umsonst beträgt die Ausbildungszeit 3,5 Jahre. Du hast warscheinlich eine Durchgangsprüfung unter Spannung durchgeführt. Diese ist mit deinem Gerät aber nur im Spannungslosen Zustand möglich.
     
  11. #10 Kaffeeruler, 08.03.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

    Sry, dafür würde ich dann aber Beha / Fluke einen an den Latz hauen da es dann ein Produktionsfehler ist.
    1) Der Duspol macht immer Durchgangsprüfung
    2) wenn Spannung anliegt sollte der Dauerton in einen pulsenden Ton wechseln
    Soweit sind wir uns wohl einig. Oder hat Beha/ Fluke dies geändert ?

    nun hat er einen unter Spannung stehendes teil gehabt und darauf Durchgang gemessen, was ja automatisch ist.
    Da darf nix passieren, denn sonst wurden alle die jenigen von uns schon längst ihre Fluke u Co aus dem Fenster geworfen haben da wir diesen Fall jeden Tag haben, wenn man denn den Duspol nutzt.
    oder ist euch nie passiert in einer VT das ihr 2x z.B L1 hattet usw ? Mein Fluke, der baugleich sein müsste mit dem Beha zeigt da dann Durchgang an auch unter Spannung

    Wenn dann kann er nur nen kurzen vs anderen Leiter gemacht haben oder aber evtl. die Widerstandsmessung betätigt haben und das die net spannungsfest ist da ja mit Batterie betrieben

    Mfg Dierk
     
Thema:

Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-)

Die Seite wird geladen...

Anfänger-Frage zur Nutzung eines 2-Poligen-Spannungstesters :-) - Ähnliche Themen

  1. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...
  2. Kabelwahl zur Unterverteilung

    Kabelwahl zur Unterverteilung: Hallo zusammen, ich hoffe mit dieser Frage nicht zu nerven, weil sie für den Fachmann trivial ist... Aber beim Umbau meines Hauses habe ich einen...
  3. Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?

    Gibt es eine DIN-Norm zur Leitungsauslegung?: hi, welchen Durchmesser müssen Leitungen haben? Das ist ja unterschiedlich von den Stromstärken die da durch müssen. Und auch von der...
  4. Frage zur Schaltung der Deckenleuchte

    Frage zur Schaltung der Deckenleuchte: Guten Tag, falls die folgende Frage schonmal gestellt und beantwortet wurde, verleitet mich bitte hin und löscht den Beitrag, dann war ich nur zu...
  5. Fragen zur DGUV V3

    Fragen zur DGUV V3: Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...