Anfängerfrage: Klingelimpuls zu schwach oder zu kurz

Diskutiere Anfängerfrage: Klingelimpuls zu schwach oder zu kurz im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; hm, da sehe ich aber auch keinen anschluss für eine klingel, wo hast du die angeschlossen? falls du den taster meinst der da drann ist, der ist so...

  1. Radi

    Radi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Genauso ist es. Wusste nicht, dass das Mikrocontroller-Eingang heißt. Alle Eingänge laufen auf einen achtadrigen Stecker, der auf der Platine verlötet ist. Zwei Adern davon sind laut Anschlussplan für die Klingel. Und zwischen denen kann ich ja auch einen momentanen Widerstandsabfall im Sinne eines Tasters messen.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Radi

    Radi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wird bei mir vermutlich auch später. Würd mich freuen, wenn es einen Hack gibt - aber die Welt geht auch nicht unter, wenn ein analoger Klingeltaster am Ende daneben klebt... Danke nochmal.
     
  4. Radi

    Radi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So, das ist das Teil.
    IMG_8716.jpg

    Das ist die Innenansicht:
    IMG_8722.jpg

    Das in etwa die verwendete Verkabelung nach Anleitung. Kein Hinweis aufs Innenleben.
    IMG_8720.jpg

    Halt, stimmt nicht, ich habe eine Verkabelung, bei dem das "Öffnen"-Signal über Gelb an die Power-Supply-Controller-Kiste durchgereicht wird, die dann das Schloss bedient. Sonst passts.
    Gruß
    Ralf
     
  5. DB1VT

    DB1VT Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    53
    hm, steht da nirgens was bei der klingel für eine spannung rauskommen soll? für so eine elektromagnetische ist der vermutlich zu schwach
     
  6. Radi

    Radi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ne, nix steht da. Wie gesagt glaube ich ja eher, dass die Klingel-Sektion hier wie ein Taster funktioniert. Wenn ich das Multimeter an die losen Kabel halte, lese ich keine Spannung. Aber eben einen momentanen Widerstandsabfall. Ich glaube daher, der schließt nur den Kreis und gibt keine Spannung ab. Aber er tut es meines Erachtens zu kurz, daher die Eingangsfrage, ob ich mit einer einfachen Schaltung das durchgehende Signal verlängern kann. Oder kann ich alternativ den Klingelkreis über einen Transistor freischalten? Dieser müsste halt länger als nur einen Moment offenbleiben, damit die Betriebsspannung ausreichend lang an der Spule anliegt. In meiner Erinnerung dachte ich, dass so etwas relativ einfach realisierbar ist. Es ist halt ein paar Jahrzehnte her, ich kriegs nicht mehr hin und ich dachte für euch hier wär das ein Klacks...
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.444
    Zustimmungen:
    243
    Möglicherweise solltest Du Deinem Sohn hier mal Platz machen:
    Vielleicht hat er ganz andere Ideen?
    Evtl. ist mit dem Ausgang auch ein Treiber besetzt, der einen Piezzo- Signalgeber ansteuern kann?

    Gruß Gert
     
  8. Radi

    Radi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht wirklich, wie ein Piezzo-Signalgeber funktioniert, vermute aber, dass ich dann ein entsprechendes Signal messen können sollte, oder?
    Mein Sohn ist in der Grundschule und für sein Alter zwar relativ bewandert und umsichtig im Umgang mit der Haushaltsspannung. Hier ist er aber am Ende mit seinen Ideen und deshalb ist er auch der Aufgraggeber des Threads. Aber danke der Nachfrage, ich werde aufpassen, ihn nicht zu sehr zu bevormunden. :)

    Was mich ein bisschen wurmt ist, dass mit zwei Ausnahmen hier keine Reaktionen kommen. Und meine mehrfache Frage, wie ich einen Impuls verlängere oder über Transistor einen anderen Kreis freischalte der etwas länger offen bleibt bisher überhaupt nicht aufgegriffen wird. Ich kenne das aus anderen Bereichen irgendwie anders, aber egal. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass meine Fragen unlösbar sind - wenn man den richtigen fragt. Bin ich vielleicht in der falschen Rubrik oder gar im falschen Forum?
     
  9. DB1VT

    DB1VT Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    53
    das hauptproblem ist, das vermutlich keiner das ding kennt, man ( ich zumindest) keinen orentlichen schaltplan davon findet und somit auch nicht weis was für ein signal da raus kommt, wenn ich die platine sehe wo kein dicker transistor drauf ist, kann es nicht viel sein, vieleicht ist dein multimeter auch einfach nur zu träge und zeigt ein evtl. 12V signal deshalb nicht richtig an ( das du das auf gleichspannung stehen hast setzte ich einfach mal vorraus) alles weitere ist leider nur raten
     
    Radi gefällt das.
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19 pjotr_weliki, 10.01.2021
    pjotr_weliki

    pjotr_weliki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Stell doch bitte mal die komplette Bedienungsanleitung mal rein. Vielleicht ist da doch irgendwo ein Hinweis.
    Ich vermute mal, dass die beiden Kontakte direkt zum Taster mit dem Glockensymbol führen. Dann sind in diesem Fall darüber so max. 50mA zulässig. Es könnte sein, dass durch den Anschluss des 2-Klang-Gongs mit Klingeltrafo der Kontakt durch den zu hohen fließenden Strom schon beschädigt wurde.
    Wenn du mit dem Finger mindestens 5 Sekunden das Glockensymbol drückst, welchen Widerstand zwischen Bell+ und Bell- misst du dann?
     
    Radi gefällt das.
  12. Radi

    Radi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pjotr,
    das klingt plausibel. Ich bin gar nicht sicher ob es beschädigt ist, denkbar wäre es natürlich. Der Widerstand zwischen bell+ und bell- ist in Ruhe unendlich und fällt beim Drücken des Tasters auch für mein träges Multimeter sichtbar in den Ohmbereich. Ganz ganz kurz - und dabei ist es egal, wie lange ich auf dem Taster bleibe, der schaltet immer nur das kurze Signal. OK, ich bin nicht sicher ob ich volle 5 Sekunden gehalten habe, falls hier eine Änderung zu erwarten wäre - 3 sec aber sicher.

    Ich sehe keine abgegebene Spannung an bell+/-. Wenn ich aber eine Spannung anschließe, ist die Durchgängigkeit nicht in beide Richtungen gleich. Da drin sitzt wohl funktionell eine Diode.

    Meine Idee war nun, unter der Vermutung dass dieser elektronische Taster einen wenige ms dauernden Strom durchlässt, dass ich diesen Stromstoß entweder über einen Kondensator verlängere (wobei ich nicht weiß, ob die Leistung dann reicht) oder ihn nur als Schaltstrom für einen Transistor nutze, der aber irgendwie länger offen bleiben müsste (vielleicht mittels einem RC-Element).
    Ich weiß, das ganze ist ein fröhliches Ratespiel und wenn es blöd läuft ist das Teil im Eimer. Dann ich schulde meinem Sohn ein neues (das ganze Schlosssystem hängt übrigens an einem eigenen Fehlerstromschutzschalter und geht bei Abwesenheit vom Netz...), das Risiko bin ich bereit zu tragen. Ich wäre daher wirklich dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, wie ich so eine Schaltung versuchsweise aufbauen müsste. Wir sind im Niedrigspannungsbereich und ich hafte ganz allein :).

    Die Gebrauchsanweisung kann ich bei Gelegenheit einstellen, sie enthält aber nicht mehr Info. Es ist ein Papierfetzen. Neben der gezeigten Schaltvariante gibt es eine zweite (auch nur bell+ bell-). Die Rückseite beschreibt tabellarisch, wie man Codes programmiert. Das wars. Technische Daten Fehlanzeige.

    Viele Grüße
    Ralf
     
Thema:

Anfängerfrage: Klingelimpuls zu schwach oder zu kurz

Die Seite wird geladen...

Anfängerfrage: Klingelimpuls zu schwach oder zu kurz - Ähnliche Themen

  1. Totale Anfängerfrage, Beleuchtung für Schmuckschatulle

    Totale Anfängerfrage, Beleuchtung für Schmuckschatulle: Hallo, Ich kenne mich leider überhaupt nicht mit Elektrik aus, möchte aber zumindest die absoluten Basics erlernen. Ich mache viel mit Holz,...
  2. Anfängerfrage Sockeltausch von GU9 zu R7s

    Anfängerfrage Sockeltausch von GU9 zu R7s: Hallo, erstmal bitte nicht steinigen für eine vermutlich blöde frage ;) aber deswegen habe ich mich ja hier angemeldet, weil man dinge die man...
  3. Anfängerfrage : 10/250 ~ , Bedeutung?

    Anfängerfrage : 10/250 ~ , Bedeutung?: Hallo, ich habe einen Drucker ohne Stromkabel. Nun habe ich gelesen, dass elektronische Geräte beim Anschließen eines falschen Stromkabels kaputt...
  4. Anfängerfragen zur Belegung von Adern bei einem Doppelschalter

    Anfängerfragen zur Belegung von Adern bei einem Doppelschalter: Hallo zusammen, zugegeben, der Titel ist etwas sperrig. Folgendes Problem: Wir haben auf dem Dachboden drei Lichtschalter, von denen einer die...
  5. Anfängerfragen

    Anfängerfragen: Hallo, ich bin ganz neu auf dem Gebiet der Elektro-Technik und möchte mich jetzt langsam herantasten. Ich dachte mir jetzt das ich im...