Anforderungen an ein Gehäuse der SK1

Diskutiere Anforderungen an ein Gehäuse der SK1 im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Community, bei der Prüfung von ortsveränderlichen Verbrauchern steht ja geschrieben, Prüfung des Schutzleiters (5.3)* Durchgang zwischen...

  1. #1 niederbaya, 29.11.2021
    niederbaya

    niederbaya Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    bei der Prüfung von ortsveränderlichen Verbrauchern steht ja geschrieben,

    Prüfung des Schutzleiters (5.3)* Durchgang zwischen dem Schutzkontakt des Netzsteckers und berührbaren leitfähigen Teilen des Gerätes bzw. der Gerätesteckvorrichtung bis 5m = 0,3 Ohm.

    Das mit den leitfähigen berührbaren Teilen bereitet mir irgendwie Kopfzerbrechen.

    Hatten letztens ein Gerät zu prüfen, das aus einem Boschprofil gefertigt war. Die Oberfläche des ALU-Profils war leicht behandelt, glaube es war eloxiert. Das Profil selbst war leitend, ober die Oberflächenbehandlung machte eben einen schlechten Übergangswiderstand.

    Zur Messung wird an solchen Gehäusen ja meistens nach der blanken Schraube gesucht, bzw. vielleicht die Oberfläche mit der Messsonde ein wenig angeritzt. Dann passen meistens auch die Werte.

    Aber gibt es eigentlich eine generelle Anforderung an die Beschaffenheit von Gehäusen?
    Ich meine, innen im Gerät vielleicht an blanker Stelle einen sauberen PE hin bekommen ist ja machbar, aber wenn das Gehäuse lackiert etc. behandelt ist, könnte es ja ,warum auch immer, zu viel schlechteren Schutzleiterübergängen kommen.

    Könnte also beim Messen am Gehäuse außen einen sau schlechten Schutzleiterwiderstand haben, wo ja auch eine Berührung möglich ist. Im Fehlerfall kratze ich mit meinen Fingernägeln ja auch nicht erst einen blanke Stelle frei, bevor der RCD auslöst .....
     
  2. Anzeige

  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.794
    Zustimmungen:
    290
    Zunächst mal prüfen, ob bei der Gerät überhaupt eine elektrisch leitende Verbindung von aktiven Bauteilen zum metallenen Gehäuse stattfinden kann.

    Beispiel: Schutzisolierte Bohrmaschine mit metallenem Bohrfutter.
    Schutzisolierter Kaffee - Automat mit metallenem Bedienfeld.

    Manche Fehler kann man entlarven, wenn man anstatt der 200mA mit 10 A Prüfstrom misst.

    Aber immer:

    Wenn da was nicht klar oder nicht stimmig ist, das Gerät sofort sperren und aus dem Verkehr ziehen!

    Gruß Gert
     
Thema:

Anforderungen an ein Gehäuse der SK1

Die Seite wird geladen...

Anforderungen an ein Gehäuse der SK1 - Ähnliche Themen

  1. Türsprechanlage Anforderungen Zukunft

    Türsprechanlage Anforderungen Zukunft: Hallo zusammen, ich muss mit Kommilitonen für die Uni eine Arbeit über zukünftige Hausinstallationen schreiben. Hierbei behandeln wir das Thema...
  2. Rauchmelder Anforderungen für Versicherungen?

    Rauchmelder Anforderungen für Versicherungen?: Hallo! Ich habe mal eine Frage zu Batterierauchmeldern in Wohngebäuden. Auf einem Lehrgang eines Herstellers haben wir einiges zur Montage und...
  3. Ladengeschäfte in gemischt genutzten Gebäuden: Welche Anforderungen gibt es?

    Ladengeschäfte in gemischt genutzten Gebäuden: Welche Anforderungen gibt es?: Hallo zusammen, ich würde gerne den Vermieter des Ladengeschäfts meiner Frau davon überzeugen, dass der Verteiler dort auf Vordermann gebracht...
  4. Anforderungen/Bedürfnisse an Notebooks

    Anforderungen/Bedürfnisse an Notebooks: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit einem Innovationsprojekt, bei dem es darum geht, innovative Lösungen zur besseren usability von Notebooks...
  5. Frage: wie kann ich einen unlogischen Hausstromverbrauch sinnvoll prüfen?

    Frage: wie kann ich einen unlogischen Hausstromverbrauch sinnvoll prüfen?: Fakten: · Zwei zeitgleich gebaute Häuser (2014), mit identischer/vergleichbarer technischer Ausstattung · Geringfügige...