1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

Diskutiere Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo an alle, ich bin der neue ;-) Sollte es schon einen Beitrag zu meiner Frage geben, so bitte ich das zu entschuldigen. Ich hab zwar die...

  1. #1 Goldmessing, 26.08.2011
    Goldmessing

    Goldmessing Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle, ich bin der neue ;-)

    Sollte es schon einen Beitrag zu meiner Frage geben, so bitte ich das zu entschuldigen. Ich hab zwar die Suchfunktion benutzt, aber irgendwie war das nicht so prickelnd.
    Also es geht primär um einen Durchlauferhitzer. Meine Aufgabe bei der Sache ist eigentlich ganz einfach, ich soll dort nur ein Kabel mit Stecker anschließen, das bekomm ich sogar als Elektroniker ohne Probleme hin :-D. Der DE soll bei einem Festzelt zum Einsatz kommen, damit dort warmes Wasser zum Spülen der Krüge vorhanden ist.

    Es handelt sich um ein 24 kW (glaub ich mal, hab nen Aufkleber mit 3x8kW gefunden) DE von Siemens (Typbezeichnung: DG 2446). Ist glaub schon etwas älter das Ding. Hab mal nen Bild mit reingepackt. Weitere Angaben, die ich auf dem Gerät gefunden hab (genau gesagt auf dem Sicherheits-Temperaturbegrenzer): 380V, 50A. Also ganz schön ordentlich.

    So, jetzt kommen mal meine Fragen bzw. Bedenken und ich hoffe da auf eure Hilfe/Ratschläge.

    Der Typ, der mir das alles vorbeigebracht hat, hat mir nen 32A Stecker dagelassen und nen Kabel, das schätzungsweise 4mm[SUP]2[/SUP] hat. Ich habe die Befürchtung, dass das zu wenig für den DE ist. Jetzt frag ich mich, wie ich herausfinden kann, was der richtige Stecker für so ein Gerät ist. Ich hab das Denken, wenn ein Gerät 10A Strom zieht, bekommts nen 16A Stecker verpasst, brauchts 25A, gibts nen 32A Stecker und da auf dem DE 50A steht, muss da doch ein 63A Stecker hin. Oder etwa nicht?! Und wie ist das mit den Sicherungen bzw. der Absicherung? Der DE wird an nen Schaltkasten bzw. Schaltschrank angeschlossen, da sind ja Sicherungen drin. Hab aber keine Ahnung was für welche.

    So, das wars erst mal, Fragen eurerseits versuch ich umgehend zu beantworten.
    Bilder: einmal der DE selbst und dann noch der Schaltplan.

    Viele liebe Grüße 24kW DE.jpg Elektroanschluss DE.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jörg67, 26.08.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Der sieht ja irgendwie leicht antik aus :D

    Also. 8kW je Phase macht jeweils um 35A.

    Die Leitung sollte 6mm² sein und mit dem 63A-Stecker liegst Du folglich richtig.

    Fragt sich dann noch, wo Du das dann einstöpseln willst.

    Mit einem 21 oder 18 kW Gerät kämst Du da sicher eher klar.
     
  4. #3 Goldmessing, 26.08.2011
    Goldmessing

    Goldmessing Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Danke für deine Antwort Jörg =)
    Der ist in der Tat leicht antik :-D

    Es gibt bei dem Ding die Möglichkeit, die Leistung durch einen Schalter auf 2/3 der Nennleistung runterzufahren. Das heißt, es wären "nur" noch 16 kW. Würde da dann ein 32A Stecker reichen und vielleicht auch 4mm²?

    Wo ich es einstöpsel, ist ne gute Frage. Wenn ich da die 63A Version brauche, komme ich wohl auf fast 30 Meter Kabellänge. Bei 32A wär gleich in der Nähe nen Schaltkasten dafür.
     
  5. #4 feelfree, 26.08.2011
    feelfree

    feelfree Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Bin kein Eli, aber hier liegt die Last liegt doch zwischen den Phasen (Dreieckschaltung). Also 8kw/380V = 21A. Der 32A-Stecker sollte also locker reichen.
     
  6. #5 Goldmessing, 26.08.2011
    Goldmessing

    Goldmessing Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Jup, ist auch meiner Meinung nach ne Dreieckschaltung, aber was das genau heißt für Strommenge usw. weiß ich nicht :-D
     
  7. #6 feelfree, 26.08.2011
    feelfree

    feelfree Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Lesen bildet - ich nehme hiermit meine obige Aussage zurück. Der Ansatz 8kW/380V stimmt nur, solange nur ein Verbraucher zwischen 2 Außenleitern angeschlossen ist. Sobald ein zweiter oder dritter Verbraucher dazukommt, addieren sich die Ströme auf den Außenleitern, Faktor sqrt(3). Und damit stimmt natürlich Jörgs Rechnung.
     
  8. #7 Jörg67, 26.08.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Na dann mach das mal. Das reicht zum Gläser spülen.

    Dann liegen noch rund 23A an. So wird es was :)
     
  9. #8 feelfree, 27.08.2011
    feelfree

    feelfree Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Auch auf die Gefahr, nochmal was falsches zu schreiben: Nein, die 23A stimmen nicht. Schließlich wird ja nur einer der 3 Verbrauchern abgeschaltet (siehe auch das Schaltbild). L1 und L3 sind dann nur einfach belastet (23A), aber L2 nach wie vor mit 35A.
     
  10. #9 Goldmessing, 27.08.2011
    Goldmessing

    Goldmessing Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Gut, das heißt, ich lass das Ding mit 2/3 Leistung laufen, nehm den 32A Stecker und das 4mm² Kabel.
    Und zur Sicherheit, falls jemand den Schalter umlegt, kann ich ja den Heizkörper, der über diesen Schalter läuft, komplett abklemmen ;-) ... Also quasi so, als ob der Schalter immer offen ist.
     
  11. #10 feelfree, 27.08.2011
    feelfree

    feelfree Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Siehe meine vorige Antwort. Ich glaube nicht, dass das so geht.
     
Thema:

Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

Die Seite wird geladen...

Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss VDE Prüfung Zertifikat

    Herdanschluss VDE Prüfung Zertifikat: Gibt es eine VDE Prüfung für einen Herdanschluss? Wen kann ich dafür beauftragen?
  2. Anschluss eines Motors für Staubabsaugung

    Anschluss eines Motors für Staubabsaugung: Einen wunderschönen guten Tag liebe Forengemeinde, ich bin auf dieses Forum gestoßen da ich derzeit nach einer Lösung bzw. Hilfe für ein DIY...
  3. Herdanschluss ohne Drehstrom

    Herdanschluss ohne Drehstrom: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Wohnung ohne Drehstrom. Umstellung auf Drehstrom ist nicht möglich, da das etwas 10000€ kosten...
  4. Problem mit DS Lite Anschluss

    Problem mit DS Lite Anschluss: Hallo, folgendes Problem bei mir zuhause habe ich einige netzwerkhardware die ich von überall aus erreichen möchte wie da wären die video...
  5. Anschluss Relais mit 6 Anschlüssen

    Anschluss Relais mit 6 Anschlüssen: Hallo Leute! Mir ist bekannt, wie ich ein Stromstoßrelais mit 4 Anschlüssen für eine Tasterschaltung anzuschließen habe. Nun ist aber ein...