1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

Diskutiere Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom Auch auf die Gefahr, nochmal was falsches zu schreiben: Nein, die 23A stimmen nicht....

  1. #11 Jörg67, 27.08.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Diesmal haste Recht. Ich war eben zu modern unterwegs... Denkfehler.


    Goldmessing, vergeß es. Mit dem Teil wird das dann nichts. Besorgt was Schwächeres, die kriegst Du bei ebay hinterhergeworfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Goldmessing, 27.08.2011
    Goldmessing

    Goldmessing Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Ich habs eben gelesen :-(
     
  4. #13 Goldmessing, 27.08.2011
    Goldmessing

    Goldmessing Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Das die Dinger auch so viel Strom brauchen ...
     
  5. #14 Jörg67, 27.08.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Ein gebrauchtes 18kW-Gerät sollte sich billig auftreiben lassen.

    Dazu eine Leitung 6mm². Die kostet u.U. mehr :D

    Aber dein 4mm² wäre reichlich grenzwertig.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Hallo
    Die Rechnungen sind meines Erachtens alle nicht richtig. Da das Teil für 380V ist, und mit 400V betrieben wird, liegt der Strom bei knapp 38A. Bei den DE, die ich kenne, wird mit dem Schalter eine Phase unterbrochen, das bedeutet aber, da es an dem DE keinen N gibt, das die 2 übrigen Wicklungen in Reihe an 400V liegen (bei Sternschaltung) und der DE hat dann etwa 8KW (20A) bei Dreieck liegt eine Wicklung direkt an 400V die anderen 2 in Reihe an 400V dabei würde sich eine Leistung von ca.13KW ergeben. was etwa 32A entsprechen würde. Wie die Heizung im DE geschalten sind, weis ich nicht.
     
  7. #16 feelfree, 27.08.2011
    feelfree

    feelfree Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Das ist dem Schaltbild im ersten Beitrag zu entnehmen. Deine Rechnung kann ich in überhaupt nich nachvolliziehen. Das Dingens hat zieht 8kW zwischen 2 Außenleitern. Also entweder 24kW mit voller Leistung oder 16kW, wenn eine Wicklung abgeschalten wird. Die Ströme addieren sich dann so, wie ich es geschrieben habe.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Das Bild hab ich nicht geöffnet, sorry bin gerade im Tal der Ahnungslosen, was die Netzabdeckung betrifft. Wenn das so geschalten ist wie auf dem Bild, stimmt das mit der 2/3 Leistung.
    Aber ein DE, der bei 380V 24KW hat, hat nun mal bei dem Heutigen Netz (400V) auch mehr Leistung, also etwa 26KW.
     
  9. #18 Jörg67, 27.08.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Stimmt, das kommt bei so Altgeräten ja noch hinzu. 38A sind das natürlich.
     
  10. #19 Goldmessing, 27.08.2011
    Goldmessing

    Goldmessing Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Also kann ich mal zusammenfassen. Für dieses Ding brauch ich defintiv nen 63A Stecker plus 6mm² Kabel?!
     
  11. #20 Jörg67, 27.08.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

    Ja. Was anderes geht damit definitiv nicht.
     
Thema:

Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom

Die Seite wird geladen...

Anschluss Durchlauferhitzer/Grundlegendes zum Drehstrom - Ähnliche Themen

  1. Schutzleiteranschlussklemme DIN Hutschiene

    Schutzleiteranschlussklemme DIN Hutschiene: Hallo, Wer kann mir sagen wie ich meinen 16qmm flexiblen Draht an meine Hutschiene befestige? Hab intern im Schaltschrank alles mit Weidmüller...
  2. Garagentorsteuerung LogoSoft - Anschlussplan/Zuordnungsliste ist dabei

    Garagentorsteuerung LogoSoft - Anschlussplan/Zuordnungsliste ist dabei: Guten Abend, im Anhang habe ich die Zuordnungsliste, den Anschlussplan und die Aufgabenstellung für die Garagentorsteuerung hochgeladen. Könnte...
  3. Kress Fräßmotor Anschlusskabel Fehlersuche

    Kress Fräßmotor Anschlusskabel Fehlersuche: Hallo, ich bin neu hier und erhoffe mir eure Hilfe. Ich habe einen Fräßmotor der Firma Kress. Dieser ist neuwertig und nur wenige Stunden benutzt...
  4. Kabelanschluss Masse nur bis 4mm²

    Kabelanschluss Masse nur bis 4mm²: Abend Forum Die Masse des Übergabepunktes vom Kabelanschlusses im Keller soll auf die HES gelegt werden. Nach Norm ist der kleinste Querschnitt...
  5. Durchlauferhitzer bei 3*25a Anschluss

    Durchlauferhitzer bei 3*25a Anschluss: Hallo liebe Forengemeinde, ich wende mich heute als absoluter Newbie bei euch und hoffe auf eure Mithilfe. Zum Thema: Ich habe mir einen...