Anschluss für freistehende Garage

Diskutiere Anschluss für freistehende Garage im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, bin neu hier und hätte mal eine Frage: Ich möchte die Vorarbeiten für eine Elektroinstallation meiner Garage/Werkstatt machen und...

  1. #1 Strom-Berg, 24.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2021
    Strom-Berg

    Strom-Berg Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.05.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    bin neu hier und hätte mal eine Frage:

    Ich möchte die Vorarbeiten für eine Elektroinstallation meiner Garage/Werkstatt machen und hänge jetzt an der Planung, da ich meinen Elektriker, der auch die spätere Abnahme macht, für drei Wochen nicht erreichen kann.
    Die Garage liegt 27 m vom Haus entfernt. Wenn ich dann den Weg bis zum Zählerkasten und den weitesten Weg in der Garage noch hinzurechne, komme ich auf rund 35 Meter.
    Derzeit liegt ein 5x2,5mm Erdkabel. Ich würde in ein Leerrohr gerne ein 3x4mm darzulegen.
    Angeschlossen ist momentan der Lichtstrom und eine Steckdose.
    Künftig würde ich gerne mindestens 5 Steckdosen und eine 16A-Kraftstromdose installieren.
    Hauptsächliche Nutzung: Garagentorantrieb, Bohrmaschine, Flex, Stichsäge, Kleine Bandsäge, Batterieladegerät und wenn möglich eine Tischkreissäge mit 230V. Alles natürlich nie gemeinsam, da ich alleine dort arbeite ;-)
    Eine Unterverteilung soll natürlich auch in die Garage.
    Wie dick sollte meine neue Zuleitung sein? Reicht da 3x4mm? Und was müsste sinnvoller Weise in die Unterverteilung?
    Danke für eure Unterstützung!
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    91
    Ohne gerechnet zu haben nein.

    Lutz
     
  4. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    254
    Wozu?

    Wenn das so sein soll, würde ich mindestens 5x10mm² legen, oder mit hinsicht auf E-Mobilität auch 16mm².

    Absolut auf Kante genäht kann man es auch bei den 5x2,5 belassen.(ohne UV/E-Mobilität natürlich)
     
  5. #4 Einsfünfquadrat, 24.05.2021
    Einsfünfquadrat

    Einsfünfquadrat Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.02.2021
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,
    warum denn nur einphasig mit vierquadrat ? Ich würde ja mindestens 5x4 mm2 legen. Bei der Entfernung und in Hinblick auf spätere EAuto Ladung, dicker.
    Gruß
     
  6. #5 Einsfünfquadrat, 24.05.2021
    Einsfünfquadrat

    Einsfünfquadrat Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.02.2021
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,
    ich bin ja immer für Querschnitt, aber es muss auch Sinn machen. Momentan werden Wallboxen mit 11 kW gefördert und installiert. Dafür braucht man kein 10 oder gar 16 mm2.
    Ich hab das bei mir vorgesehen, lade aber bis zum heutigen Tage mit 3kW über Schuko. Die Steckdose ist allerdings mit 4 mm2 verdrahtet.
    Gruß
     
  7. #6 Strom-Berg, 24.05.2021
    Strom-Berg

    Strom-Berg Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.05.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für die Antworten.
    Also ein E-Auto wird da niemals stehen, nur Fahrräder, ein Rasentraktor und Geräte.
    Bisher hatte ich schon alles problemlos in Betrieb, was künftig da laufen sollte. Momentan halt nur an der Kabeltrommel, die an der einzigen Steckdose der 5x2,5mm-Zuleitung hängt. Vorher hatte ich nur eine 30m-Kabeltrommel und es funktionierte auch.

    Die Unterverteilung möchte ich übrigens, um den Strom auch abschalten zu können, ohne extra ins Haus zu laufen und wenn mal die Sicherung rausfliegen sollte, aus dem gleichen Grund.

    Was bringt mir konkret eine 5-fach Zuleitung gegenüber einer 3-fach Zuleitung?
     
  8. #7 Strom-Berg, 24.05.2021
    Strom-Berg

    Strom-Berg Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.05.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ohne gerechnet zu haben kam ich auf die 4mm, da 2.5 mm bisher nachweislich gut funktioniert haben ;-)
     
  9. #8 Strom-Berg, 24.05.2021
    Strom-Berg

    Strom-Berg Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.05.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Unterverteilung möchte ich, um den Strom auch abschalten zu können, ohne extra ins Haus zu laufen und wenn mal die Sicherung rausfliegt, aus dem gleichen Grund.
     
  10. #9 Strom-Berg, 24.05.2021
    Strom-Berg

    Strom-Berg Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.05.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    E-Auto kommt dort definitiv nie hin.
    Weiß nicht, ob das nun eine blöde Frage ist, aber was haben 3 oder 5-fach- Verkabelung bei gleichem Durchmesser mit der Entfernung zu tun?
     
  11. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    254
    Dann muß die Absicherung im Haus mindestens 35A betragen.

    Ergibt bei deinen 35m mindesten 6mm², jenachdem mit welchem Spannungsfall man sich zufrieden gibt, wie gesagt dann mind. 10mm²
     
Thema:

Anschluss für freistehende Garage

Die Seite wird geladen...

Anschluss für freistehende Garage - Ähnliche Themen

  1. Anschlussmöglichkeit für mobile Wallbox

    Anschlussmöglichkeit für mobile Wallbox: Hallo alle! Ich habe seit kurzem ein Hybrid Auto. Das kann nur 1-phasig mit maximal 3,7KW laden. Jetzt habe ich eine mobile Wallbox der Marke...
  2. Lage und Installation Herdanschlussdose etc.: Optionen für Vermietung

    Lage und Installation Herdanschlussdose etc.: Optionen für Vermietung: Hallo zusammen, ich bin Bauherr eines Hauses das nach Fertigstellung erst mal vermietet werden soll (später ggf Eigennutzung). Geplant ist erst...
  3. Was sind das für ein Anschluss?

    Was sind das für ein Anschluss?: [GALLERY][GALLERY][GALLERY]Hey, ich bin neu hier, daher weiß ich noch gar nicht ob ich hier überhaupt richtig bin. Aber ich bin in eine...
  4. Was ist das für ein Anschluss? @.@

    Was ist das für ein Anschluss? @.@: Hallo Leute, Ich habe eine Nikon Kamera und nun ein Dummy Akku gekauft. Leider finde ich das richtige Kabel für den Anschluss nicht. Jetzt habe...
  5. Anschlussdose für WLAN-AP an einer Holzbalkendecke

    Anschlussdose für WLAN-AP an einer Holzbalkendecke: Moin, ich würde gerne einen WLAN Access Point an die Decke des EG hängen, da der Fußboden im OG gerade offen ist. Konkret eines der einfacheren...