1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

Diskutiere Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV) Ich denke ein paar Fotos würden hier mehr helfen als dieser Plan

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.035
    Zustimmungen:
    25
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    Ich denke ein paar Fotos würden hier mehr helfen als dieser Plan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    9
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    Wenn dann die auch so aussehen…

    Lu'ich bin raus'tz
     
  4. #13 ich_hab_keine_ahnung, 20.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2014
    ich_hab_keine_ahnung

    ich_hab_keine_ahnung Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    1. In dem Fall sicher nicht.
    2. Schade das ich noch nie auf die Idee gekommen bin... Ich sollte mal nach Bildern Verdrahten, erkennt man bestimmt besser.



    Aus Spass, mir ist nicht eingefallen. :D

    Also kann die Zuleitung und UV des Vermieters erneuert werden, ohne das die Schukos von der Nullung usw. weg müssen, das ist schon mal eine gute Info.

    Zu deinem Abschlusssatz:
    Genau das ist so doch auf dem Plan.
    Was ist an einem Zwischenzähler eine Notlösung?

    Ihr seid schon lustig! Alle Informationen sind vorhanden(außer die momentane Zählervorsicherung die auch keine wirkliche Rolle spielt).
    Meine Zeichnung ist recht präzise, gut beschrieben und halbwegs professionell(hab vllt ein bissl zuordnung was in der eile weg gelassen...).

    Ich kann auch Fotos machen, aber ich bezweifle das Fotos besser zu lesen sind als Übersichtsschaltpläne.

    Der SLS kann ohne weiters da sitzen, als Hauptschalter funktionieren und für einen Fehlerfall in oder hinter der 2. UV den Zählervorsicherungen vorrausgehen, somit sichert die Zählersicherung nur noch Zähler und die Zuleitung zur 2. UV.
    Achja und UV ist UV, ob nun mit Zählerplatz oder auch ohne... Wenn man nicht gerade ne Prüfung macht, es ist normaler Sprachgebrauch...

    Interessant wäre halt echt gewesen, in wie weit der Vermieter dafür sorgen muss, dass ich auf eine Entsprechende Leistung gehen kann
    und in wie weit bei einer Änderung der 1. UV, der Bestandschutz für die abgehenden Leitungen im Haus bestehen bleibt.
    Oder auch ob ich einfach so einen weiteren Zähler direkt hinter den ersten klemmen kann(gibt es die ohne Vorsicherungen?), technisch vollkommen in Ordnung, aber ka obs die feine Art ist...
    Halt nützliche Informationen mit denen ich Arbeiten kann, bei denen ich mich halt nicht so auskenne.
     
  5. #14 ich_hab_keine_ahnung, 21.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2014
    ich_hab_keine_ahnung

    ich_hab_keine_ahnung Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    Du bist Techniker/Meister/Ingeneur? Das du mir sagen möchtest, das ich inkompetent bin, weil ich da einen SLS haben möchte.
    Dann frag ich dich, Zählervorsicherungen bei einem mit 63A belastbaren Zähler im Haus sind schwachsinn, wenn man im einfach im HAK mit 63A absichert, warum sind sie trotzdem da?

    Dazu habe ich keinerlei fragen danke, eigendlich nur zur linken Seite der Zeichnung. Der Plan für die 2. UV steht..., wird nur noch die Absicherungsgröße angepasst, nach dem was beim Vermieter nun passiert.

    UV1.png
     
  6. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.439
    Zustimmungen:
    10
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    IdR wird das so gehandhabt:

    zpl.jpg

    80 A im HAK mit 63 A Zähler gibt es idR nicht, da wäre wohl eine Wandlermessung fällig.

    Gruß Gert
     
  7. #16 Jörg67, 21.02.2014
    Jörg67

    Jörg67 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    Und Du bist... Konditor?
    Du hast die Funktionsweise eines SLS nicht verstanden, sie ist gegensätzlich zu deiner Vorstellung.

    Aber dazu möchtest du ja keine Tips, entschuldige bitte. Bau einen ein, ist ja dein Geld :rolleyes:

    Dein Vermieter muß sein Haus nicht neu verkabeln, sofern das dem damaligen Stand der Technik nach noch in Ordnung ist. Der muß da auch ansonsten garnichts, darüber einigt man sich sinnigerweise vor der Anmietung.
     
  8. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.035
    Zustimmungen:
    25
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    Die Bilder wären dazu gut um einzuschätzen, wie die Zähleranlage aussieht. Eine Erhöhung der Sicherung ist eine Wesentliche Änderung der Anlage, da kann das EVU evtl. zumindest darauf bestehen, das ein neuer Zählerschrank hin muss. Und dann kommt evtl. eine 80er Sicherung in den HA-Kasten und 63A SLS vor den Zähler. Dann wirst selbst du einsehen, das der 63A SLS in deiner Werkstatt sinnfrei ist. Mehr als 63A vor dem Zähler gibt es nur in Ausnahmefällen, in der Regel wird da eine Wandlermessung fällig.
     
  9. #18 ich_hab_keine_ahnung, 22.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2014
    ich_hab_keine_ahnung

    ich_hab_keine_ahnung Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    Ja klar parallel ist natürlich eine saubere Sache, aber dann muss ich den Zähler ja anmelden, das wollte ich vermeiden. :(
    Ausserdem, wollt ich mich einfach hinter ihn hängen, nach dem Motto: "Mit deiner Uraltverkabelung hab ich nichts zu tun." Aber wenn ich parallel sitze sieht die Sache da schon wieder anders aus...
    60A Zähler sind auch bis 63A ausgelegt.
    Kommt aber auf den EVU an, ich mein das wäre hier normal. Muss ich nochmal in der TAB nachgucken.

    Also ich hab den SLS so verstanden, dass er ein alternativer(neuer) Leitungsschutz als Schmelzsicherungen ist, um bessere selektivität zu haben.
    Ohne in die Kennlinien zu gucken, bin ich mir ziemlich sicher, dass ein 63A SLS hinter 63A Schmelzsicherungen selektiv ist, aber kann ja mal nachgucken. Wenn ich keinen SLS einbaue, müsste ich trotzdem einen Hauptschalter einbauen...

    Vor der Anmiete, wurde zwar viel geguckt und gesprochen, aber ich hab mir nicht den zustand seiner "Verteilung" angeguckt. Nun ist der 10 Jahresvertrag fest und das Davor ist Geschichte. Das ich eine neue Zuleitung brauche wurde natürlich besprochen, da in der Halle nicht viel installiert ist. Ich hätte schon gerne eine 32A CEE, daher versuch ich jetzt das Maximum rauszuholen. Dem Vermieter war auch klar das ich hohe Leitungen benötigen werde...



    Wie der Zählerschrank aussieht? Welcher Zählerschrank? XD
    Es gibt keinen Schrank, alles auf die Wand montiert.
    Das würde mich ja nicht mal stören, aber es ist auch echt wild Verdrahtet... + Isolierung, wer braucht schon Isolierungen... Oxidierungen leiten nicht... XD
    Also das ist eine echte Katastrophe... Also für mich eine dicke 8 auf der Skala, bei 1 (die perfekte Verteilung) - 10 (die Bude brennt schon).

    Wäre schön wenn er alles bis einschließlich Verteilung neu machen müsste...
    Er würd es auch tun, wenn halt der Rest des Hauses im Bestandschutz bleibt...

    Natürlich nur wenn Schmelzsicherungen...
    Wenn natürlich ein 63A SLS vorn Zähler kommt, hab ich die Akarte und kann nur einen Hauptschalter in der Werkstatt einbauen...
    Im Fehlerfall, der natürlich Praktisch sehr unwahrscheinlich ist, müsste ich dann ins Haus der Vermieters, blöd, aber dann natürlich nicht anders zu machen. Wenn was an meiner Zuleitung wäre müsste ich das ja eh...

    Es sieht wohl danach aus, dass ICH alles neu machen werde...
    Das wird teuer... :( Vermieter wird sich freuen, neu für lau...
    Also erstmal zum
    EVU, gucken was man rausholen kann...
     
  10. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.439
    Zustimmungen:
    10
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    Naja, entweder richtig:

    Hauptleitung verstärken, Zählerschrank mit 2 Zählerplätzen nach TAB, evtl. ein Verteilerfeld für den Bestand,

    oder lässt alles so und klatschst halt noch eine NZ- Zählertafel mit z.B. Linocur 40 A auf die Wand.


    Gruß Gert
     
  11. #20 Jörg67, 22.02.2014
    Jörg67

    Jörg67 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

    Das tut er ja auch, und zwar zu nachgeschalteten Sicherungen.
    Du hast in deinem Plan eine Schmelzsicherung und einen Leitungschutzschalter gleichen Nennstroms und möchtest daß der LS schneller ist. Dazu wählst du einen solchen, der verzögert auslöst.

    Ein Hauptschalter oder 40A Schmelzsicherungen sind an der Stelle das Einzige das einen Sinn macht. Du könntest dort auch 50A reindrehen. Das ist nicht gänzlich selektiv, kann aber klappen, aber ohne Garantie.

    Ihr könntet euch die Kosten ja auch teilen. Du hast ja nunmal auch nicht über alles nachgedacht, bevor Du dich für 10 Jahre festgelegt hast ;)
     
Thema:

Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV)

Die Seite wird geladen...

Anschluss für gemietete Werkstatt (vom HAK über Vermieter UV zu meiner UV) - Ähnliche Themen

  1. Bezugsquelle für Anschlusskabel Tablet ultra dünn...

    Bezugsquelle für Anschlusskabel Tablet ultra dünn...: Hallo zusammen, ich habe mein gesamtes Haus mit Tablets ausgerüstet, für welche ich unterputzkästen und einen Rahmen aus Glas verwenden möchte....
  2. FRAGE: Steckdose aus Deckenanschluss für Lampe abzweigen (lassen)

    FRAGE: Steckdose aus Deckenanschluss für Lampe abzweigen (lassen): Hallo zusammen, ich bin in eine neue Wohnung gezogen (Haus ist ca. 5 Jahre alt) und habe eine Küche ohne Dunstabzugshaube vom Vormieter...
  3. Motorstarter KEDU KOA7 Anschluss für Dummies

    Motorstarter KEDU KOA7 Anschluss für Dummies: Hallo, ich, Maschinenbauer mit begrenzter Ahnung von E-Technik benötige eure Hilfe beim Anschließen eines KEDU KOA7 Motorstarter. So Sieht es...
  4. Was ist das für ein Anschluss?

    Was ist das für ein Anschluss?: Hallo! Beim durchstöbern von Hausblogs, bin ich auf folgenden Netzwerkanschluss gestoßen. Kann mir jemand mitteilen um was es sich dort handelt?...
  5. Welche Leitung für Anschluss von Infrarotheizungen?

    Welche Leitung für Anschluss von Infrarotheizungen?: Hallo, beim Ausbau eines Dachgeschosses ist geplant die Heizung (bisher Öl) auf Infrarotheizung umzustellen im Wohnzimmer. Nun soll ich hierfür...