1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

Diskutiere Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Experten, ich habe beruflich einen technischen Hintergrund, allerdings wenig Ahnung von einer Hausinstallation, deshalb entschuldigt vorab...

  1. paul67

    paul67 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten,

    ich habe beruflich einen technischen Hintergrund, allerdings wenig Ahnung von einer Hausinstallation, deshalb entschuldigt vorab falls ich nicht so ganz praezise in meiner Beschreibung sein sollte. Wir sind vor kurzem nach Italien gezogen, und ich habe eine Frage zur dortigen Hausinstallation.

    HINTERGRUND:
    In Italien ist ein typischer Hausanschluss 220V mit 3 kW (+10% Toleranz, also 3,3kW). Das Maximum sind 6,6 kW. Bei uns ist sich der lokale Energieversorger noch nicht sicher was er uns gibt, auf der rechnung steht mal das eine, mal das andere.
    Der elekronische Zaehler und eine zugehoerige automatische Sicherung sitzen meistens - wie auch bei uns - aussen am Haus.

    PROBLEM - der Anschluss:
    Unser Telefon hat ein ziemlich starkes atmosphaerisches Rauschen, deshalb habe ich den Eingang des Telefonkabels am haus gesucht, um von dort ein neues Kabel zu legen.
    Dabei bin ich auf eine Box gestossen, in der alle moeglichen Kabel, dh 220V, Alarmanlage, Telefon rein-und-rausfuehren, zum Teil mehrere Kabel untereinander/miteinander verbunden wurden, etc.
    Unter anderem auch das von aussen kommende (weiss nicht wie man das nennt) Hauptsttromkabel.
    Von diesem abgehend wurden jeweils 2 kabel verdrillt/verdreht (ich hoffe dass ich mich klar genug ausdruecke), und dann mit einer Art papierernem Isolierband umwickelt. Die Abzweigungen scheinen dann zu einem hausinternen Sicherungskasten zu fuehren. Als ich die ganzen kabel rausgenommen habe um die telefonleitung zu suchen waren diese umwickelten Drahtverzwirbelungen ziemlich warm, vielleicht 40/50 grad.

    PROBLEM - der Elektriker:
    Wir haben daraufhin den Vermieter ueberredet einen Elektriker kommen zu lassen, um die Installation zu ueberpruefen. Der meinte, das sei schon okay so.
    Daraufhein haben wir nochmal einen ziemlichen Terz gemacht, und sind jetzt bei unserem Vermieter als typische Deutsche untendurch.
    Jedenfalls hat er wirklich einen anderen Elektriker bestellt. der meinte auch nur, das haette man in der 70ern (als das Haus gebaut wurde) halt so gemacht, und hat die Kabel jetzt halt mit einer Art Luesterklemme oder so aehnlich verbunden. Dann alle Kabel wieder in die Box gestopft (man muss ein bisschen druecken um alles rein zu bekommen) und zu.

    FRAGE:
    Ist das jetzt okay so? Ich meinte mich zu erinnern dass man Hauptleitungen nicht mit Luesterklemmen miteinander verbinden soll/darf?? Falls ich mich richtig erinnern sollte, warum?
    Oder ist das jetzt (aus italienischer Sicht uebertrieben) deutsches VDE & Sicherheitsdenken? Immerhin waren 2 Elektriker da, das Haus ist aus den 70ern (und nicht 100 Jahre alt), und es sitzt ja noch eine Sicherung aussen am Zaehler.
    Ich koennte auch ein Foto machen, aber wenn ich ehrlich bin wuerde ich die Box ungern nochmal oeffnen...

    Nur um klar zu sein, ich moechte nicht wissen ob das den deutschen Sicherheitsvorschriften entspricht (das tut es sicher nicht), und auch Kommentare wie "Ohje-Ohje, wie schrecklich" kenne ich schon.

    Ich brauche Eure Hilfe um ein Gefuehl dafuer zu bekommen ob ich meiner Familie eine Gefahr aussetze die ueber eine hin- und wieder ansprechende Sicherung hinausgeht, und wenn ja welche Gefahr.

    Schonmal vielen Dank fuer Eure Hilfe.

    Paul
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

    Hallo
    Ob dabei akute Gefahr besteht, kann man glaube ich nur sagen, wenn man es gesehen hat. Dazu muß man auch noch andere Sachen wissen. Wenn es z.B. ein TT- Netz ist, und die gesamte Anlage über FI geht, ist die nachfolgende Anlage schon mal relativ sicher. Wenn der Kasten aber auf einem Holzbalken sitzt, feuer fängt und das Haus abbrennt, nützt es dir auch nichts, das du keinen Schlag bekommen hast. Ungünstig könnte auch sein, wenn es im Kasten schmort, und du dann 230V auf dem Telefon hast weil die Leitungen im gleichen Kasten liegen. Ferndiagnose ist da aber schwierig.
    Du kannst uns ja mal alle zu einem Forumsteilnehmertreffen nach Italien einladen.:rolleyes:
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

    Ich vermute mal das Gefühl kann dir keiner geben. In Deutschland wird nach VDE gearbeitet.
     
  5. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

    Bilder waeren hilfreich um sich eine Meinung zu bilden.

    gruss
     
  6. paul67

    paul67 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

    Vielen Dank fuer Eure Hilfe

    @bigdie: das mit dem schmoren und dann 220V auf der telefonleitung zu haben ist wahrscheinlich das groesste Risiko.
    Ansonsten sind Rauchmelder eingebaut :-)
    Ich weiss nicht was FI und TT bedeutet...

    @zosse: verstehe Deinen Kommentar nicht.
    Wenn nach VDE installiert worden waere muesste ich ja nicht fragen...

    @ALL und @brue habe nochmal geoeffnet und bilder gemacht.

    1_box - das rechts ist der Telefonanschluss, keine Steckdose
    2_box offen, damit man mal sieht wie das reingequetscht wurde
    3_kabelsalat, als ich geprueft habe, waren in zwei von den drei durchsichtigen plastikteilen Kabel die Spannung gefuehrt haben.

    Nochmals vielen Dank.

    Paul
     

    Anhänge:

  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

    Früher hieß das bei uns "sowjetisch" aber wie ich heute weiß, ist das auf der halben Welt so gelöst. Die Frage ist, was hast du für eine Wahl umziehen in eine andere Wohnung, wo es evtl. auch so einen Kasten gibt, den du aber nicht findest oder einmal im Monat eine Kerze stiften in der Kirche, wie deine Nachbarn.

    FI ist ein FI Schutzschalter, der oder die in deiner Verteilung sitzen.
    TT- Netz ist eine Netzform, wo vereinfacht gesagt, der Schutzleiter deiner Steckdosen nicht vom Netz sondern über einen Erder kommt, und daher auch nicht unterbrochen ist, wenn so eine Klemme wegbrennt.
     
  8. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

    Is das ganze wenigstens in einer nicht brennbaren Dose?

    Haette nicht gedacht das sowas in Italien zum Standard gehoert.

    gruss
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

    Ja irgendwo machen wir was falsch. Wenn es in Russland, USA, Spanien und im größten Teil der restlichen Welt so geht, betreiben wir eindeutig zu viel Aufwand. Uns fehlt bestimmt das Gottvertrauen.Licht Aus
     
  10. #9 AC DC Master, 03.03.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

    moin auch. alter schwede ! und ich dachte in unserer firma wird gepfuscht.
    nee, nee . also wirklich, das geht unter keiner kuhhaut. aber was ganz anderes.
    anderes land, andere sitten. somit auch in den südlichen ländern. dagegen ist das noch anständig. in anderen euro-ländern wie auch anderen nord-afrika bzw dritt-welt ländern sind die elektroinstallationen mehr schund als anständig gemacht worden. schade das ich es nur auf diesen nenner bringen kann. aber das ist fakt. wenn ich teilweise sogar an kanada und USA denke, wird mir richtig bank und stelle mir immer die frage: warum ist amerkia noch nicht abgefackelt ? bei solcheninst.anlagen kann man nur den kopf schütteln und es so belassen. du befinest dich in einem fremden land und da gelten andere ansichten.
    wie willste deinen vermieter dazu bringen das richtig zu machen? da er dich jetzt schon als typisch deutsch abgestempelt hat.
    ganz ehrlich, da haste ein schweres los gezogen.
    zum schluß: wer ins ausland geht, muß mit anderen verhältnissen rechnen. nur weil man auf deutsches hofft, ist es im ausland lange noch nicht so. in diesem sinne.
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

    Uih... in Italien wird auch nach "spanischen Vorschriften" gearbeitet... was so alles funktioniert ist doch immer wieder interessant... vielleicht solltest du der Madona eben jeden Tag eine Kerze stiften...
     
Thema:

Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung)

Die Seite wird geladen...

Anschluss Hauptstromkabel per Luesterklemme (vor Sicherung) - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss VDE Prüfung Zertifikat

    Herdanschluss VDE Prüfung Zertifikat: Gibt es eine VDE Prüfung für einen Herdanschluss? Wen kann ich dafür beauftragen?
  2. Anschluss eines Motors für Staubabsaugung

    Anschluss eines Motors für Staubabsaugung: Einen wunderschönen guten Tag liebe Forengemeinde, ich bin auf dieses Forum gestoßen da ich derzeit nach einer Lösung bzw. Hilfe für ein DIY...
  3. Herdanschluss ohne Drehstrom

    Herdanschluss ohne Drehstrom: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Wohnung ohne Drehstrom. Umstellung auf Drehstrom ist nicht möglich, da das etwas 10000€ kosten...
  4. Problem mit DS Lite Anschluss

    Problem mit DS Lite Anschluss: Hallo, folgendes Problem bei mir zuhause habe ich einige netzwerkhardware die ich von überall aus erreichen möchte wie da wären die video...
  5. Anschluss Relais mit 6 Anschlüssen

    Anschluss Relais mit 6 Anschlüssen: Hallo Leute! Mir ist bekannt, wie ich ein Stromstoßrelais mit 4 Anschlüssen für eine Tasterschaltung anzuschließen habe. Nun ist aber ein...