Ansteuerung Schütz

Diskutiere Ansteuerung Schütz im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo erstmal an alle aus dem frostigem Nürnberg;-) Da das Forum ja sehr groß ist, ist es gut möglich, dass viell. jemand andereres ne ähnliche...

  1. Frosty

    Frosty Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal an alle aus dem frostigem Nürnberg;-)

    Da das Forum ja sehr groß ist, ist es gut möglich, dass viell. jemand andereres ne ähnliche Frage oder Problem gestellt hat.

    Unsere Dampfheizung ist schon paar Jährchen, tut aber noch Ihren Zweck; steht in paar Jahren eh ein Kernsanierung an. Momentan ist es so, dass die Schaltung (also ein/aus) des Dampfkessels über ein 2-Draht-Thermostat mit 1,5V AA1 im EG gesteuert wird. Die 2 Drähte führen in den Keller..., da siehts es natürlich aus, wie im Kesselhaus von der Titanic. An der Wand sind da gar seltsame Apparate, Trafos vermutl. auch ein alter Schütz. Dieses schaltet einfach die Heizung auf Strom, der Feuerungsautomat (elektromechanisch) übernimmt dann alles weitere wie Ausblasen, Düse Brenner usw. Wenn die Temperatur den gewünschten Wert erreicht, unterbricht der Thermostat einfach über die 2 Drähte, der Schütz schaltet aus, Strom weg, Heizung aus. Undo so fort. Paar Bilder anbei. Das meiste was da hängt ist ohne Funktion und abgeklemmt; zu Zeiten Napeleons wurde darüber auch ein WW-Boiler usw. gesteuert, ist alles weg. Z. Zt. läuft hier nur noch der Schütz(?) drüber, der den Feuerungsautomat von Siemens steuert.

    Ich möchte nun dieses ganze Zeuchs weghaben und gegen einen neuen Schütz (viell. langt auch ein Eltako Schaltrelais??) Die Frage ist, was für einen Schütz bräucht ich da? Die ganze Heizungsanlage hängt an einer 16A Sicherung. Also quasi 2 Drähte (1,5V Gleichstrom rein / 230V Heizung an.

    Unser Heizerer, ein jüngerer Monteuer ist da hoffnungslos überfordert und kennt sich nicht aus "hat er noch gesehen sowas"

    Wäre für nen Tipp sehr dankbar!! Viell. ist ist ja gar jemand hier vor Ort?? DSC01051.JPG DSC01052.JPG DSC01053.JPG DSC01056.JPG DSC01057.JPG DSC01282.JPG DSC01283.JPG DSC01284.JPG DSC01285.JPG DSC01051.JPG DSC01052.JPG DSC01053.JPG DSC01056.JPG DSC01057.JPG DSC01282.JPG DSC01283.JPG DSC01284.JPG DSC01285.JPG

    Viele Grüße aus Nürnberg
    Rudi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strippe-HH, 01.03.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    55
    Dann würde ich auch solange warten bis die Kernsanierung der Heizungsanlage gemacht wird.
    Pflückt man an diesen alten Krempel herum, dann funzt danach bestimmt nichts mehr.
    Das dein Heizungsmonteur damit überfordert ist, ist verständlich er ist ja auch keine EFK.
    Aber auch ein Elektriker hätte da seine Probleme mit.
     
  4. Frosty

    Frosty Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Lol ;-) so war das auch mal angedacht, nur dieser alte Trafo quillt irgendwie auseinander, denke, der machts nicht mehr lange. Das schaut echt schlimm aus, sieht wohl aber schlimmer aus, als es ist. Früher wurde da alles mögliche drüber geregelt, WW-Boiler irgendwelche Pumpen...., ist ja alles weggemacht worden. Momentan werden nur die paar Drähte für den Siemens Feuerungsautomaten geschalten, also für ein/aus. mehr ist es nicht mehr.
    Darum dachte ich mir, ein neuer Schütz oder viell. würde auch ein Ralais reichen und alles wäre erst mal wieder gut. Gibts da generell Teile, also so Schütze oder Relais, die man mit 2-Draht-Gleichstrom (AA1 1,5V EBERLE Thermostat) ansteuern kann, so dass die dann die erforderlichen 230V auf den Feuerungsautomaten schalten und entgegen, je nach Temperatursteuerung durch den 2-Draht EBERLE 1,5 V Gleichstrom? Wie heißt denn dann so ein Dingens? Hab im Net nix gefunden???

    Danke für deine Antwort:-)

    VG Rudi
     
  5. Frosty

    Frosty Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    noch was eingefallen: der Feuerungsautomat ist ein SIEMENS LOK 16; das Relais oder Schütz müßte nur den über die 2-Drähte Gleichstrom vom EBERLE angesteuerten Impuls auf den LOK 16 schalten, mehr ist es ja nicht.
     
Thema:

Ansteuerung Schütz

Die Seite wird geladen...

Ansteuerung Schütz - Ähnliche Themen

  1. Schützansteuerung 230V/400V Steuertrafo 5-10VA

    Schützansteuerung 230V/400V Steuertrafo 5-10VA: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ein bekannter hat einen Motor, welchen ich über einen Druckschalter (200Bar) an und abschalten muss. Das will...
  2. Schütz Ansteuerung

    Schütz Ansteuerung: Hallo Leute! Habe folgendes Problem.Ein Motor wird über drei Kontakte angesteuert (auf,stop,zu).Wird der Motor direkt von diesen Kontakten...
  3. Ansteuerung E-Motor im Schiff

    Ansteuerung E-Motor im Schiff: Moin! Wir sind gerade dabei, eine hydraulische Steueranlage in ein Schiff zu installieren, sind aber mit elektrischen Themen nicht so bewandert....
  4. Jalousienansteuerung von 2 Stellen

    Jalousienansteuerung von 2 Stellen: Hallo! Ich müsste eine Jalousie von 2 Stellen schalten. Dies sollte jedoch über 2 JalousienSCHALTER und nicht über JalousienTASTER erfolgen....
  5. Ansteuerung eines Spindelantrieb

    Ansteuerung eines Spindelantrieb: Hallo Forum, ich möchte mittels Spindelantrieb Schieber schließen und öffnen. Der Spindelantrieb kann mit bis zu 12Volt betrieben werden und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden