Antennenerdungen nach IEC 60728-11

Diskutiere Antennenerdungen nach IEC 60728-11 im Benutzereigene Beiträge Forum im Bereich OFF TOPIC; Das Hin und Her um im Antennenbau temporär untersagte mehrdrähtige Erdungsleiter HV07-R und auch die krytische Formulierung der Normausgabe von...

  1. #1 Dipol, 06.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2019
    Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    83
    Das Hin und Her um im Antennenbau temporär untersagte mehrdrähtige Erdungsleiter HV07-R und auch die krytische Formulierung der Normausgabe von 2011-06, wonach ein Einzelmassivdraht als geignet bezeichnet und nur Feindrahtleiter verboten waren, ist mit der Formulierung der neuen Normausgabe beseitigt:
    Die Normenbezüge auf EN 50164-1 und EN 50164-2 sind überholt, diese europäischen CENELEC-Prüfnormen zur Blitzstromtragfähigkeit wurden bereits 2013-02 durch die international harmonisierten IEC/EN 62651-1 und IEC/EN 62561-2 abgelöst.

    Dass eine Kette nur so stark wie das schwächste Glied ist, ist eine Binsenweisheit. Umso unverständlicher ist es, dass diese bei Antennenerdungen laufend von Elektrofachkräften wie auch Heimwerkern missachtet wird und Mastschellen und HES verbaut werden, die nur für Starkstrom-PA aber nicht für Blitzschutzpotenzialausgleich geeignet sind.

    16 mm² Kupferdraht übersteht - vorbehaltlich dafür geeigneter Klemmen - auch äußerst seltene Blitze mit Stromstärken bis 200 kA schadlos. Wie im Blitzschutzbau gilt daher, dass bei weniger als 3 Ableitungen die Verbinder/Klemmen entsprechend Blitzstromklasse 3 für normale Wohngebäude, für 100 kA blitzstromtragfähig, zertifiziert sein müssen.

    EN 60728-11[Fo41].jpg EN 60728-11[Fo42].jpg Folie3.JPG Folie9.JPG Folie10.JPG Folie11.JPG Folie13.JPG Folie20.JPG

    Ein 4 mm² Cu ist nicht blitzstromtragfähig, folglich kann die erste Zeile mit Klasse N nicht zutreffen.

    1. NACHTRAG: DIN EN 60728-11 (VDE 0855-1):2017-10 wurde durch eine berichtigte Ausgabe von 01.02.2019 ersetzt.
    2. NACHTRAG: 4 mm² Cu erfüllt zwar nicht Blitzstromtragfähigkeit gemäß Tabelle D.3 der IEC 62305-1, die ab 100 kA beginnt, erreicht seinen Schmelzpunkt - abhängig von der Legierung - bei > 70 kA, womit Klasse N = 50 kA gemäß dem DEHN Herstellerprüfbericht doch erfüllbar ist.
     
    Zosse, gert und elo22 gefällt das.
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Antennenerdungen nach IEC 60728-11

Die Seite wird geladen...

Antennenerdungen nach IEC 60728-11 - Ähnliche Themen

  1. Tausch HTA 511 nach IQ HTA – kein Öffner

    Tausch HTA 511 nach IQ HTA – kein Öffner: Moin zusammen, Liebes Forum – wir sind von einer HT511-01 auf ein Siedle IQ HTA umgestiegen. Gegensprechen und Gong funktionieren einwandfrei, was...
  2. neuer Zählerschrank nach Leerstand zwingend?

    neuer Zählerschrank nach Leerstand zwingend?: habe mir zu meiner Frage auch diesen Thread schon durchgelesen: https://www.elektrikforen.de/threads/zaehlerschrank-erneuern.23715/ bei mir...
  3. Blitzkugel- und Schutzwinkelverfahren nach IEC 62305-3

    Blitzkugel- und Schutzwinkelverfahren nach IEC 62305-3: Das Blitzkugelverfahren ist wissenschaftlich und experimentell in Hochspannungslaboren erwiesen und Stand der Technik. Das frühere...
  4. Hager System 90SL - Nachrüstung Klemmenträger Q-Connect

    Hager System 90SL - Nachrüstung Klemmenträger Q-Connect: Hallo! Weiß jemand, ob man bei System90 Verteilern von Hager die N/PE Schraubklemmen auch durch QuickConnect Klemmen...
  5. Trennungsabstand nach IEC EN 62305-3 (VDE 0185-305-3)

    Trennungsabstand nach IEC EN 62305-3 (VDE 0185-305-3): Die Berechnung von Trennungsabständen ist komplex. Die dafür maßgebliche Formel erscheint auf den ersten Blick viel beindruckender als sie...