1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auf & Ausbau Werkstattwagen

Diskutiere Auf & Ausbau Werkstattwagen im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Forengemeinde, ich möchte mich kurz vorstellen. Als Maschinenbautechniker ist für mich Technik jeder Sparte immer interessant. Dazu gehört...

  1. #1 Aushilfselektrischer, 18.01.2012
    Aushilfselektrischer

    Aushilfselektrischer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forengemeinde,

    ich möchte mich kurz vorstellen.
    Als Maschinenbautechniker ist für mich Technik jeder Sparte immer interessant.
    Dazu gehört auch die Elektrotechnik.
    Mein Hobby ist das Reparieren von Motorsägen(vornehmlich Stihl & Husqvarna):irre:

    Jetzt stehe ich vor einer ungewohnten Aufgabe:
    Meine Schwägerin ist mit Ihrer Ausbildung zur Hufschmiedin fertig und möchte sich selbstständig machen.
    Hierzu hat Sie Sich einen Ford-Transit gekauft welcher schon vorher als Werkzeugwagen verwendet wurde, und sich durch bereits eingebaute Regale usw. optimal eignet.
    Da ich mich recht gut mit der Hauselektrik auskenne haben mich mein Bruder und meine Schwägerin gefragt ob ich den Ford mit der nötigen Elektrik ausstatten kann.

    Ich habe geplant einen kleinen Verteiler mit einem einphasigen Fi (30 mA) und 3-4 Sicherungsautomaten(B 16) einzubauen.
    Dieser wird dann bespeist über eine Kabeltrommel mit dem Strom (240V) vom Reitstall oder Landwirt.
    Es sollen 3-4 Steckdosen im Fahrzeug montiert werden für folgende Maschinen:
    -Bandschleifer
    -Bohrmaschine
    -Schweißgerät
    Auf diese Weise denke ich ist meine Schwägerin vor Stromschlägen optimal geschützt.
    Zumindest werde ich die Karosse erden.
    Man kann ja nicht wissen welchen Strom sie bei ihren Kunden zur Verfügung gestellt bekommt.
    Eventuell ist dort noch ein Fi mit 0,5A Auslösestrom oder ein uralter Fu-Schutzschalter montiert.

    Jetzt meine Frege(n):
    -Hat jemand Erfahrung in dem Thema?
    -Was verlangt der Tüv? (Leitungsquerschnitte, Ummantelung)
    -Was gibt es sonst noch zu beachten?

    Ich danke im Voraus für Info's und Anregungen ..........Warnungen!?!

    Gruß
    aushilfselektrischer.....(is zu lang, nennt mich Richy)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 18.01.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Auf & Ausbau Werkstattwagen

    Ich hab deinen Beitrag mal verschoben und etwas umbenannt.
    in den Vorstellungen würde er unter gehen

    aber Welcome muß sein


    Mfg Dierk
     
  4. #3 Aushilfselektrischer, 18.01.2012
    Aushilfselektrischer

    Aushilfselektrischer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auf & Ausbau Werkstattwagen

    Oh ja, fettes Danke.
    Hatte ich gar nicht dran gedacht, muß mich auch erst an dieses Forum gewöhnen.

    Gruß
    Richy
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Auf & Ausbau Werkstattwagen

    In DE haben wir 230 oder 400V.
    FI ist nie verkehrt, wozu aber die 16A Sicherungen, Jede Steckdose ist mit max. 16A abgesichert, 2 Sicherungen hintereinander bringen 0 Punkte und schon gar nicht 3 oder 4 hinter einer.
     
  6. #5 Aushilfselektrischer, 18.01.2012
    Aushilfselektrischer

    Aushilfselektrischer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auf & Ausbau Werkstattwagen

    Hallo bigdie
    coole Mäusetherapie, Reizstromtherapie ist aber umstritten.

    Stimmt, Erhöhung war von 220V auf 230V und von 380V auf 400V (hab mich bestimmt nur verschrieben :D )

    Die B16 sollen nicht in Reihe sondern parallel (1 pro Steckdose) vielleicht verwende ich auch 10er Sicherungsautomaten, das mache ich von der jew. Maschine abhängig die dann darüber laufen soll. Die Leistungsdaten der Maschinen kenne ich aber noch nicht.
    Ich möchte nur max. Sicherheit für meine Schwägerin und natürlich das Sie beim nächsten Tüv nicht den Arsch versohlt bekommt.

    Gruß
    Richy
     
  7. #6 Strippentod, 18.01.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Auf & Ausbau Werkstattwagen

    Frank meinte wohl in Reihe, weil, da wo du dann deine Kabeltrommel für den Wagen anteckst, ist schon mit max. 16 A abgesichert.
     
  8. #7 Aushilfselektrischer, 18.01.2012
    Aushilfselektrischer

    Aushilfselektrischer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auf & Ausbau Werkstattwagen

    Gut, wieder was dazu gelernt.
    Also gibt es die Sicherungsautomaten nur bis max. 16A, das wußte ich nicht.

    Gruß
    richy
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Auf & Ausbau Werkstattwagen

    Genau und deshalb machen Sicherungen im Auto keinen Sinn, weil du sowieso keine Selektivität hinbekommst. Wenn also deine Sicherung im Auto auslöst, kommt die beim Kunden zwangsläufig mit.
     
  10. #9 Aushilfselektrischer, 18.01.2012
    Aushilfselektrischer

    Aushilfselektrischer Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auf & Ausbau Werkstattwagen

    Danke, um so besser dann spar ich mir die Sicherungen.

    Und wenn der Kunde direkt vom Fi abgenommen hat? Des gibt's net oder?

    Man weiß ja nie oder?
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Auf & Ausbau Werkstattwagen

    Sicherungsautomaten gibt es in allen Größen, aber die Schukosteckdose, an der du dich beim Kunden anstecken willst, darf nur mit max. 16A abgesichert werden.
     
Thema:

Auf & Ausbau Werkstattwagen

Die Seite wird geladen...

Auf & Ausbau Werkstattwagen - Ähnliche Themen

  1. Prüfung auf Vorhandensein Bidirektionaler Supressordiode

    Prüfung auf Vorhandensein Bidirektionaler Supressordiode: Hallo geschätzte Experten, Es geht um die Prüfung von Spulen mit parallel geschalteter Supressordiode BZW06-31B. Die Wickelung der Spulen wird in...
  2. Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811

    Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811: Unsere Wohnanlage ist von 1975, 6 Etagen, 24 Wohnungen kennt sich jemand mit der Sprechstelle (noch ohne Telefonhörer) THT424-01B aus, diese war...
  3. PEN Aufteilung pro RCD in UV

    PEN Aufteilung pro RCD in UV: Hallo zusammen, ich habe vor längerer Zeit ein nicht fertig saniertes Haus übernommen, der ursprüngliche Besitzer ist nicht mehr greifbar und ich...
  4. Fehlersuche _ Einphasen-Außenläufermotor (BLAUBERG)

    Fehlersuche _ Einphasen-Außenläufermotor (BLAUBERG): Blauberg einphasen Außenläufermotor aus radiallüftungs Ventilator mit Thermo control läuft nocht nicht mehr... Temperatur Steuerung zeigt via...
  5. Halogenlampe auf LED umrüsten inkl. dimmen

    Halogenlampe auf LED umrüsten inkl. dimmen: Hallo, ich habe aktuell einen Deckenleuchter mit insgesamt 12 Stück G4 Halogenlampen mit je 10 Watt. In der Lampe ist ein Transformator mit...