1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auf-/Entladevorgang Kondensator

Diskutiere Auf-/Entladevorgang Kondensator im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Elektrotechniker, ich habe ein Problem (bzw. mehrere Probleme) bei einer Aufgabe. Ich habe alles versucht, aber ich komme einfach nicht...

  1. noah18

    noah18 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elektrotechniker,

    ich habe ein Problem (bzw. mehrere Probleme) bei einer Aufgabe. Ich habe alles versucht, aber ich komme einfach nicht weiter. Ich hoffe, ihr könnt helfen.

    Als Anhang das Schaltbild (etwas gewöhnungsbedürftig, ich weiß[​IMG]).

    Und zwar ist gegeben:
    Kapazität des Kondensators C = 1 * 10^-3 F
    Widerstand R1 = 100 kOhm
    R2 = 220 kOhm
    Rv = 600 kOhm
    Quellenspannung Uq = 30V

    Die Aufgaben:

    1) Ist der Schalter links oben geschlossen und der rechts unten offen, dann muss ich die Werte für die Kondensatorspannung u(t) und -stromstärke i(t) (jeweils für Zeit t = 0 und t geht gegen Unendlich) ausrechnen.

    Die Lösung sagt, u(t=0) = 0V [das ist klar] und u(t gegen Unendlich) = 25,7 V (??)

    Aber ist es nicht

    u(t) = Uq * (1 - e^(-t/tau)) = Uq = 30V ?? Die e-Funktion geht doch gegen 0 (für t gegen Unendlich) ?? Ich habe die Vermutung, dass es irgend etwas mit dem parallellen Widerstand Rv zu tun hat, oder ?


    2) Als nächstes wird der Schalter links oben 10 min lang geschlossen und nach diesen 10 min der Schalter rechts unten auch geschlossen. Nun soll ich - analog wie in 1) - die Kondensatorspannungen und -stromstärken für t = 0 und t gegen Unendlich ausrechnen.
    (Aber ich blicke ja noch nicht einmal bei 1) durch!! Bitte helft mir, es ist dringend!)

    Ich hoffe, jemand kann helfen. Ich blicke wirklich nicht durch, wie es scheint.


    Grüße
    noah
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alterlich, 08.01.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Auf-/Entladevorgang Kondensator


    zu 1)
    wenn dein kondensator "voll" ist, hat er einen unendlichen widerstand. er ist parallel zu Rv, also 1/R(ersatz)=1/Rv+1/unendlich..also R(ersatz)=Rv.
    du hast also relativ schnell eine einfache reihenschaltung von R1 und Rv und dann fallen über Rv eben 25,7V ab - und nat. auch an der parallelen kapazität

    gruss
     
  4. #3 alterlich, 08.01.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Auf-/Entladevorgang Kondensator

    bei 2)
    es wird ja nur ein widerstand parallel zu Rv dazugeschalten. es solte also 1/R(ersatz)=1/220+1/600 also R(ersatz)=161ohm sein. mit dem 100ohm in reihe also 261ohm. das ergibt 30/261=115mA also an dem 161ohm widerstand werden 18,5 abfallen und genauso an deiner kapazität - das ganze nat. nach einstellung eines gleichgewichts, also nach ewigem warten....
     
  5. noah18

    noah18 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auf-/Entladevorgang Kondensator

    Wow, das war sehr eindrucksvoll. Vor allem, weil selbst ich als Elektrotechnik-Muffel alles gleich auf Anhieb verstanden habe ;)

    Vielen Dank für die Hilfe. Sollte ich später wieder einmal Probleme mit der Materie haben, weiß ich von jetzt an, an wen ich mich zu wenden habe.


    Grüße
    noah
     
Thema:

Auf-/Entladevorgang Kondensator

Die Seite wird geladen...

Auf-/Entladevorgang Kondensator - Ähnliche Themen

  1. Kondensator Dimensionsauswirkung bei ungleichen Austausch?

    Kondensator Dimensionsauswirkung bei ungleichen Austausch?: Also welche Wirkung hätte es denn,... den aus 1phasenmotor schaltung (mit 3uF/450V Aufschrift) zugehörigen ****bauteil : CBB60 MKP 3uF +/-5%...
  2. 230v Kondensatormotor

    230v Kondensatormotor: Hi. Habe hier einen 2.2kw 230v KondensatorMotor aus einem Spalter. Beim Anschalten brummt und dreht minimal und dann fliegt die Sicherung....
  3. Kondensatormotor mit 2 Drehrichtungen und Gegenseitiger Verriegelung

    Kondensatormotor mit 2 Drehrichtungen und Gegenseitiger Verriegelung: Hallo meinerseits. Hab das Problem bei einer Elektrischen Seilwinde welche mit einem Kondensatormotor mit 230V / 750W von 2 Schaltpositionen aus...
  4. Kondensator in Leuchstofflampe

    Kondensator in Leuchstofflampe: Hallo zusammen, Kann mir jemand helfen, ich habe in einer Leuchtstofflampe so einen kondensator, wie auf dem Bild gefunden und der ist kaputt....
  5. Kompressor mit Kondensator überprüfen

    Kompressor mit Kondensator überprüfen: Einen schönen Sonntag zusammen, mein Kompressor hat mitten im Betrieb gemeint, er möchte nicht mehr Arbeiten sondern nur noch brummen. Da es ein...