1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufgabe zur Spannungsstabilisierung/Differentieler Widerstand

Diskutiere Aufgabe zur Spannungsstabilisierung/Differentieler Widerstand im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, kämpfe schon seit einiger Zeit an folgender Aufgabe, vielleicht kann mir ja jemand einen Lösungsweg zeigen: Die Diode BYX 36/150 liegt an...

  1. #1 Special_K, 22.10.2009
    Special_K

    Special_K Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kämpfe schon seit einiger Zeit an folgender Aufgabe, vielleicht kann mir ja jemand einen Lösungsweg zeigen:

    Die Diode BYX 36/150 liegt an einer Gleichspannung, der eine Brummspannung von 37,2 mV überlagert ist. Dabei fließt ein Wechselstromanteil von 200mA. Bestimmen Sie anhand der Kennlinie (Bild 230/3) die Gleichspannung.

    Kennlinie hab ich hier:

    http://www.bilder-hochladen.net/files/cwk4-1-jpg.html

    Dann mal frohes schaffen :D

    Edit: Achso ich hatte mal eine Tangente gezogen um etwas auszuprobieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matze001, 22.10.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Aufgabe zur Spannungsstabilisierung/Differentieler Widerstand

    Hast du denn keinen Ansatz?

    ich denke kalledom wäre dafür der Richtige, aber ohne Ansatz von deiner Seite wird er hier wohl nicht antworten.

    MfG

    Marcel
     
  4. #3 Special_K, 22.10.2009
    Special_K

    Special_K Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufgabe zur Spannungsstabilisierung/Differentieler Widerstand

    Doch ich habe diese Aufgabe auch schon gerechnet und spontan einiges ausprobiert, bin mir aber echt sicher das es so falsch ist. Hier mein Lösungsweg.

    Habe Anhand der Tangente r berechnet:

    r= U2-U1/I2-I1 = 1,2V-0,9V/5A-0A = 0,06 Ohm

    Also ist ja sogesehen delta U = 0,3V und Delta I = 5A

    Damit habe ich dann einfach U berechnet:

    U= deltaU - UBreff
    U= 0,3V-0,0372V
    U=0,2628V

    Das ist alles was ich dazu rechnen konnte, aber keines scheint mich weiter zu bringen.
     
Thema:

Aufgabe zur Spannungsstabilisierung/Differentieler Widerstand

Die Seite wird geladen...

Aufgabe zur Spannungsstabilisierung/Differentieler Widerstand - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei Aufgabe zur Energieübertragung

    Bitte um Hilfe bei Aufgabe zur Energieübertragung: Hallo zusammen, ist etwas blöd aber ich brächte etwas Hilfe bei 2 Aufgaben (s. Bild). Ist HA für den kommenden Freitag. Folgendes habe ich mir...
  2. Aufgabe zur Dimensionierung von nichtinvertierendem Verstärker

    Aufgabe zur Dimensionierung von nichtinvertierendem Verstärker: Hi, ich hab kurz mal eine Frage zu einer Aufgabe: Es soll ein nichtinvertierender Verstärker mit einer Spannungsverstärkung von fünf...
  3. Aufgabe:Überwachungsschaltung:5xTürschalter,Zeitre lais,Zahlencode zur Scharfschaltung

    Aufgabe:Überwachungsschaltung:5xTürschalter,Zeitre lais,Zahlencode zur Scharfschaltung: Guten Tag liebe User, ich benötige eure Hilfe. Ich muss eine Schaltung konzipieren und wollte euch mal um eure kreative Ader erfragen. Ich habe 5...
  4. Aufgabe:Überwachungsschaltung:5xTürschalter,Zeitre lais,Zahlencode zur Scharfschaltung

    Aufgabe:Überwachungsschaltung:5xTürschalter,Zeitre lais,Zahlencode zur Scharfschaltung: Guten Tag liebe User, ich benötige eure Hilfe. Ich muss eine Schaltung konzipieren und wollte euch mal um eure kreative Ader erfragen. Ich habe 5...
  5. Aufgabe zur Spule

    Aufgabe zur Spule: Guten Tag, ich hab hier eine alte Klausuraufgabe und leider schaff werder ich noch Freunde sie zu lösen. Wäre super, wenn mir jemand helfen...