1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufputz / Unterputz

Diskutiere Aufputz / Unterputz im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Leute, ich bin gerade am überlegen. In unserem Einfamilienhaus mit alten Leitungen wird (irgendwann die nächsten Jahren) eine vollständige...

  1. jcbu55

    jcbu55 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, ich bin gerade am überlegen. In unserem Einfamilienhaus mit alten Leitungen wird (irgendwann die nächsten Jahren) eine vollständige Erneuerung der Leitungen fällig. Ein paar Jahre (10) möchte ich mir aber noch Zeit lassen, weil das alles einen guten Eindruck macht. Der Stromverbrauch verringert sich eh, wenn man es genau überlegt, dank LED - Beleuchtung u. Tablet - PC . Sogar die alten Leuchtstoffröhren im Keller kann man inzwischen durch LED -Röhren austauschen, deren Erwerb sogar staatlich bezuschusst wird, also recht günstig ist. - Auf Durchlauferhitzer wollen wir auch nicht umsteigen, da uns das kleine Ww. - Speichergerät genügend Warmwasser liefert. - Überhaupt wollen wir Strom sparen, wo wir nur können. - Mikrowelle? Soll nicht sooo gesund sein, verbraucht auch zuviel Strom. Warum wird eigentlich vorwiegend Unterputz verlegt, hat das nur optische Gründe? Hat eine Aufputz - Verlegung keine Vorteile gegenüber Unterputz? Ich bin gespannt auf die Meinung der Fachleute hier, eindeutige Aussagen zu diesem Thema habe ich noch nicht gefunden. Grüße Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ChuckS

    ChuckS Hülsenpresser

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    AW: Aufputz / Unterputz

    UP ist meiner Meinung nach nur Optik.
    AP ist halt gut wenn Schutzarten IP6X zu erfüllen sind.
    Es gibt auch den "zwischenweg" mit BR-Kanälen, die vor allem in Büroräumen und unter meinen Schreibtisch vorhanden sind. :D
     
  4. jcbu55

    jcbu55 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufputz / Unterputz

    Hallo! Die Antwort gefällt mir ausgesprochen gut. :D BR -Kanäle sind für manche Sachen bestimmt sehr brauchbar. Mal sehen, was noch so kommt.:D Grüße
     
  5. #4 Strippe-HH, 17.11.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.333
    Zustimmungen:
    47
    AW: Aufputz / Unterputz

    Wenn dein altes Haus eine Rohrinstallation aufweist, dann kannst du auch die vorhandenen Einzeladern gegen neue austauschen.
    Das Haus ist unterkellert, dann kann man vom Kellergeschoß aus so einiges ins Erdgeschoß verlegen ohne viel aufzuhacken.
    Im Dachgeschoß ginge es über dem Spitzboden und durch die Abseiten, sofern diese Zugängig sind.
    In der Küche lässt sich vieles hinter der Einrichtung verstecken.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Aufputz / Unterputz

    Hast du schon mal tapeziert, bei einer AP Installation? Für Neuanlagen verlangt auch die DIN 18015 UP Installation. Wobei man sich bei geschickter Planung auch viel Stemmarbeiten sparen kann. Eine abgehängte Decke spart schon mal 50% und man kann auch einen Altbau relativ einfach von innen dämmen. An allen Außenwänden eine 50er Ständerwand , 2-3cm muss man nach hinten noch zusätzlich rechnen, weil die alten Wände selten gerade sind. Und auf die Art hat man zusätzliche Dämmung, und einen Großteil Leitungen ohne stemmen verlegt und als günstigen Nebeneffekt ganz gerade Wände.
     
  7. jcbu55

    jcbu55 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufputz / Unterputz

    Danke für eure Antworten.
    Außenwände dämmen und Leitungen dort reinverlegen, sehr gute Idee!
    Tatsächlich haben wir hier Bedarf, denn das Haus ist von '38. Okay, wenn man es sieht, optisch ist es ein
    Haus aus den 50 - ger oder 60 - ger Jahren. Hab' echt gestaunt, dass vor dem Krieg auch nicht anders gebaut wurde.
    Tapezieren + Aufputzleitungen - hatte ich eigentlich nie Probleme mit. Zumindest nicht mit Rauhfaser (davon jede Menge).
    Vinyltapeten dürften auch kein Problem sein. - In diesem Haus waren die Leitungen teilweise einfach über tapeziert:) (Mustertapete).
    Ständerwand wäre bei uns genau das richtige.
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Aufputz / Unterputz

    Ich hab auch ein Haus von 1928 gekauft und saniert, spreche also aus Erfahrung
     
  9. #8 Strippe-HH, 19.11.2015
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.333
    Zustimmungen:
    47
    AW: Aufputz / Unterputz

    Und wie lange hast du dazu gebraucht?
    Habe in meinen Bekanntenkreis jemand, da hat es 10 Jahre gedauert.:D
     
  10. jcbu55

    jcbu55 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Aufputz / Unterputz

    Ich gehe mal davon aus, dass dieses 1928 - 'ger Haus noch hohe Decken hat ... ?
    Wir haben normale Deckenhöhe. Von daher wohl nur die Wände .
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Aufputz / Unterputz

    Naja ca1,62m war die Decke hoch, jetzt halt 5cm tiefer.
    Die Wohnung meiner Eltern 3 Monate. Danach die Wohnung meines Bruders 6 Monate. Bei mir ungefähr das Gleiche, bis auf die Küche, die ist immer noch Baustelle. Brauch ich auch nicht, solange es bei Mutti was gibt.
    Naja und Außen Fassade, Dach, Pflaster, Carport usw. hat 10 Jahre gedauert. Der letzte Kellerraum und Fenster im Treppenhaus war in diesem Jahr. Im letzten Jahr Kredit abbezahlt. In der ganzen Zeit gab es aber auch nur 3 Handwerkerrechnungen 1x Heizungskessel Gasanschluss 2. die Baggerarbeiten zur Haustrockenlegung und 3. das Dach und da hab ich mich ehrlich gesagt geärgert, das wir das nicht auch selber gemacht haben, weil jeden Tag nach Feierabend kontrollieren, wo wieder gepfuscht wurde, macht auch keinen Spaß. Aber irgendwann wird man halt älter und fauler
     
Thema:

Aufputz / Unterputz

Die Seite wird geladen...

Aufputz / Unterputz - Ähnliche Themen

  1. Aufputz Installation aus Unterputzdose

    Aufputz Installation aus Unterputzdose: Hallo Zusammen, in meiner neuen Mietwohnung möchte ich in der Küche eine bestehenden Schuko-Unterputzdose ausbauen und an deren Stelle von dort...
  2. Suche Aufputz Gehäuse für Unterputz Geräte, IP44 oder höher

    Suche Aufputz Gehäuse für Unterputz Geräte, IP44 oder höher: Steht eigentlich alles schon im Titel. Ich suche ein Aufputz Gehäuse, wo ich einen Unterputz Jalousieschalter einbauen kann. Das Gehäuse sollte...
  3. Einzelraumregelung FBH: Aufputz oder Unterputz

    Einzelraumregelung FBH: Aufputz oder Unterputz: Hallo Forum, in unserem Neubau haben wir das komplette Schalterprogramm von Gira in reinweiss (Serie E2). Leider sind die Einzelraumregelungen...
  4. Aufputz-Schalter - Schutzleiter und Nullleiter mit Klemmblock verbinden?

    Aufputz-Schalter - Schutzleiter und Nullleiter mit Klemmblock verbinden?: Warum werden in einer Aufputz-Schalterdose Schutzleiter und Nullleiter nicht einfach mit Kontakten durchgeschleift, sondern müssen mit einem...
  5. 2 x Aussenlichtschalter Aufputz mit Funk versorgen

    2 x Aussenlichtschalter Aufputz mit Funk versorgen: hallo ich suche Hilfe zur Materialauswahl für folgendes: Auf der Terrasse ist ein Abzweigkasten verbaut - die Zuleitung dafür kommt vom Haus....