1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausbau der Stromnetze

Diskutiere Ausbau der Stromnetze im Hochspannung Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Ausbau der Stromnetze unsere Stadtwerke gehen einen anderen Weg. statt neue Stromnetzte wird ein mit Biogas betriebenes 3 MW...

  1. #21 Lötauge35, 23.04.2014
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Ausbau der Stromnetze

    unsere Stadtwerke gehen einen anderen Weg. statt neue Stromnetzte wird ein mit Biogas betriebenes 3 MW Blockheizkraftwerk gebaut. Die Abwärme wird in 35m hohen Pufferspeichern gespeichert und ins Fernwärmenetz eingespeist.
    Tagsüber erzeugt eine 38MW PV Anlage Strom um die ganze Stadt zu versorgen.
    Energie wird also vor Ort und nach Bedarf erzeugt. Das ist die bessere Lösung und stabilisiert die Stromnetze.
     
    Strippenkarl gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.050
    Zustimmungen:
    25
    AW: Ausbau der Stromnetze

    Du kannst also den Ausfall einer 38MW Photovoltaikanlage mit 3MW aus dem Blockheizkraftwerk kompensieren.
    Hut ab für eure Stadtwerke, das gelingt nicht in jeder Gemeinde das Abends oder bei schlechtem Wetter 90% weniger Energie gebraucht wird.
     
  4. #23 Lötauge35, 23.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2014
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Ausbau der Stromnetze

    die 38MW PV Anlage speist in die 110KV Leitung ein, versorgt damit also überregional. Ich muß mir die Anlage mal anschauen, es ist einfach gewaltig, was da so in den letzten 2-3 Jahren gebaut wurde. Die erneuerbaren Energien decken hier schon einen sehr großen Energiebedarf. Das in 30Km entfernte Kohlekraftwerk mit 2x 500MW braucht deshalb im Sommer viel weniger Kohle verheizen. Stromnetzte werden hier auch ausgebaut, die 380KV Leitung wird erneuert und verstärkt. Es ist also viel in Bewegung und es bleibt spannend.
     
  5. Buzz

    Buzz Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.04.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ausbau der Stromnetze

    ...kann man denn nicht so etwas für den Ausbau eines netzes für ladestationen von akkubetriebenen Fahrzeugen nutzen?
    ...oder ist das irgendwie total zusammenhanglos? Es kommt mir so vor, als ob ich schon mal etwas darüber gelesen hätte, nur fällt mir jetzt nicht mehr ein wo und in welchem konkreten Zusammenhang das war.

    @Lötauge35: ja "spannend" bleibt es im wahrsten Sinne des Wortes :D
     
  6. #25 Lötauge35, 24.04.2014
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Ausbau der Stromnetze

    Elektroautos giebt es hier noch nicht. Und wenn sie mal kommen sollten, dann wird man diese nachts aufladen müssen, damit am Tage gefahren werden kann. Nachts haben ja die Stromnetzte genügend Übertragungsleistung frei. Intelligente Ladegeräte regeln die Ladeleistung nach der Netzfrquenz und somit nach der Auslastung der Stromnetze.
     
  7. #26 oberwelle, 25.04.2014
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Ausbau der Stromnetze

    Moin Lötauge,

    gibt es solche Geräte ?

    Was mich wundert, die Frequenz kommt ja nur aus dem Takt, wenn die Kraftwerksleistung im Verbundnetz zu hoch oder zu gering ist..
    Ein Abbild der Auslastung davon abzuleiten ist bestimmt nicht korrekt ?!


    OW
     
  8. tombon

    tombon Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ausbau der Stromnetze

    Vor Kurzem habe ich auf kurier.at gelesen (8,7 Milliarden Euro für Stromnetz-Ausbau - KURIER.at), dass die österreichischen Stromerzeuger bis 2020 über 8,7 Milliarden Euro in den Stromnetz-Ausbau investieren müssen. In Anbetracht der Betonung auf das Wort „müssen“ und der Tatsache, dass für Österreich noch keine Pläne vorliegen, klingt das äußerst interessant. Das dahinterstehende Ziel liegt, laut Artikel, in der Integration von Alternativenergien wie Windkraft. Es werden Finanzierungsalternativen diskutiert. Man spricht zwischen den Zeilen von einer möglichen Belastung für die Verbraucher. Mit anderen Worten werden wir möglicherweise dafür bezahlen.
    Das Programm zum Ausbau der Stromnetzte steht in Deutschland fest. Für Österreich besteht eine solche Notwendigkeit auch. Oder sehe ich das Ganze falsch, und wird nur geredet? Wenn die ABB die Hochleistungsstromnetze in Deutschland ausbaut – wieso nicht gleich in Österreich? Man müsste sie zwar den regionalen Bedingungen entsprechend anpassen. Die Firma hat jedoch Erfahrung damit.

    Zum Thema Elektrowagen: Eines der Hauptprobleme mit den Elektrowagen ist die lange Ladezeit. Wie Lötauge35 richtig angemerkt hat, lässt man das Auto über Nacht aufladen, damit man am Tag fahren kann. Wenn man das steigende Interesse für solche Autos und die relativ lange Ladezeit berücksichtigt, werden kürzere Ladezeiten plötzlich unabdingbar. Noch sind solche Autos ziemlich teuer. Künftig werden sie sicherlich günstiger. Auf diesem Gebiet hat die ABB Österreich neue Ladestationen im Angebot. Sie schränken die Ladedauer einer Batterie auf bis zu 80% auf 20-30 Minuten ein! Man spricht somit von einem netten Päuschen für den Autobesitzer. Man lässt das Auto stehen, und geht Kaffeetrinken. Die erste solche Station wurde bereits in Wien installiert!
     
  9. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.050
    Zustimmungen:
    25
    AW: Ausbau der Stromnetze

    Keine Ahnung wie das bei euch ist, aber in De wurde der Netzausbau oder auch nur die Instandhaltung der Netze seit der privatisierung sträflich vernachlässigt. Und jetzt wo die Anlagen am Limit laufen schiebt man die Versäumnisse der letzten 25 Jahre auf die erneuerbaren Energien. Fakt ist, durch die erneuerbaren Energien ist mehr Transport nötig. Speichern geht in einem Teil des Landes und erzeugen im anderen Teil von DE besser und auf Europäischer Ebene wird das noch interessanter. Es ist praktisch nie überall schlechtes Wetter oder Windstille. Man sollte aber nicht immer so tun, als wäre der Atomstrom umsonst. 80% der Kosten bezahle ich da über die Steuer und nicht über die Stromrechnung, das fällt dann nicht so auf.
     
  10. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.050
    Zustimmungen:
    25
    AW: Ausbau der Stromnetze

    Also doch nichts mit dezentraler Erzeugung, die keine Netze braucht. Dein Solarstrom fließt dann evtl in meine Heimat ins Pumpspeicherwerk Hohenwarte2 oder Goldistal und kommt dann Nachts zurück.
     
  11. #30 Lötauge35, 26.04.2014
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Ausbau der Stromnetze

    @ bigdi, das vorhandene 110KV Netz wird hier nur für einige Km mitbenutzt, danach wird die Leistung im nächsten Umspannwerk der Stadt wieder entnommen.
    Eine Einspeisung in die 10 oder 20KV wäre bei 38MW Leistung nicht möglich gewesen.
     
Thema:

Ausbau der Stromnetze

Die Seite wird geladen...

Ausbau der Stromnetze - Ähnliche Themen

  1. LL-Röhre gegen LED-Röhre austauschen - Vorschaltgerät ausbauen oder drinnn lassen

    LL-Röhre gegen LED-Röhre austauschen - Vorschaltgerät ausbauen oder drinnn lassen: Guten Tag möchte die 6 x LL-Roehren gegen LED-Röhren-Leuchtmittel austauschen. Stückpreis: 22,99 euro, incl. Versand + Starter. Wie schaut es...
  2. Feder ausbauen - wie ?

    Feder ausbauen - wie ?: Hey ihr, eigentlich geht es hier um keinen Lichtschalter, sondern um einen Gira-Schalter für eine Jalousie . Mein Ziel ist, die beiden kleinen...
  3. Funktionsschalter ausbauen (Foto) bitte um hilfe

    Funktionsschalter ausbauen (Foto) bitte um hilfe: hallo! ich nerve mich abartig das meine weihnachtsbeleutung 8 verschiedene blinkfunktionen hat. ich möchte einfach nur das sie dauer-leuchtet. das...
  4. Dachbodenausbau (Alte Elektroinstallation erweitern)

    Dachbodenausbau (Alte Elektroinstallation erweitern): Hallo, ich bin gelernter Mechatroniker (Bereich Maschinenbau) und soll bei meiner Schwester die Elektroinstallation im Dachgeschoß vornehmen. Da...
  5. Ausbau/Öffnen LT TERRANEO 2142

    Ausbau/Öffnen LT TERRANEO 2142: Hallo zusammen, ich möchte bei uns an der Sprechanlage ein Element (LT TERRANEO 2142) ausbauen, um das ausgefallene Leuchtmittel auszutauschen....