1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auswertung von Signalverläufen mittels Oszilloskop

Diskutiere Auswertung von Signalverläufen mittels Oszilloskop im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, leider komme ich bei der angehängten Übungsaufgabe nicht weiter, bei der zwei im Oszilloskop dargestellte Signalverläufe...

  1. angryD

    angryD Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    leider komme ich bei der angehängten Übungsaufgabe nicht weiter, bei der zwei im Oszilloskop dargestellte Signalverläufe visuell ausgewertet müssen.
    Da ich auf dem Gebiet leider absoluter Neuling bin und ich aus Eigenrecherche in Internet und Handbuch nicht schlau geworden bin, wäre es wirklich super nett, wenn mir jemand von euch dabei helfen könnte.

    Folgende Ansätze habe ich:

    (a) Hier weiß ich leider nicht, welche der beiden Signale die "Versorgungsspannung" ist. Davon ausgehend, dass ein Kästen einem Volt entspricht, wäre die Amplitude entweder Vpp=6V oder Vpp=4V.

    (b) Der Effektivwert einer Sinusspannung entspricht immer dem 1/Wurzel(2) -fachen des Spitzenwertes. Trotzdem bin ich ziemlich ratlos, wie ich auf den "gesamten" Effektivwert dieser Schaltung komme.

    (c) Um die Frequenz zu berechnen würde ich natürlich zuerst die Periode der einzelnen Spannungen ablesen. Ich weiß jedoch nicht, wieviel Sekunden ein Kästchen entspricht. Im Oszilloskop stehen die Angaben "7.860mikrosekunden" und "2.000mikrosekunden". Jedoch weiß ich nicht, auf welche Kurve sich diese Angabe jeweils bezieht.

    (d) Hier habe ich wieder das Problem, dass ich nicht weiß wieviel Sekunden ein Kästchen entspricht.

    (e) Hier stehe ich leider komplett auf dem Schlauch.

    Schonmal vielen Dank für eure Hilfe!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 oberwelle, 17.08.2013
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Auswertung von Signalverläufen mittels Oszilloskop

    Moin..

    zu a.) welche Spannung wird denn wohl die höhere sein ?

    zu b.) welche Spannung liegt denn an R an ? Dann kannst du den Strom im R berechnen. Ist der Strom in der Schaltung überall gleich ?

    zu c.) wie bei der Spannungsangabe auch, beziehen sich die Angaben auf "ein Kästchen".

    Da die Kurven nicht komplett dargestellt sind, wird es mit den Kästchenzählen ein wenig schwierig.
    Man muß dann hoffen, daß der Verlauf der Funktionskurvenmitte auch der Mitte des Bildschirm liegt.

    Dann kannst du abzählen wie viel Zeit die Kurve "über der Nulllinie" läuft. Da die Zeit unter der Nulllinie genau so lang ist, kennst du jetzt die ges. Laufzeit.
    Das Umrechnen von "Zeit" in Frequenz sollte dann klappen.

    d.) ergibt sich durch a.)

    e.) wenn du R und den Strom kennst, dann kennst du auch U und I an der Spule. Somit hast du XL und dann schau in die Formelsammlung..



    OW
     
  4. #3 xeraniad, 20.08.2013
    xeraniad

    xeraniad Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auswertung von Signalverläufen mittels Oszilloskop

    Guten Tag

    Ohne Gewähr (insbesondere für den Versuch, die Periode zu interpretieren).

    a) Amplituden:
    |Û| = |Û₁| = 3 V
    |Û₂| = 2 V

    d) Frequenz:
    ½ Periode entspricht 6⅔ Kästchen à 2 µs → f = 37.5 kHz
     
  5. #4 oberwelle, 20.08.2013
    oberwelle

    oberwelle Guest

    AW: Auswertung von Signalverläufen mittels Oszilloskop


    Nicht so zaghaft, passt doch :)

    Das im ersten Beitrag die doppelte Spannung genannt wird passt auch, da dort Vpp steht, also |Û| x 2


    OW
     
Thema:

Auswertung von Signalverläufen mittels Oszilloskop

Die Seite wird geladen...

Auswertung von Signalverläufen mittels Oszilloskop - Ähnliche Themen

  1. Funk von UP Dose zu Up Dose Taster Treppenhauslicht

    Funk von UP Dose zu Up Dose Taster Treppenhauslicht: Hallo Leute, bräuchte folgende Lösung: Elektriker hat die Verbindung zum Treppenhauslicht zerstört, Putz ist jetzt schon drauf, können deshalb...
  2. Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten

    Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten: Liebe Forumsmitglieder, folgende Situation: In einer Produktion werden 10 bis 15 Schweißgeräte benutzt (400V Wechselstrom (L-L)). Es gibt eine...
  3. Lichtschalter von TeHaGe

    Lichtschalter von TeHaGe: Kennt jemand diesen Hersteller?? und wenn ja könnt Ihr mir eine Adresse nennen wo ich die Lichtschalter erwerben kann? Bei uns hat sich leider...
  4. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...
  5. Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811

    Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811: Unsere Wohnanlage ist von 1975, 6 Etagen, 24 Wohnungen kennt sich jemand mit der Sprechstelle (noch ohne Telefonhörer) THT424-01B aus, diese war...