1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

Diskutiere Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar? Liebe Freunde der Elektrotechnik, einen Küchenherd mit einer...

Schlagworte:
  1. #11 Klingopa, 04.01.2014
    Klingopa

    Klingopa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Liebe Freunde der Elektrotechnik,

    einen Küchenherd mit einer Gesamtanschlußleistung von 3.6 KW kann an einer einphasigen Leitung mit 220VAC und 16A Absicherung betrieben werden, wenn diese Leitung direkt zum Herd geschaltet ist und keine weiteren Verbraucher auf diese Leitung geschaltet sind. Wichtig hierbei, dass die 16A Sicherung nicht nachträglich eingebaut wurde, also zur verlegten Leitung passt (meist Kupferleitung mit 1,5 quadrat Querschnitt und drei Adern - Gelbgrün, Schwarz und Blau). Sollte der Leitungsquesrschnitt kleiner als 1,5 quadrat sein, dann ist die Leitung nur für maximal 10A Abschicherung geeignet und auch nicht für 3,6 KW Leistung ausgelegt.

    Wichtig ist die Gesamtanschlußleistung des Herdes, heisst der Stromverbrauch wenn alle Herdplatten, Backofen, Grill und Heissluft gleichzeitig eingeschaltet sind. Daraus ergibt sich die Frage: entsprechen diese 3,6 KW der Herd Gesamtanschlußleistung, oder gilt dieser Wert nur für den Backofen ohne Grill etc.? Ist die Gersamtanschlußleistung für alle herdkomponenten zusammen größer als 3,6 KW, dann kann diese eine Leitung mit 16A Absicherung nicht für den Herd verwendet werden.

    Noch ein Komentar zu obigen Antworten: Eine Leitung mit 220AC ermöglicht KEINEN zweiphasigen Anschluß eines Kochfeldes, da es sich nicht um eine Drehstromversorgung handelt (Drehstrom - drei Phasen a' 380 VAC).
    Eine 220 VAC Leitung ist IMMER einphasig.

    Ein moderner Küchenherd mit Kochfeld und Backofen kann immer mit einer einphasigen 220 VAC Versorgung betrieben werden (so Kupferleitung und Abschicherung dies zuläßt), er kann aber auch alternativ mit Drehstrom über drei Phasen angeschlossen werden. Die Beschaltung am Herd sollte immer von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden, sonst besteht Lebensgefahr!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Kaffeeruler, 04.01.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.265
    Zustimmungen:
    82
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Wenn der Querschnitt unter 1,5mm² ist muss ich mir keine sorgen um die Absicherung machen, dann habe ich andere Probleme
    siehe VDE 0100-520 Tabelle 52J 06.2003


    Mfg Dierk
     
  4. #13 Strippe-HH, 04.01.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Für einem separaten 230V. Backofen ist immer eine Zuleitung von 3x2,5mm² bei einer Absicherung von 16 Ampere erforderlich, egal ob über Steckdose oder Festanschluss. Auch ein separates Kochfeld sollte man stets mit einer Zuleitung von 5x2,5mm² versehen wie bei einem anderen Elektroherd auch.
    Aber: es ist nicht zulässig in der Geräteabzweigdose zu splitten, wie es hier in einem vorherigen Posting beschrieben wurde, weil ja nur 2 Phasen für die Herdplatten gebraucht werden.
    Man kann es in der UV. gerne machen und lässt die L3 (grau)oder bei älteren 5-Adern die L2 (Braun) links liegen und sichert den Herd nur auf 2 Sicherungen ab und verwendet die 3. für den Backofen, das ginge eigentlich auch zu machen.
     
  5. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    20
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Wo? In Hamburg?
    Gelten da andere Gesetze?
     
  6. #15 Strippe-HH, 05.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2014
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    43
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Ja, jedes Bundesland hatte vorher seinen eigenen TAB. von dessen EVU. gehabt und da wichen die einen oder anderen Bestimmungen schon voneinander ab.
    Allerdings in den Neuerungen und Anpassungen der heutigen VDE Richtlinien kann ich mir das nicht vorstellen, dass es erlaubt ist ein Gerät was eine Nennleistung von über 3,5 KW. hat mit einer Zuleitung von 1,5mm² zu betreiben auch wenn sich die UV. auf der Rückseite der Küchenwand befinden solle.
    Man beachte dabei auch die Selektivität bei einem Kurzschluss weil nicht überall eine Vorsicherung gleich bei 63 Ampere liegen kann, sondern auch geringer.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    80
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    1,5mm² kannst du mit 16A absichern, 3% Spannungsfall hast du bei 18m länge der Leitung. Wenn die Verteilung also nicht weiter weg ist, reicht ein 1,5mm² auch für 3,6 KW.
    Das hört sich viel an, in der Praxis zieht so ein Gerät diese Leistung aber nur kurze Zeit, ist bei einer Leitung ohne zusätzliche Abzweigdosen also kein Problem.
     
  8. #17 Lötauge35, 05.01.2014
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    7
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    warten wir mal ab, irgendwann verbietet die EU auch für Backöfen die 3,6 KW Monster.
    Notwendig sind sie nicht. Es ist doch sicher kein Problem, wenn die Aufheizeit 5 min länger dauern würde. Dann passt es auch besser für ne 1,5er Leitung.
    Weniger Leistung bedeutet auch weniger Spannungsabfall und Leitungsverluste.
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.732
    Zustimmungen:
    80
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Backofen mit Grill haben so gut wie alle diese Leistung, bei einem Herd ist sie nur nicht einzeln angegeben. Aber dort ist das im Prinzip das Gleiche, eine Phase der Herd und die anderen jeweils für eine "kleine" und eine große Platte.
     
  10. #19 Micha94, 08.01.2014
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

    Gehts noch ? Wo ist da das Problem ? Die Leistung wird so oder so benötigt ..
     
Thema:

Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar?

Die Seite wird geladen...

Backofen an220 V/16 A Leitung aus 70er Jahren vertretbar? - Ähnliche Themen

  1. E-Herd: Backofenkontrollleuchte leuchtet wenn Herd aus

    E-Herd: Backofenkontrollleuchte leuchtet wenn Herd aus: Helo, Bei unserem neu angeschlossenen gebraucht erworbenen Ceran-E-Herd stellt sich folgendes Problem: Die Backofentemperaturkontrollleuchte...
  2. amica einbaubackofen brauche hilfe

    amica einbaubackofen brauche hilfe: seit gestern geht bei meinen backofen kein licht kein lüfter und keine wärme.wenn ich es einstellen tu wird es im display angezeigt aber es...
  3. Backofen-Kochfeld Kombi als getrennte Geräte an zwei Leitungen betreiben

    Backofen-Kochfeld Kombi als getrennte Geräte an zwei Leitungen betreiben: Hallo zusammen, TLDR: was genau bringt bei einem Herd der zweite Neutralleiter-Eingang, ist es möglich dadurch zwei separate Leitungen...
  4. Heizelement vom Backofen durchprüfen?

    Heizelement vom Backofen durchprüfen?: Heizlement 1000 Watt (Unterhitze) von Zanussi Eherd. Der Widerstand zwischen L und N ist bei dem Heizelement, 47,8 Ohm. Zwischen L, N, PE habe...
  5. Kühlschranklampe und Backofenlampe identisch?

    Kühlschranklampe und Backofenlampe identisch?: Ist eine Backofenlampe und eine Kühlschranklampe identisch? 25 Watt, E14. Die kleinen Standartlampen dafür meine ich! Oder wird da anderes Gas...