1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Badewanne erden??

Diskutiere Badewanne erden?? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Badewanne erden?? http://www.de-online.info/exclusiv/artikelarchiv/PP_06_2006_977411.pdf ( leider nur mit Abo ?) Sehr viel Stoff der einen...

  1. #11 Kaffeeruler, 11.01.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.905
    Zustimmungen:
    60
    AW: Badewanne erden??

    http://www.de-online.info/exclusiv/artikelarchiv/PP_06_2006_977411.pdf

    ( leider nur mit Abo ?)

    Sehr viel Stoff der einen leicht verwirren kann und oftmals mehr Zeit kosten kann als es gleich zu Erden.

    Fazit auch in diesem Beitrag: Muss net, kann aber ( ausnahmen gelten dann z.B in div. Bereichen die Leider net vertieft wurden, da kann evtl kabelmafia etwas aufschluss geben ? )

    Mfg Dierk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 kabelmafia, 11.01.2010
    kabelmafia

    kabelmafia Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    3
    AW: Badewanne erden??

    Moin Elektro,

    ich hoffe ich versteh dich richtig: du willste die Wanne direkt mit der HES (Potischiene) verbinden? Das war sozusagen von 2002 bis 2004 mal so, da man sich wegen der neumodernen Verbundrohre nicht sicher war, dass auf einmal das ganze Bad mit seinem ZPA (neudeutsch SEBT) zu einem erdfreien örtlichen Potentialausgleich wird....
    Das ist auch schon alles wieder Geschichte.

    In dem verlinkten elektrofachkraft.de-Artikel ist der Abschnitt "Zusätzlicher Potentialausgleich" schon sehr nahe von mir an die Norm dran formuliert.
    Eine geerdete Stahlblechwanne kann u.U. aufgrund von kapazitiver Kopplung sogar gefährlicher sein als eine isolierte Wanne. Dieser Effekt ist jedoch auch erst in den letzten Jahren aufgetreten - die Emailschichten werden immer dünner und bildet so ein Dielektrikum. In einem nicht-repräsentativen Versuch wurden so bei einer normalen Badewanne mit 1/3 Füllung und üblichen Badezusätzen knapp 10 mA gemessen. Normgerechtes Sterben in der Badewanne...?
     
  4. #13 Elektro, 11.01.2010
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    34
    AW: Badewanne erden??


    Nein, die Wanne muss ich überhaupt nicht mehr in den PA einbinden. War schon in der Norm von 2002 so.
    Das hatte ich dem Fragesteller auch geschrieben.

    Es darf jedoch weiter gemacht werden.
    Die Frage ist jetzt ob ich es besser doch mache, damit ein FI auch Auslöst wenn ein Gerät ins Wasser fällt. Die Vor und Nachteile sind etwa gleich, sonst hätten die Normen Ersteller das nicht zur Auswahl gestellt.

    Ob überhaut noch ein PA (nicht nur die Wanne) im Bad nötig ist, macht die Norm von einem Funktionsfähigen Schutzpotentialausgleich über die Haupterdungsschiene abhängig. Mehr steht ja in dem verlinkten Beitrag.
     
  5. #14 Jörg67, 11.01.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Badewanne erden??

    Seid doch bitte so gut und nehmt mal diese meine Gedankengänge von vor Wochen auseinander.

    Ich muß das mal ganz praktisch wissen, ob ich da falsche Ansichten vertrete.

    Übrigens keine Hausinstallation, sondern ein sog. fliegender Bau.
    Auf PAS verzichtet, beide Leitungen direkt am Staberder aufgelegt.


     
  6. #15 kabelmafia, 12.01.2010
    kabelmafia

    kabelmafia Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    3
    AW: Badewanne erden??

    Moin,

    in dem Fall würde ich sagen: Ja, ist gefordert nach
    DIN VDE 0100-711:2003-11 711.413.1.6.2 (... ist gefordert, außer wenn die es unwahrscheinlich ist, dass die Teile im Fehlerfall unter Spannung stehen.) Anforderung hier ist mind. 4 qmm

    In der 0100-740 (explizit für Fliegende Bauten) fehlt der Absatz - hier ist er nur für Bereiche mit Tieren gefordert.
     
  7. #16 Jörg67, 12.01.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Badewanne erden??

    Danke, da werde ich mal sehen daß ich die Texte an Land kriege.

    Was hältst Du von meinen Gedanken zum DLE? Geht von diesem eine Gefahr aus oder nicht? Ich denke ja, lese aber auch Gegenteiliges.
    Mein angelerntes Wissen reicht leider nicht für eine sichere Beurteilung.. kannst Du mir weiterhelfen?

    Mich gruselt bei dem Gedanken daß Wasser an blanken Heizdrähten vorbeifließt während ich in einer geerdeten Wanne stehe. Denkfehler oder nicht?
     
  8. #17 laie2012, 30.11.2012
    laie2012

    laie2012 Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Badewanne erden??

    nach dem Lesen der vielen Beiträge zur Badewannen-/Duschenerdung bin ich verwirrt. Im umgebauten Altbau von 68 hat der Elektriker keine Erdungsleitung mehr verlegt. Es lag auch keine Erdungsleitung an der alten Wanne!
    Eingebaut werden auch diese Stahl/Emaille Teile von Bette. Da im Bad noch der Estrich zu verlegen ist, könnte man auf die Schnelle etwas machen....

    Fundamenterder ist vorhanden. Kupferleitungen im Keller (Wasser) sind alle neu untereinander und am Ende mit dem Fundamenterder verbunden. Heizungsrohre im Heizkeller sind alle miteinander verbunden.
    Haus hat eine Blitzschutzanlage. Elektrik in der Wohnung ist komplett neu. Elektrik im Bad, Licht Steckdosen und Elorolladen werden über 2-poligen Fi Schalter abgesichert. Keine weiteren Elektroanlagen im Badbereich, keine Durchleitungen in andere Räume.

    Soll kann/muss noch etwas gemacht werden. Ohne großen Aufwand konnte sicherlich eine Erdung der Wanne/ Dusche mit den Wasserleitungen kalt oder warm oder den Heizungsleitungen vorgenommen werden. Ja/nein Querschnitt????

    Danke vorab.
     
  9. #18 Strippentod, 30.11.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Badewanne erden??

    Hier wird der Sachverhalt eindeutig beantwortet:
    Räume mit Badewanne oder Dusche

    Da bei dir der SPA über die HES ausgeführt ist, mußt du den Wannen-PA nicht mehr ausführen. Bei einer Stahlwanne (wer baut sowas eigentlich noch ein?) halt ich es in Verbindung mit FI-Schutz trotzdem noch für sinvoll.
     
  10. #19 laie2012, 01.12.2012
    laie2012

    laie2012 Strippenzieher

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Badewanne erden??

    Was ist bitte SPA
    HES ?

    Danke für den Link. Damit nicht erforderlich und der Elomann hat alles richtig gemacht.
    Aber ich könnte trotzdem sowohl Wann als auch Dusche an der Kupferleitung, z.B. Kaltwasser mit einer Erdungsschelle versehen? Querschnitt des Kabels?

    nach dem VDE Link ist außerhalb der Breiche o,1,2, Anforderugnen bei de rErrichtung von Intallationsgeräten zu beachten...
    An der Duschenrückwand = Fliese + 2 x Rigips 12,5 mm im STänderwerk liegt an der Rückseite des Ständerwerks im anderen Raum ein Lichttaster in eine ru.P. Rigipsdose.
    Muss die ggfs. noch speziell verkleidet werden?? bzw. die Elokabel im STänderwerk?
     
  11. #20 Strippentod, 01.12.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Badewanne erden??

    Schutzpotetialausgleich über die Haupterdungsschiene (Früher: Hauptpotentialausgleich)

    Ja. 4mm² ungeschützt oder 2,5mm² geschützte Verlegung reicht hier völlig aus.

    Ist die Restwanddicke von 6cm nicht gegeben, können Leitungen und Installationsgeräte in dem Bereich dennoch installiert werden, wenn sie eine der folgenden Bedingungen erfüllen:

    - die Stromkreise sind über FI <= 30mA geschützt und enthalten einen Schutzleiter
    - die Stromkreise sind durch Kleinspannung (SELV, PELV) oder durch Schutztrennung geschützt
    - Kabel und Leitungen sind mit einer geerdeten metallischen Abdeckung versehen oder sind in leitfähigen, geerdeten Elektro -Installationsrohren /-kanälen verlegt
    - oder haben einen mechanischen Schutz, der geeignet ist das Anbohren oder das Eindringen von Nägeln und Schrauben zu verhindern oder zumindest ausreichend zu erschweren
    - es werden isolierte Kabel mit konzentrischem Schutzleiter verwendet.
     
Thema:

Badewanne erden??

Die Seite wird geladen...

Badewanne erden?? - Ähnliche Themen

  1. Badewanne Erden

    Badewanne Erden: Hallo, habe ich das jetzt richtig in der VDE 0100- 701 gelesen, dass Badewannen nicht mehr geerdet werden müssen?? Gruß
  2. DIN VDE 0100-701:2008-10 --> Steckdose über Badewanne

    DIN VDE 0100-701:2008-10 --> Steckdose über Badewanne: Bei unserem Neubau wurde eine Stockdose über der Badewann installiert (siehe Bild). Nach unserer Ansicht ein Verstoß gegen die o.g. DIN. UNser...
  3. Strom und Badewanne

    Strom und Badewanne: Hallo miteinander, ich habe zum gleichen Thema schon einmal was gepostet, damals hat man mich über die Sicherheitszonen zwischen Wasser und Strom...
  4. Badewanne und Lichtschalter

    Badewanne und Lichtschalter: Hallo Leutz, folgende Frage: Ich plane unser Bad umzubauen und die Badewanne zu versetzen. Der Lichtschalter ist 106 cm vom Boden weg, die Wanne...
  5. Erdung WC ohne dusche und Badewanne

    Erdung WC ohne dusche und Badewanne: Muss ich die rohre in einen klo wo nur ein wc steht und ein waschbecken mit einen örtlichen potenzialausgleich versehen ?