1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Batterieentwicklung

Diskutiere Batterieentwicklung im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Hallo zusammen, ich würde mich gerne in Richtung Batterieentwicklung weiterbilden. Da hier hoffentlich ein paar Elektroingenieure zu finden...

  1. #1 Stromjunkie, 05.04.2011
    Stromjunkie

    Stromjunkie Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich würde mich gerne in Richtung Batterieentwicklung weiterbilden. Da hier hoffentlich ein paar Elektroingenieure zu finden sind, wollte ich fragen, ob schon jemand Erfahrungen in diesem Bereich sammeln konnte?
    Was für Qualifikationen gibt es denn in dieser Richtung (beispielsweise Studiengänge oder ähnliches...)?
    Kann jemand ein spezielles Studium empfehlen? Ich habe mich schon etwas über das Thema informiert, für eine Entscheidung reicht es mir aber noch nicht ganz...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alterlich, 05.04.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Batterieentwicklung

    kannst du das mal etwas genauer fassen ? bist du ingenieur und suchst fortbildung im bereich batterie, oder bist du azubi, oder schüler oder oder oder...
    das alles könnte helfen dir zu antworten.

    wir machen auch batterieforschung und könnten evtl. in naher zukunft eine externe diplomarbeit/promotion auf dem gebiet betreuen/vergeben.

    gruss
     
  4. #3 Stromjunkie, 05.04.2011
    Stromjunkie

    Stromjunkie Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Batterieentwicklung

    Hallo alterlich,

    ich bin Dipl.Ing., Fachrichtung Elektrotechnik.

    Gruss
     
  5. #4 alterlich, 05.04.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Batterieentwicklung

    suchst du job oder weiterbildung ?

    gruss
     
  6. #5 Stromjunkie, 05.04.2011
    Stromjunkie

    Stromjunkie Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 alterlich, 05.04.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Batterieentwicklung

    na was denn jetzt ??? du schreibst weiterbildung .... und im nächsten satz, dass du dir stellen angeschaut hast....

    ich würde dir empfehlen dich einfach bei einem der hersteller zu bewerben. alles über altes "batterie" knowhow bekommst du im internet - die neuen interesanten themen, sind entweder streng geheim oder oft unverstanden, jedenfalls wirst du wahrscheinlich keine wirklich interessanten "weiterbildungen" finden, außer direkt in den entwicklungsabteilungen der hersteller und entwickler selbst.
     
  8. #7 Stromjunkie, 05.04.2011
    Stromjunkie

    Stromjunkie Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Batterieentwicklung

    Ich habe mir Stellen angeschaut, um zu sehen was für Qualifikationen verlangt werden.
    Außerdem ist es glaub ich wenig förderlich in einem Vorstellungsgespräch auf die Frage: "Was wissen Sie über Batterieentwicklung?" - "Alles was ich so im Internet gelesen habe" zu antworten.
    Gibt es Zertifizierungen oder Ähnliches?
     
  9. #8 alterlich, 05.04.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Batterieentwicklung

    aus eigener erfahrung: vergiß die zertifizierung im r&d bereich. zertifikate zeigen hier meist nur, dass jemand gerne papiere "sammelt" und lieber zuhört als selber denkt. die info´s die du bei bewerbungsgesprächen brauchst, findest du leicht und zu hauf im netz. zuviel "vorfachwissen" schadet manchmal, spätestens dann, wenn der personaler den eindruck bekommt einen halbwissender klugschei. will ihm seinen job erklären - nicht gut das...

    gruss
     
  10. #9 Stromjunkie, 05.04.2011
    Stromjunkie

    Stromjunkie Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Batterieentwicklung

    Dann sammel ich wohl gerne Papiere, habe dafür aber ein fundiertes Fachwissen ;)
    Hat noch jemand Erfahrungen gemacht?
     
Thema:

Batterieentwicklung