1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bauplan + Bauteilbez. für Lüftersteuerung

Diskutiere Bauplan + Bauteilbez. für Lüftersteuerung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; moin moin, Ich hab vor mir meine eigene (Hochleistungs-)Lüftersteuerungen zu bauen nur hab ich leider sehr begrenzte Ahnung von Schaltungen...

  1. #1 Blubber, 20.05.2009
    Blubber

    Blubber Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    moin moin,

    Ich hab vor mir meine eigene (Hochleistungs-)Lüftersteuerungen zu bauen nur hab ich leider sehr begrenzte Ahnung von Schaltungen :confused:
    Hab nur von der Schule her etwas Ahnung von den Bauteilen selbst, doch leider nicht wie diese Dimensioniert sein müssen und wie diese genau verschaltet werden.
    Löterfahrung hab ich allerdings schon genug gesammelt :cool:

    Hat jemand nen Plan und die Bezeichnung der nötigen Bauteile für eine Lüftersteuerung mit 48Watt.
    Möchte min. 9 (evtl. 1-2 mehr) Scythe 1200 SlipStream Lüfter (3,12W je Lüfter (12V*0,26A)) steuern und da ist es besser wenn die Schaltung etwas größer dimensioniert ist.
    Die andere Steuerung soll dann meine 'Laing DDC-1Plus Swiftech MCP355' (Pumpe für die Wasserkühlung meines Rechners) steuern.

    Die Steuerung für die Pumpe scheint mit 48W überdimensioniert zu sein, aber die Bauteile kosten ja kein Vermögen :D

    Steuern möchte ich das ganze per Poti.
    Tachosignal soll auch mit durch (bei vielen Lüftern lass ich nur ein Signal der Lüfter durch, die anderen Signalleitungen werde ich entfernen und an der Schaltung für die Pumpe gibts ja eh nur 1 Signal)

    Ich hab nur eine wage Vermutung wie die Schaltung aussehen wird.
    Von der Stromquelle zum Poti, der leitet ein kleine Leistung (kommt sicherlich noch ein Widerstand davor) an einen Leistungs-MOSFET (4 Ampere bei 12v, die vermutlich mit Kühlkörpern gekühlt werden müssen), der seine Hauptleistung ebenfalls von der Stromquelle bekommt, der dann auch die Hauptleistung (48W) an den Ausgang (Lüfter und Pumpe) weitergibt.

    Ich hoffe Ihr wisst da besser bescheid und könnt mich etwas unterstützen. Help
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ebt'ler, 20.05.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Bauplan + Bauteilbez. für Lüftersteuerung

    Woran willst du die Schaltung betreiben? Netzspannung (230V) oder ein Netzteil?

    Ich würde keine Bastelarbeiten an das selbe Netzteil wie mein PC hängen!

    Hast du schon einen Schaltplan / Idee wie du das umsetzen willst?
     
  4. #3 Blubber, 20.05.2009
    Blubber

    Blubber Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bauplan + Bauteilbez. für Lüftersteuerung

    Also eigentlich wollte ich mein PC Netzteil nehmen (an nem 12v Molex Stecker).
    Warum sollte ich es nicht nutzen?
    Eine kruzschlusssicherung dazwischen zu schalten dürfte eigentlich kein Problem darstellen.
    Mein Netzteil schafft 625Watt und mein Rechner benötigt trotz übertakten max. 350-400Watt (das NT ist so hoch dimensioniert, da es am Effektivsten bei ~50% Last arbeitet, also eine gewisse Stromersparnis).
    Außerdem hat das NT (Enermax EMD625AWT) den sog. SafeGuard und schützt vor Überstrom-, Überspannungs-, Unterspannungs-, Überlastungs-, Überhitzungs- und Kurzschlussschutz (OCP, OVP, UVP, OPP, OTP & SCP).
    Schon mein altes Enermax war da sehr zuverlässig, was dem Kurzschlussschutzangeht.
    Ab und an waren Molexstecker sehr ungünstig im Gehäuse und es gab nen kurzen ... nach 5 min. sprang es wieder an (wurde nur ersetzt, da die Effizienz sehr gering und die Lüfter sehr laut wurden).

    Achja, sollte ich es doch nicht per PC Netzteil nutzen wollen, würde ich es mit einem seperaten Netzteil nutzen, an dem ebenfalls (nur ein einziger) Molex stecker ist (12v, GND, GND, 5V).
    Es ist eigentlich gedacht um eine interne IDE Festplatte auch extern nutzen zu können.
    Das schafft 100W.


    Nochwas zur Pumpe:
    Die Anlaufleistungsaufnahme beträgt 24Watt (12V*2A), im Betrieb ca. 18Watt (12V*1,5A).
    Wie gesagt, die Steuerung allein für die Pumpe ist überdimensioniert, aber so stark sollte das ja preislich nicht ins Gewicht fallen.


    Nen Plan hab ich leider nicht da ich nur erahnen kann wie die Schaltung aussehen wird.
    Hatten sowas in der Schule noch nie gemacht, uns wurden nur einige Teile gezeigt und erklärt (u.a. auch digitale Bausteine) für was die sind und wie sie funktionieren.
    Und da ich da seit nem Jahr draussen bin, kann mir auch kein Lehrer dabei helfen.
     
  5. #4 ebt'ler, 22.05.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
  6. #5 Blubber, 22.05.2009
    Blubber

    Blubber Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bauplan + Bauteilbez. für Lüftersteuerung

    Ganial, wusste gar nicht dass es sowas als Bausatz gibt.
    Dann werd ich mir sowas holen, da ist sogar noch viel mehr Luft nach oben (80W).

    Dank dir.

    Was ich mich aber noch frage wär:
    Wenn ich den Regler auf max. stelle, jagt der dann 16V auf die Leitung oder kann ich die max. V auch regeln (bin mir nicht sicher, aber das blaue rechts oberhalb vom Kühler sieht aus wie ein zweiter Poti)
     
  7. #6 Blubber, 26.05.2009
    Blubber

    Blubber Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bauplan + Bauteilbez. für Lüftersteuerung

    Hatte eben ein Gespräch mit nem Kumpel von mir über diese Regelung und meinte dass Steuerungen mit Impulsbreitensteuerung (PWM) nicht so das wahre für normale Lüfter sind.

    Er hatte nen Test mit nem Duzend Lüfter (unterschiedlicher Hersteller) gemacht und mit 4 Lüftersteuerungen (2 PWM, 2 ohne PWM) und er meinte, dass alle Lüfter mit den PWM Steuerungen unangenehme Nebengeräusche machten (Klackern und Rasseln).
    Seine Festellung war Reproduzierbar und war da wenn eine PWM Sterung dran war und weg wenn eine Steuerung ohne PWM dran war.

    Gibts sowas auch ganz ohne PWM?
     
Thema:

Bauplan + Bauteilbez. für Lüftersteuerung

Die Seite wird geladen...

Bauplan + Bauteilbez. für Lüftersteuerung - Ähnliche Themen

  1. Aufbauplan

    Aufbauplan: Hallo, habe nochmal ein neues Thema erstellt, da ich nicht weiss ob das jmd im alten noch angezeigt bekommen/ließt ;) hier habe ich mal einen...
  2. bauplan- elektrischer dimmer HILFE ANREGUNGEN

    bauplan- elektrischer dimmer HILFE ANREGUNGEN: Hallo. Ich baue mir gerade für einen Vorraum eine Leuchttafel. 1,6 x 0,8m grosse weisse Plexiglasplatte auf die Bilder /Fotografien gedrucke...
  3. Hilfe gesucht, Bauteilbezeichnung gibt keine klarheit

    Hilfe gesucht, Bauteilbezeichnung gibt keine klarheit: Hallo allerseits !!! Ich bin neu hier im Forum und würde mich sehr freuen wenn mir jemand mit meinem Problem helfen könnte. Ich hab ein Bauteil...
  4. Bauteilbezeichnung; hier fuer einen Kondensator

    Bauteilbezeichnung; hier fuer einen Kondensator: Hallo und guten Abend, wer kann mir weiter helfen. Ich habe eine elektronische Fliegenklatsche zu einem Begrasungsgeraet fuer die Modellbahn...