1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Baustellenkabel

Diskutiere Baustellenkabel im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, wir benötigen neue Verlängerungskabel für unsere Baustellen. Da ich bereits einiges an Geld investiert habe und die Kabel leider...

  1. #1 dchrist1, 31.08.2014
    dchrist1

    dchrist1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir benötigen neue Verlängerungskabel für unsere Baustellen. Da ich bereits einiges an Geld investiert habe und die Kabel leider des öftern auf den Baustellen geklaut wurden, werde ich diese nun bedrucken lassen.

    Da ich kein Elektriker bin, bräuchte ich eure Unterstützung.
    • Ich finde hunderte von verschiedenen Kabelbezeichnungen. Die Kabel mit den Bezeichnungen H07BQ-F 3G2,5 bzw. H07BQ-F 3G1,5 sollten sehr gut für Baustellen geeignet sein oder? Gibt es bei Kabel "Markenhersteller", bei denen ich sicher gehen kann, dass deren Kabel sehr gute Qualität haben?
    • Für die Stecker möchte ich gerne welche mit Spannungsanzeige nehmen. Hierbei bin ich auf die SCHUKOultra II gestoßen. Gibt es noch andere gute Anbieter für solche Stecker? Ich habe bislang zumindest nichts anderes gefunden.
    • Hat jemand von euch schonmal Kabel bedrucken lassen? Falls ja wo und welche Erfahrungen habt ihr jeweils gemacht? Ich bin bislang über LAPP und AS Schwabe gestolpert, die soetwas anbieten und die ich zumindest vom Namen her kenne.

    Muss ich hierbei sonst noch irgendwo drauf achten?

    Ich wäre für ein paar Tipps/Hilfestellungen sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 31.08.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Baustellenkabel

    Wenn wir über normale Baustellen sprechen, ja
    Wenn du jedoch dann z.B Schweiß oder Plasmaanlagen hast muss man ein wenig acht geben, hier wären dann schwere Gummileitungen vorteilhafter

    Die ABL Stecker / Kupplungen sind schon klasse, da kommt nicht viel was besser ist.


    Wir haben z.B TKW als Hersteller, Kompl. Strippen mit den ABL Steckern oder Mennekes, farbige Leitungen und Bedruckt. Lieferzeit ist sehr kurz, da gibt es Läden wo dies sehr lange dauert.

    Preis, auch sicher Verhandlungssache.

    Alternativ wäre z.B Elektron Berlin

    Mfg Dierk
     
  4. #3 dchrist1, 31.08.2014
    dchrist1

    dchrist1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Baustellenkabel

    Danke für deine Antwort. Schweißanlagen oder ähnliches haben wir eigentlich nicht auf den Baustellen. Wenn wir kommen, ist das meiste schon fertig. Welche Kabel sollte man allerdings nehmen, wenn Schweissgeräte in der Nähe sind? Ich überlege aktuell, ob ich meine alten Kabel in der Privatwerkstatt im gleichen Zuge auch auswechsel und dort gibt es solches Gerät.

    Mein Nachbar meinte eben, dass es bestimmte "Kabel/Ummantelungsarten" gibt, die sich wesentlich besser aufwickeln lassen. Er konnte mir aber nicht sagen, wie diese Art von Kabel bzw. die Ummantelung heißt/aussieht. Ist das einfache Aufwickeln bei den von mir genannten Bezeichnungen H07BQ-F 3G2,5 bzw. H07BQ-F 3G1,5 möglich oder sind die eher sehr starr? Gibt es vielleicht noch bessere/flexiblere Kabel für die Anforderungen? Wir müssen die Teile sehr oft aufwickeln und falls ihr da auch gute Hinweise habt, wäre ich euch dankbar.

    Welche Stecker und Kupplungen sind denn deiner Meinung nach noch besser und welche wären einigermaßen vergleichbar?

    Hat sonst jemand noch Erfahrungen mit anderen Unternehmen wie bspw. LAPP oder AS Schwabe gemacht?
     
  5. #4 Kaffeeruler, 31.08.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Baustellenkabel

    Nun ja, H07BQ Leitungen oder vergleichbare PUR Leitungen sind schon undankbares Zeug wenn es neu ist. Aber das gibt sich nach einer gewissen Zeit.
    Testet es selbst einmal aus. Bemusterung sollte kein Problem sein für Hersteller


    besser ? Hier in Dt mit Kontrollleuchte ist mir keiner bekannt der nicht über ABL läuft bzw. ein guter Nachbau ist. Ohne Kontrollleuchte ist z.B Mennekes zu nennen deren Stecker u Kupplungen ebenfalls robust sind

    Lapp ist ein guter Hersteller, kommt aber auch drauf an welchen Preis man zahlt / ausgehandelt hat und welche Stückzahlen man benötigt.
    AS Schwabe kann ich nix zu sagen



    Mfg Dierk
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.875
    Zustimmungen:
    88
    AW: Baustellenkabel

    Ich kenne den obigen Typ Stecker nicht, aber wir hatten vor ein paar Jahren mal welche von ABL, die waren großer Müll. Nach 50mal Stecken schom sich immer ein Pin des Steckers zurück.
     
  7. Baudi

    Baudi Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.07.2013
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    AW: Baustellenkabel

    Am besten bei Schuko ist meiner meinung nach immer noch Merten
     
  8. #7 Kaffeeruler, 02.09.2014
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Baustellenkabel

    Merten kommt an ABL ( die verlinkten ) bei weiten net heran, da spreche ich aus Erfahrung denn Merten war auch bei uns lange im Einsatz neben Mennekes

    Was Merten jedoch nettes hat ist einmal die AP Gummisteckdose ( Diese mit Deckel wäre noch besser )und die Überwurfverschraubungen die man lange vermisst hatte in diesem Segment und somit immer der Knoten zum Einsatz gekommen ist :)

    Aber ist auch alles eine Preisfage, wenn die Jungs die Kabel oft schrotten und net wieder bringen wird´s mit ABL letztlich teuer den den Stecker/ Kupplung kann man wirklich lange nutzen wie die Mennekes auch. Denen fehlt aber die Verschraubung die da abrunden würde



    Mfg Dierk
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.875
    Zustimmungen:
    88
    AW: Baustellenkabel

    Ich hab das inzwischen aufgegeben Verlängerungen nachzutrauern. Wir bauen jährlich sicher 300-500m Verlängerungen. Ich glaub auch nicht, das da ein Aufdruck hilft.
    Sowas erinnert mich immer an eine Storry aus der DDR. Da wollte ein Werkleiter verhindern, das die kleinen Löffel aus der Kantine immer verschwinden. Um den vermeintlichen Diebstahl zu verhindern, ließ er ein großes Loch in den Löffel bohren, das er nur noch zum Kaffee umrühren zu gebrauchen war (das ging bei unseren Alu Löffeln einfach)
    Erfolg der Aktion, jeder wollte so einen Löffel um seinen Nachbarn zu Zeigen wie blöd der Chef ist. Die Lochlöffel waren in kurzer Zeit alle.
     
Thema:

Baustellenkabel