1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

Diskutiere BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung? im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe vor ca. 4 Jahren ein Eigenheim gebaut und bin mit der Elektroinstallation eigentlich im großen und ganzen zufrieden. Heute ist...

  1. #1 heneu, 15.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2009
    heneu

    heneu Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe vor ca. 4 Jahren ein Eigenheim gebaut und bin mit der Elektroinstallation eigentlich im großen und ganzen zufrieden.

    Heute ist mir beim Wechseln eines Leuchtmittels aufgefallen, daß die Lampen im Treppenhaus offenbar immer anbleiben, egal welche der 16A Sicherungen, über die in meinem Haus die Einzelkreise abgesichert sind, ich abschalte.

    Die Installation sieht folgendermassen aus:

    - Die drei Phasen sind zusammen über die übliche 50A Haupsicherung abgesichert.
    - Dann geht jede Phase auf einen einzelnen Fi-Schalter.
    - Danach verzweigt sich das ganze auf die Einzelkreise. Diese sind über 16 A Sicherungsautomaten abgesichert.


    Ich habe die Phase identifiziert, an der die Treppenhausbeleuchtung hängt. Wenn ich den zugehörigen Fi abschalte, geht das Licht aus. Keine der 16A Sicherungen an dieser Phase kann aber das Licht abschalten.

    Deshalb denke ich, daß dieser Beleuchtungskreis direkt am Fi hängt und nur über die 50A Haupsicherung gegen Überlast abgesichert ist.

    Meine Frage an die Fachleute hier im Forum wäre jetzt: Ist so etwas durch VDE erlaubt oder sollte ich das reklamieren ?

    Natürlich ist es unwahrscheinlich, daß an dern Beleuchtungsauslässen mal wirklich Verbraucher angeschlossen werden, die mehr als 16A ziehen. Steckdosen wären da sicher kritischer. Aber die Leitungsquerschnitte sind klein (1.5 qmm). Das verträgt doch keine 50A und müsste meiner Meinung nach zum Schutz der Leitung mit maximal 16A abgesichert sein, oder ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

    Das siehst du richtig das ist eine sehr gefaehrliche Sache und sollte dringend ueberprueft werden. Wenn deine Vermutung sich bestaetigt muesste dies umgehend geaendert werden.

    gruss
     
  4. #3 Matze001, 15.11.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

    Hallo,

    wenn du schon dabei bist:

    Guck doch mal was für ein Nennstrom und Auslösestrom auf dem RCD/FI steht. Und wie viele Sicherungen mit welcher Stromstärke diesem nachgeschaltet sind.

    Meist sind 2pol. RCD nur mit 20A oder 25A erhältlich, wenn also mehr als 2 Sicherungen mit 16A dahinter geschaltet sind wäre da auch eine Überlastung des RCD/FI möglich wenn er davor wirklich 50A geschaltet sind.

    MfG

    Marcel
     
  5. heneu

    heneu Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

    Vielen Dank schon mal für die Einschätzungen. Scheint also, daß meine Bedenken wohl nicht nur eingebildeter Natur sind.

    Zur Frage mit dem Nennstrom des Fi: Ich hab mal ein Bild gemacht, sagt ja mehr als viele Worte:

    http://www.hneureiter.de/publicphoto/IMGP3694.JPG

    Auf dem Fi steht sowohl In 25 A, als auch 63A (über dem Sicherungssymbol). Daneben 7 Sicherungen für Einzelkreise.

    Ist das okay so?

    Mal unabhängig davon: denkt Ihr, daß das erste Problem (fehlende Sicherung am Beleuchtungskreis) einen Mangel darstellt, mit dem das Gewerk besser nicht abgenommen worden wäre? Habe zwar vieles nachgesehen, aber das für alle Verbraucher im Haus auszuprobieren ist ja schon ein Wahnsinnsaufwand, das kann man meiner Meinung nach von einem Laien nicht wirklich erwarten. Kann ich vom Elektriker verlangen, daß er das Sicherheitsrisiko unentgeltlich behebt? (Gewährleistungsfrist ist noch nicht abgelaufen)
     
  6. #5 Matze001, 15.11.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

    Hallo,

    sowas ist lebensgefährlich!

    Stell dir vor du würdest einen Schraubendreher in die Leuchte halten weil der Fußkontakt verbogen ist und du hast nicht abgeschaltet. Die 50A Sicherung würde sehr spät auslösen, eher würde der Schraubendreher oder das Metall der Lampe verdampfen, ist nicht gerade schön für die Person die gerade dran schraubt.

    Noch einmal zum Verständnis:

    Die 50A Sicherung ist ein SLS oder Neozedsicherung? (SLS ein Schalter -> google) (Neozed -> Schraubsicherungen)

    Gibt es noch eine Sicherung die vor die RCD geschaltet ist?
    Sind alle Sicherungen neben dem RCD "tot" wenn du den RCD ausschaltest?

    Wenn das der Fall ist, ist diese Installation in der Form unzulässig.

    1. Der RCD ist nicht gegen Überlast geschützt. Dies tut entweder die Vorsicherung (Nennstrom kleiner als Nennstrom des RCD) oder der Nennstrom der nachgeschalteten Sicherungen übersteigt nicht den Nennstrom des RCD.

    2. Wenn der Leuchtenauslass nicht Abgesichert ist, abgesehen von der 50A Sicherung ist dieser vollkommen "übersichert". Der Schalter kann nur 10A schalten, und das 3x1,5mm² ist nicht mal auf 10cm Länge für 50A geeignet.

    Ob man Rechtlich gegen den Errichter vorgehen kann ist mir nicht bewusst, in diesem Gebiet bewege ich mich nicht. Die Anlage ist deinen Schilderungen zur Folge nicht nach Vorschrift errichtet worden.

    MfG

    Marcel
     
  7. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

    Die 63A die du da liest auf dem FI ist die maximale Vorsicherung.. (Eigensicherheit). Die musst du nicht beachten (in diesem Fall)

    Der FI muss trotzdem gegen ueberlast gesichert sein.

    gruss
     
  8. #7 Kaffeeruler, 15.11.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

    Hmm, was vermisse ich wohl auf dem Bild ???

    Richtig, das Relais ;) Oder ist ne Kreuzschaltung aufgebaut worden ??

    Wahrscheinlich ist das wo anders eingebaut und sicherlich ist dort auch die Sicherung zu finden, . Evtl. sind sie ja auch bei den Vorsicherungen des FI zu finden ??

    Also, wäre schön wenn du da nochmals schauen könntest wo dieser eingebaut ist und ob da noch ne Sicherung ist

    Allerdings wenn dieses alles über den 2 Poligen FI gehen sollte ist da schon Murks gelaufen...

    mfg Dierk
     
  9. #8 AC DC Master, 15.11.2009
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

    also mir würde ein eiskalter schauer herrunter laufen, wenn der FI alle dahinterstehenden LSS abschaltet. haste den LS mal kontrolliert wo in blau Treppe steht? befinden sich eigentlich unter dieser reihe noch eine weitere reihe mit LSS ? oder ist das nur die reihe betreffend ? nicht das da einer von oben nach unten oder umgekehrt da noch was verklemmt hat !
     
  10. #9 Kaffeeruler, 15.11.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

    Stimmt, könnte sein das der Automat nicht mehr über den Hebel geschaltet werden kann, sprich die Mechanik defekt ist... selten aber net unmöglich ;)
    Allederings steht da auch Gäste WC dran, geht das denn aus ??

    Mfg Dierk
     
  11. #10 heneu, 15.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2009
    heneu

    heneu Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

    Jetzt hab ich noch ein bisschen weiter geforscht und ich verstehe meinen Schaltschrank leider immer weniger. Bitte anschnallen, was jetzt kommt, klingt ziemlich unglaubhaft, ist aber so:

    Es gibt auf der abgebildeten Leiste zwei Automaten "Gäste WC/Treppenhaus" und "Reserve" (an sich ja schon eine seltsame Bezeichnung, aber das ist gar nicht der Punkt...). Wenn ich diese BEIDE rausnehme, geht das Licht aus. Nehme ich nur einen (oder keinen) von beiden raus, bleibt das Licht im Treppenhaus an. Das Gäste WC hängt mit an diesem Kreis. Besonders "gemütlich", da Feuchtraum.

    Kann sich das jemand erklären ? So was kann und darf es doch eigentlich nicht geben. Hat da vielleicht jemand zwei Automaten parallel zueinander geklemmt? Aber warum sollte man so was tun?

    Wurde von einem deutschen Fachbetrieb so eingabaut.

    Macht mich alles bisschen traurig, denn eine meiner Motivationen (wenn natürlich auch nicht die einzige) für den Hausbau war, endlich den lebensgefährlichen Murks der Mietwohnungen, in denen ich im Lauf der Jahre so gelebt hatte loszuwerden.

    Zu Euren Fragen noch drei Photos:

    vor den drei Fi/Automatenzeilen sind genau zwei Dinge geschaltet:

    - 1 Hauptschalter "63A": http://www.hneureiter.de/publicphoto/IMGP3731.JPG
    - 1 Haupsicherung / 3-Phasen: http://www.hneureiter.de/publicphoto/IMGP3732.JPG

    Sonst ist in dem Schaltschgrank gar nichts drin:
    http://www.hneureiter.de/publicphoto/IMGP3734.JPG


    Werde auf jeden Fall noch mal meinen Elektriker einbestellen und ihn bitten, mir zu erklären, wie das gedacht war...
     
Thema:

BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung?

Die Seite wird geladen...

BEleuchtungsstromkreis ohne Einzelabsicherung? - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss ohne Drehstrom

    Herdanschluss ohne Drehstrom: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Wohnung ohne Drehstrom. Umstellung auf Drehstrom ist nicht möglich, da das etwas 10000€ kosten...
  2. Wandlampe aus Metall ohne Schutzleiter???

    Wandlampe aus Metall ohne Schutzleiter???: Hallo bin neu hier und da ich über die Suche nichts brauchbares gefunden habe. Brauche ich eure Hilfe. Aktuell habe ich, eine Wandlampe aus Metall...
  3. Neubau ohne Fundamenterdung

    Neubau ohne Fundamenterdung: Hallo Leute! Bitte um eure Hilfe. Ein guter Bekannter hat sich von seinen Arbeitern einen Rohbau bauen lassen. Da er dies ohne Baumeister oder...
  4. Schweißgerät ohne Power, benötige euere Hilfe

    Schweißgerät ohne Power, benötige euere Hilfe: Mein Schweißgerät arbeitet in allen Stufen auch der Drahtvorschub. Aber leider fehlt die Power. Ein Beispiel: Selbst in der Max-Stufe 6 bekomme...
  5. Funkgong - Sender und Empfänger ohne Batterie

    Funkgong - Sender und Empfänger ohne Batterie: Hi, ich suche einen Funkgong wo Sender und Empfänger ohne Batterien zu betreiben sind. Habe jetzt schon mehrfach gegoogelt aber nix gefunden....