1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beratung/Empfehlung Hausautomation

Diskutiere Beratung/Empfehlung Hausautomation im KNX Forum und Gebäudesystemtechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: Beratung/Empfehlung Hausautomation * Zukunftssicherheit: man weiß bei derartigen Lösungen nicht, ob es die in 5 oder 10 Jahren noch gibt....

  1. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    25
    AW: Beratung/Empfehlung Hausautomation

    SPS ist genauso wenig zukunftssicher. Wir haben Maschinen, die sind 20 Jahre alt mit SPS und die Datensicherung ist auf einer 5,25 Zoll Diskette Ersatzteile gibt es nicht mehr. Man kann zwar eine andere SPS einbauen, muss aber auch alles neu programmieren. Das geht aber nicht an einem Tag. Ich bin schon jetzt gespannt, wenn dir in z.B. 12 Jahren zwischen Weihnachten und Neujahr das Teil stirbt. Dann heizt du dein Haus 2 Wochen mit dem E-Herd und Licht machen Kerzen.
    Glaubst du im Ernst, das sich eine SPS einfacher programmiert als KNX? Und wenn du z.B. eine S7 von Siemens einbauen willst, was glaubt du, was da allein die Programmiersoftware kostet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tomrey

    tomrey Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Beratung/Empfehlung Hausautomation

    Hi all,
    ich grab mal den thread aus, weil ich in vergleichbarer Situation bin.
    Haus steht im Rohbau, Sternverkabelung zum zentralen Technikraum in Arbeit.
    Grundsätzlich soll eine sternverkabelte Installation mit konventionellen Instageräten auch funktionieren, wenn die Automatik nicht an ist/ich tot bin o.ä.
    Cat5+ + Koax kommen eh ins Haus, also keine weiteres Netz (Bus o.ä), kein Funk.
    Also:
    1. Schritt: Taster auf Stromstoßschalter, Dimmer usw. - fertig
    2. Schritt dann ggf. später: Automatisierung steuert die Stromstoßschalter, Dimmer usw. parallel zu den Tastern an - aber welche?
    In der engern Wahl waren/sind Siemens Logo (neu), Beckhoff und Wago.
    Visu kommt nur mit Webserver zur Darstellung auf handelsüblichem browser d.h. geräteunabhängig in Frage.
    Mein Problem:
    Ich trau mir die Programmierung (codesys usw.) nicht zu wobei die Logo-SW mir in der Demoversion am intuitivsten erschien. Ich WILL nicht Programmieren lernen, sondern Konfigurieren, d.h. fertige Bausteine zusammenfügen (auch für die Visualisierung).
    An PC-basierte Lösungen (Profilab) hab ich auch schon gedacht aber das sind alles Bastellösungen, bei denen ich mit meinem Latein schnell am Ende bin und von Fachleuten kann/wil ich auf keinen Fall abhängen.
    Ich komme immer mehr zu dem Ergebnis, einzelne fertige Steuerungen für Teilaufgaben (Heizung, Rolladen usw.) einzusetzen und neben der klassischen Instagerätebedienung per lappi o.ä. die webserver der Einzelsteuerungen per IP aufzurufen.

    Wer denkt ähnlich oder ist bereits weiter?

    Als Alternative könnte ich mir vorstellen, ein fertiges Hausteuerungsprogramm für z.B. Wago von einem SPS-Programmierer+Häuslebauer zu kaufen und nach Einweisung an meine Bedürfnisse anzupassen.
    Dabei muss nicht der ph-Wert des Katzenklos gemessen werden, meine Anforderungen beschränken sich auf die üblichen Verdächtigen und Multimedia (z.B.: Wecken: Netzfreischaltung aufheben, Rollo hoch, zentrales Radio an, Heizkreis im Bad vorher hoch, Zirkulationspumpe und Kaffeemaschine an).

    Das alles MUSS in den o.g. 2. Schritten realisierbar sein, da ich in den nächsten ? Jahren vorwiegend mit dem Ausbau beschäftigt sein werde.

    Jetzt Ihr:
     
  4. #13 AC DC Master, 03.01.2012
    AC DC Master

    AC DC Master Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    6
    AW: Beratung/Empfehlung Hausautomation

    ich bleibe immer noch bei LCN ! 5 adern von dose zu dose. diese gleich als tiefe UP-dose nehmen und dann nach belieben die aktoren einsetzen und programmieren.
    und die programmierung ist auch einfacher geworden. unter uns glaubensschwestern, jeder mag sein system, aber wer es einfach und schnell gelöst haben will und ohne viel geld was haben will, nimmt LCN.
     
  5. #14 Michael, 11.01.2012
    Michael

    Michael Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    5
    AW: Beratung/Empfehlung Hausautomation

    Hallo Tomrey,

    unter den gegebenen Voraussetzungen rate ich Dir dringend zu Loxone. Ich bin totaler KNX Fan, in diesem Fall aber wäre Loxone das richtige. Voltus ist seit kurzem zertifizierter Loxone Expert Partner.

    Hier findest Du die Produkte:

    http://www.voltus.de/schalterprogramme/knx-eib/loxone-electronics/

    L
    oxone wird tatsächlich nur konfiguriert. Alle Informationen findest Du auf der Hersteller Homepage. Entweder selbst beibringen oder die Starter Schulung besuchen.

    Um flexibel zu bleiben würde ich aber trotzdem ein KNX Buskabel zu allen Sensoren durchschleifen. Gibt Sicherheit für die Zukunft. Vor allem würde ich eine KNX Wetterstation vorsehen. Da Loxone KNX kompatibel ist, fährst Du damit sehr günstig.

    Für weitere Informationen stehe ich oder Herr Lindner gerne zur Verfügung.
     
  6. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    25
    AW: Beratung/Empfehlung Hausautomation

    Hallo
    Wenn dein Haus sowieso konventionell installiert wird, und du das System nur zusätzlich brauchst, würde ich noch ein Jahr damit warten. Derzeit ist der Markt ziemlich in Bewegung, weil z.B. die Telekom mit ein paar Partnern wieder etwas neues entwickelt, das dann z.B. auch für Heimgeräte funktionieren soll.
    heise online | Deutsche Allianz für vernetztes Haus der Zukunft
    evtl wird das ja mehr Anwenderfreundlich und vieleicht auch billiger.
     
Thema:

Beratung/Empfehlung Hausautomation

Die Seite wird geladen...

Beratung/Empfehlung Hausautomation - Ähnliche Themen

  1. Hausautomation mit Stromstoßschalter

    Hausautomation mit Stromstoßschalter: Hallo, ich würde gerne testweise eine Hausautomatisierung "simulieren". Im ersten Schritt möchte ich eine Lampe von 2 Tastern und zusätzlich von...
  2. Hausautomation mit Toch Panel /PC! Welches System??

    Hausautomation mit Toch Panel /PC! Welches System??: Hallo Ihr lieben, ich bin Marco 24Jahre alt, aus der Nähe von Bielefeld und grad am neu Bauen! Ich habe vor Licht, Rolladen usw über ein Touch...
  3. Hausautomation , nur womit ?

    Hausautomation , nur womit ?: Als erstes mal einen Guten Tag, Da ich hier neu bin, hoffe ich im Richtigen Thread gelandet zu sein und das mir auch jemand helfen kann. Es...
  4. Hausautomation

    Hausautomation: Die Relaisstation Universal von Jung bietet Funktionsvielfalt auf kleinstem Raum. Platzsparend und komfortabel bietet sie in Kombination mit...
  5. Hausautomation

    Hausautomation: Mit der duofern Hand-Zentrale vereinfacht Rademacher die Bedienung des funkbasierten Hausautomationssystems. Weiterlesen...