1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Berechnung Energieverbrauch bzw. Vergleichsberechnung

Diskutiere Berechnung Energieverbrauch bzw. Vergleichsberechnung im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; hallo zusammen, ich hoffe, dass ich hier richtig bin, denn ich habe da ein problem... wir haben bei uns in der firma eine vergleichsprüfung für...

Schlagworte:
  1. #1 otti1980, 07.09.2011
    otti1980

    otti1980 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich hoffe, dass ich hier richtig bin, denn ich habe da ein problem...

    wir haben bei uns in der firma eine vergleichsprüfung für 2 kühlschranktüren in einer klimakammer durchgeführt. hierbei habe ich folgende ergebnis erhalten:

    tür 1: verbrauch pro 24h: 7,11kwh
    tür 2: verbrauch pro 24h: 6,80kwh

    problem ist, dass das prüflabor nicht bei der gleichen innenraumtemperatur die prüfungen gestartet hat. so hat z.b. die türe 1 bei -0,2°C die prüfungen gestartet und die türe 2 bei -2,8°C. die im innenraum mit einem zuätzlichen messfühler gemessenen temperaturen sind max +1,2°C und -3,4°C. jetzt habe ich folgendes gemacht: ich habe mir aus den aufzeichnungen die zeiten herausgesucht, wie bei drei zyklen (von +1,2°C auf 3,4°C) die durchscnittliche leistungsaufnahme war und wie lange die "kühlzeit" (von +1,2°C auf -3,4°C) war und die "wärmezeit" (von -3,4°C auf + 1,2°C).

    tür 1
    zyklus "wärmen" "kühlen"
    1 0,12kwh 1,10kwh
    2 0,11kwh 1,20kwh
    3 0,11kwh 1,10kwh

    0,12 + 0,11 + 0,11 = 0,34:3= 0,11333
    1,1 + 1,2 + 1,1 = 3,4 : 3 = 1,1333
    durchschnittswert = 1,25kwh / zyklus

    tür 2
    zyklus "wärmen" "kühlen"
    1 0,12kwh 0,80kwh
    2 0,11kwh 0,81kwh
    3 0,11kwh 0,80kwh

    0,12 + 0,11 + 0,11 = 0,34:3= 0,11333
    0,80 + 0,81 + 0,80 = 2,41 : 3 = 0,80333
    durchschnittswert = 0,916kwh / zyklus

    da ich nun aus den aufzeichnungen weiß, dass bei türe 1 drei zyklen 11h59 min waren, habe ich das auf ein jahr (8640h) hochgerechnet. ergebnis 2163 zyklen x 1,25kwh (pro zyklus) = 2703kwh/a
    türe 2 ist eine laufzeit von 10h 37min bei drei zyklen. ergebnis: 2441 zyklen x 0,916kwh (pro zyklus) = 2236kwh/a

    ersparis: ca 17%

    meine werte sind jetzt nicht analog den aufzeichnungen, weil ich diese nicht auswendige kenne jedoch ähnlich.

    kann jemand die rechnung nachvollziehen bzw. ist die rechnng richtig?

    vielen dank!!!!



    gruß otti
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rnowotny, 07.09.2011
    rnowotny

    rnowotny Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Berechnung Energieverbrauch bzw. Vergleichsberechnung

    Hello,
    ziemlich ungewöhnliche Methodik. Wenn ich den k-Wert einer Isolation (in Deinem Fall die Türe) messen möchte, dann schalte ich alle anderen Variablen möglichst aus. Der Wirkungsgrad des Kompressors ist z.Bsp. von der Umgebungstemperatur bzw. Temperaturdifferenz abhängig usw ....

    Wenn Du wie angegeben messen willst, so würde ich erst ab Erreichen einer gewissen Zieltemperatur zu messen beginnen. Der Abkühlvorgang selbst verfälscht bereits die Messung, da die Türen unterschiedliche Wärmekapazitäten haben können. Die so ermittelten Werte haben somit praktisch keine Aussagekraft für den Realbetrieb.
    Die Umgebungstemperatur muss wie oben angedeutet ebenfalls konstant gehalten werden.
    Der Testzyklus sollte möglichst lange sein, somit wird das "Rauschen" aus der Quantisierung des Kompressorzustandes (der kennt ja vermutlich nur EIN / AUS) minimiert wird.
    Gefühlsmäßig würde ich zumindest 100 bis 200 EIN/AUS Zyklen des Kompressors abwarten.

    Eine andere Möglichkeit wäre folgende :
    Den Kühlschrank mit einer Heizung versehen, die Innentemperatur kann über einen Regler sehr genau geregelt werden.
    Die Temperaturdifferenz zwischen Innenraum und Umgebung muss konstant gehalten werden, damit der Wärmefluss (sozusagen die Potentialdifferenz) konstant ist.

    Somit lässt sich vermutlich die Güte der Türe auch ziemlich gut bestimmen.

    Eine Randbedingung gebe ich Dir noch zu bedenken : es kann zu einer Verschlechterung (oder Verbesserung) der Wärmeleitung durch die Veränderung des Feuchtegehaltes des Materials kommen.
    Gegebenenfalls wäre zu prüfen ob und wie sich der Feuchtegehalt des Materials über eine gewisse Zeit ändert. Unter Umständen spielt dabei auch der Inhalt des Kühlschrankes (Wassergehalt ??) eine Rolle. Solche Messungen können sehr lange dauern, da es lange dauert bis die Feuchte in oder aus dem Material durchdiffundiert.

    Wenn man sich schon so eine Messung antut, dann wenigstens "gscheit" ;-)

    mit freundlichen Grüßen aus Wien
    Ing. Robert Nowotny
    Rotek GmbH
     
  4. #3 otti1980, 07.09.2011
    otti1980

    otti1980 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Berechnung Energieverbrauch bzw. Vergleichsberechnung

    Hallo,

    Der Kuehkschrank steht in einer Klimakammer und ist bei definierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Kammer.

    Die Aufzeichnung habe ich ja bei iner definitierten Temperatur nun berechnet, da ich immer eine Zyklus betrachte und dieser beginnt bei +1,2 'C und endet bei -3,4'C. Mir geht es jetzt nicht drum was besser wäre, sondern ob mein Art von Rechnung stimmt.

    Die Prüfung erfolgt analog einer Pruefvorschrift eines großen Getränkeherstellers.

    Der Kuehkschrank ist mit Flaschen gefüllt und nicht leer.
     
  5. #4 rnowotny, 07.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2011
    rnowotny

    rnowotny Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Berechnung Energieverbrauch bzw. Vergleichsberechnung

    Hallo,
    wenn Du von gleichen Temperaturunterschieden ausgehst kannst Du die aufgenommenen Leistungen miteinander vergleichen. Auch wenn diese Methode zur Ermittlung der Güte der Türe nicht sehr sinnvoll ist, da die aufgenommene Wärmemenge durch die Wärmekapazität des Inhaltes im Vergleich zu den Verlusten an der Türe um einige Dimensionen höher sind.

    mit freundlichen Grüßen aus Wien
    Ing. Robert Nowotny
    Rotek GmbH
     
Thema:

Berechnung Energieverbrauch bzw. Vergleichsberechnung

Die Seite wird geladen...

Berechnung Energieverbrauch bzw. Vergleichsberechnung - Ähnliche Themen

  1. Tan Delta Berechnung Mittelspannungskabel Verlustfaktor

    Tan Delta Berechnung Mittelspannungskabel Verlustfaktor: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Formel zur Berechnung des Verlustfaktors tan Delta, damit ich prüfen kann ob mir vorliegende...
  2. Berechnung des Ergebnisses - Gesellenprüfung Bayern

    Berechnung des Ergebnisses - Gesellenprüfung Bayern: Hallo, Ich finde nirgends eine logische Berechnung des 2. Prüfungsteils als Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik. Kann mir jemand dazu helfen?
  3. Kurzschlussstromberechnung

    Kurzschlussstromberechnung: Hallöli! Ich habe ein Problem. Und zwar möchte ich gerne den ein- und dreipoligen Kurzschlussstrom an meinem BHKW (Dachs 5.5) und an den...
  4. Berechnung der Leistungen bei einer Synchronmaschine

    Berechnung der Leistungen bei einer Synchronmaschine: Hallo! Ich habe mich hier angemeldet, weil ich in drei Wochen eine Prüfung in Elektrotechnik schreiben und nunja, eigentlich bin ich...
  5. Hilfe bei PWM Berechnung für H-Brücke für LED Betrieb

    Hilfe bei PWM Berechnung für H-Brücke für LED Betrieb: Hallo, ich möchte mit dem TI Motor Driver IC DRV8412 (4x H-Brücken als 4x Synchronous Buck Converter) 4 LED Stränge betreiben. Datenblatt:...